weather-image
14°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Hamilton gewinnt Russland-Premiere - Mercedes erstmals Team-Champion


Sotschi (dpa) - Lewis Hamilton hat mit dem Sieg beim Großen Preis von Russland seinem Formel-1-Team Mercedes den erstmaligen Triumph in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft beschert. Der Brite setzte sich am Sonntag bei der Premiere in der Olympiastadt Sotschi ungefährdet vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg durch. Der Deutsche ruinierte sich bei einer ungestümen Attacke kurz nach dem Start mit rund 300 Stundenkilometern die Reifen und büßte früh seine Siegchance ein. Der Finne Valtteri Bottas belegte im Williams den dritten Platz. Der viermalige Weltmeister Sebastian Vettel erreichte in seinem viertletzten Rennen für Red Bull Rang acht. Hamilton liegt in der Fahrer-WM nun 17 Punkte vor Rosberg an der Spitze.

Anzeige

Sebastian Kienle gewinnt Ironman auf Hawaii

Kailua Kona (dpa) - Sebastian Kienle hat am Samstag (Ortszeit) den Ironman auf Hawaii gewonnen. Er ist der vierte deutsche Triathlet, der bei dem WM-Klassiker siegen konnte. Der 30-Jährige aus Mühlacker setzte sich nach 3,86 Kilometern Schwimmen, 180,2 Kilometern Radfahren und einem Marathon-Lauf durch. Im Ziel hatte er mehr als fünf Minuten Vorsprung auf den US-Amerikaner Ben Hoffman. Dritter wurde bei seinem Hawaii-Debüt Olympiasieger Jan Frodeno aus Saarbrücken. Der Berliner Nils Frommhold, der ebenfalls erstmals an dem Klassiker teilnahm, belegte Rang sechs. Bei den Frauen siegte die Australierin Mirinda Carfrae zum dritten Mal. Zweite wurde Hawaii-Debütantin Daniela Ryf aus der Schweiz vor der Britin Rachel Joyce. Beste Deutsche war Julia Gajer aus Ditzingen als Sechste.

Kroos kritisiert hohe Belastung: «Viel zu viele Spiele»

Warschau (dpa) - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Toni Kroos hat eine zu hohe Belastung für international aktive Profis kritisiert. «Ich bin der Meinung, dass es viel zu viele Spiele gibt und viel zu wenig Urlaub», sagte der Neuzugang von Real Madrid in einem vor dem 0:2 des Weltmeisters in der EM-Qualifikation in Polen geführten Interview der «Welt am Sonntag». «Es ist doch kein Zufall, dass sich in den vergangenen zwei Monaten so viele Spieler verletzt haben. Und wir reden nicht von Zerrungen, sondern von schweren Verletzungen - von Muskelrissen.» Es sei sinnvoll den Spielplan zu überdenken, forderte Kroos.

FC Bayern mit Rekordumsatz von mehr als halber Milliarde Euro

München (dpa) - Der FC Bayern München hat die vergangene Saison mit geschäftlichen Rekordzahlen abgeschlossen. Der deutsche Fußball-Primus steigerte den Konzernumsatz um 22 Prozent auf 528 Millionen Euro. Einen entsprechenden Bericht des Magazins «Focus» bestätigte der Bundesligist am Sonntag. Der Grund dafür seien deutlich gestiegene Einnahmen von Sponsoren und Merchandisingerlöse. Der Gewinn nach Steuern belaufe sich auf 16,5 Millionen Euro, zweieinhalb Millionen Euro mehr als noch in der Saison 2012/13.

Werder verlängert Vertrag mit Infront und kassiert Millionen

Bremen (dpa) - Werder Bremen hat den Vertrag mit dem Vermarktungspartner Infront vorzeitig verlängert. Der neue Kontrakt tritt mit Beginn der Saison 2019/20 in Kraft und hat eine Laufzeit von zehn Jahren. Die Vereinbarung ist nach Informationen des «Weser-Kurier» mit einer Sofortzahlung im hohen einstelligen Millionenbereich verbunden. Der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga kassiert nach Angaben der «Bild am Sonntag» rund neun Millionen Euro. Damit könnten in der Winterpause neue Spieler geholt werden. «Wir werden wirtschaftlich unseren Beitrag leisten, damit der SV Werder Bremen auch sportlich wieder an die erfolgreichen Zeiten anknüpfen kann», teilte Infront-Executive-Direktor Günter Netzer mit.

