dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

UEFA: Verfahren gegen Verbände Serbiens und Albaniens am 23. Oktober Foto - aktuell vom 14.10.


Belgrad/Nyon (dpa) - Die Europäische Fußball-Union UEFA hat nach den Ausschreitungen beim EM-Qualifikationsspiel Serbien gegen Albanien erwartungsgemäß umfangreiche Disziplinarverfahren gegen die beiden Verbände eröffnet. Als Termin für die Verhandlung vor der Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkammer nannte der Verband am Mittwochabend in einer Mitteilung den 23. Oktober.

Anzeige

Kaymer siegt beim Gipfel-Treffen der Golf-Stars

Southampton (dpa) - Golf-Star Martin Kaymer hat als erster Deutscher das Gipfeltreffen der vier Major-Sieger gewonnen und ein Preisgeld von 600 000 Dollar kassiert. Bei dem Einladungsturnier auf den Bermudas setzte sich der 29-Jährige aus Mettmann im Stechen gegen den Amerikaner Buba Watson durch. »Es war eine fantastische Woche«, sagte ein strahlender Kaymer bei der Vergabe des Rosa Jackets für den Sieger. Der Kurs sei »schwierig. Da spielt man schnell ein paar Bogeys.«

Spitzenduo marschiert: Rhein-Neckar-Löwen und THW Kiel gewinnen

Schwerin (dpa) - Das Spitzenduo der Handball-Bundesliga hat sich am 10. Spieltag keine Blöße gegeben. Vizemeister Rhein-Neckar Löwen siegte am Mittwochabend im Landesderby beim HBW Balingen-Weilstetten ungefährdet mit 32:27 (18:11) und liegt mit 18:2-Punkten weiterhin zwei Zähler vor dem Titelverteidiger THW Kiel. Der deutsche Rekordmeister bezwang den TuS N-Lübbecke vor heimischer Kulisse mit 24:21 (13:8).

Europacup-Niederlagen für deutsches Basketball-Trio

Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Basketball-Clubs haben beim Start in den Eurocup Niederlagen kassiert. Die Brose Baskets Bamberg unterlagen am Mittwochabend beim italienischen Vertreter GB Reggio Emilia knapp mit 67:70. Die Telekom Baskets Bonn mussten sich dem französischen Meisterschaftszweiten Straßburg SIG mit 83:86 geschlagen geben. Für die EWE Baskets Oldenburg gab es beim 77:85 gegen Baloncesto Sevilla nichts zu holen. Am Vortag hatten auch die Artland Dragons ihr Auftaktspiel verloren.

Tennis: Beck und Barthel weiter - Lisicki verliert

Luxemburg (dpa) - Annika Beck und Mona Barthel sind beim WTA-Tennis-Turnier in Luxemburg in das Viertelfinale eingezogen. Die Bonnerin Annika Beck gewann am Mittwoch 7:5, 6:0 gegen die an Nummer sechs gesetzte Italienerin Roberta Vinci. Mona Barthel aus Neumünster setzte sich mit 0:6, 7:5, 6:3 gegen die an Nummer acht gesetzte Monica Niculescu aus Rumänien durch. Ausgeschieden ist dagegen die an Nummer drei gesetzte Sabine Lisicki. Die Berlinerin verlor mit 5:7, 2:6 gegen Denisa Allertova aus Tschechien.

Kohlschreiber in Wien im Viertelfinale, Kamke im Achtelfinale

Wien (dpa) - Philipp Kohlschreiber hat beim Tennis-Turnier in Wien das Viertelfinale erreicht. Der Augsburger setzte sich bei dem mit 593 705 Euro dotierten ATP-Turnier am Mittwoch im Achtelfinale mit 3:6, 6:1, 6:4 gegen Carlos Berlocq aus Argentinien durch. Im Viertelfinale am Freitag trifft Kohlschreiber auf den Sieger der Begegnung zwischen Benjamin Becker (Mettlach) und Robin Haase (Niederlande). Das Achtelfinale erreicht hat Davis-Cup-Spieler Tobias Kamke.