Federer gewinnt Finale bei Masters-Turnier in Shanghai

Shanghai (dpa) - Roger Federer hat das ATP-Turnier von Shanghai gewonnen und den 23. Masters-Titel seiner glorreichen Tennis-Karriere erobert. Nur vier Tage nach dem Beinahe-Aus im ersten Match der mit 6,52 Millionen Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung setzte sich der Schweizer am Sonntag mit 7:6 (8:6), 7:6 (7:2) gegen Gilles Simon aus Frankreich durch. Er krönte damit ein Wochenende, an dem er im Halbfinale einen famosen Sieg über Novak Djokovic gefeiert hatte und sicherte sich seinen vierten Turniersieg 2014. In Shanghai durfte er bei seiner zweiten Finalteilnahme nach 2010 erstmals jubeln.

Simone Biles mit vier WM-Titeln erfolgreichste Turnerin von Nanning

Nanning (dpa) - Die US-Amerikanerin Simone Biles ist die überragende Turnerin der Weltmeisterschaften in Nanning. Nach den Erfolgen im Team und Mehrkampf siegte die 17-jährige Texanerin am Sonntag auch am Schwebebalken und am Boden. In Abwesenheit von Fabian Hambüchen verteidigte Olympiasieger Epke Zonderland seinen Titel am Reck. Der Olympia-Zweite Hambüchen hatte durch einen Fehler im Vorkampf das Finale verpasst. Beide Sprung-Disziplinen wurden von Nordkoreanern gewonnen. Ri Se-Gwang trat am Sonntag trotz Fußverletzung an und musste nach seinen perfekten Sprüngen von seinem Coach vom Podium getragen werden. Den Barren-Titel sicherte sich am Schlusstag der Ukrainer Oleg Wernjajew.

Spanier Marc Marquez vorzeitig wieder MotoGP-Weltmeister

Motegi (dpa) - Marc Marquez hat seinen MotoGP-Weltmeistertitel erfolgreich verteidigt. Dem 21-jährigen Spanier reichte am Sonntag beim Großen Preis von Japan Platz zwei, um sich nach 2013 zum zweiten Mal als Champion der Motorrad-Königsklasse krönen zu lassen. Den Sieg in Motegi holte sich sein Landsmann Jorge Lorenzo auf Yamaha, Dritter wurde dessen Teamkollege, der neunmalige Weltmeister Valentino Rossi aus Italien. Honda-Pilot Stefan Bradl aus Zahling zeigte ein gutes Rennen und wurde Siebter.

Peking-Rundfahrt: Erster Saisonsieg für US-Radprofi Tyler Farrar

Chao Yang/China (dpa) - US-Radprofi Tyler Farrar hat sich im letzten WorldTour-Rennen dieses Jahres seinen ersten Saisonsieg gesichert. Der 30 Jahre alte Kapitän des Garmin-Teams setzte sich am Sonntag auf der dritten Etappe der Peking-Rundfahrt über 176 Kilometer von Yanqing zum Qianjiadian Chao Yang Temple im Massensprint vor dem Slowenen Luka Mezgec und dem Belgier Nikolas Maes durch. Ex-Weltmeister Philippe Gilbert aus Belgien, der am Samstag die wegen Luftverschmutzung verkürzte zweite Etappe gewonnen hatte, behauptete sein Rotes Trikot des Spitzenreiters im Gesamtklassement.

Australischer Kanu-Olympiasieger Tate Smith unter Dopingverdacht

Brisbane (dpa) - Kanu-Olympiasieger Tate Smith steht unter Dopingverdacht und ist vorläufig gesperrt worden. Das teilte der australische Kanuverband am Wochenende mit. Verbandschef Greg Doyle sagte, man könne bis zur Klärung der Angelegenheit durch die australische Anti-Doping-Behörde nur bestätigen, dass Smith vorläufig suspendiert worden sei. Der 32 Jahre alte Kanute soll Medienberichten zufolge während eines Trainingslagers in Ungarn im Juli positiv auf eine verbotene Substanz getestet worden sein. Ihm droht nun eine zweijährige Sperre.

Draisaitl unterliegt - Sieg für deutsches Eishockey-Trio bei Penguins

Vancouver (dpa) - Die deutsche Eishockey-Hoffnung Leon Draisaitl wartet auch nach dem zweiten Spiel in der nordamerikanischen Profiliga NHL weiter auf den ersten Sieg. Der Neuling unterlag am Samstag (Ortszeit) mit den Edmonton Oilers bei den Vancouver Canucks mit 4:5 nach Penaltyschießen. Die Boston Bruins mit Dennis Seidenberg bezogen gegen die Washington Capitals mit 0:4 die zweite Niederlage im dritten Spiel. Christian Ehrhoff und Marcel Goc feierten mit den Pittsburgh Penguins beim 5:2 bei den Toronto Maple Leafs den zweiten Sieg.