weather-image
18°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Paderborn nach Sieg gegen Frankfurt schon Bundesliga-Siebter


Paderborn (dpa) - Der SC Paderborn bleibt in der Fußball-Bundesliga weiter in der Erfolgsspur. Der Aufsteiger gewann am Sonntag sein Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt mit 3:1 (0:0) und ist nach dem dritten Saisonsieg schon Tabellen-Siebter. Die Treffer für die Paderborner erzielten vor 15 000 Zuschauern in der Benteler-Arena Marvin Ducksch (66.), Kapitän Uwe Hünemeier (79.) und Stefan Kutschke (85.). Für die Eintracht-Führung hatte von Alex Meier (57.) gesorgt. Durch die Niederlage verpassten die Hessen den Sprung auf den dritten Rang hinter Tabellenführer Bayern München und Borussia Mönchengladbach.

Anzeige

HSV verpasst ersten Heimsieg seit April - 1:1 gegen Hoffenheim

Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV ist im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim nicht über ein Unentschieden hinausgekommen. Das Team von Trainer Josef Zinnbauer spielte am Sonntag 1:1 (1:1) und verpasste damit den ersten Heimsieg seit dem 4. April. Mit sechs Punkten verbesserte sich der HSV aber zumindest auf den Relegationsplatz der Fußball-Bundesliga. Anthony Modeste (15.) brachte die Kraichgauer in Führung, Pierre-Michel Lasogga (34.) traf zum verdienten Ausgleich. Die Hoffenheimer sind nach acht Spieltagen weiter unbesiegt, büßten aber weiteren Boden auf Spitzenreiter Bayern München ein.

Bayern München verliert gegen Aufsteiger Göttingen

München (dpa) - Der FC Bayern München hat die erste Niederlage in der Basketball-Bundesliga kassiert. Der Deutsche Meister verlor am Sonntagabend daheim gegen Aufsteiger BG Göttingen mit 81:95. Erfolgreichster Werfer bei Bayern war Nihad Djedovic mit 19 Punkten, für die Gäste erzielte Spielmacher Khalid El-Amin 20 Punkte. Nur 48 Stunden nach der knappen Niederlage zum Euroleague-Auftakt in Barcelona hatten die Bayern vor allem in der Defensive Probleme gegen die treffsicheren und kecken Niedersachsen. Immer wenn der Champion in Schlagdistanz kam, hatte Göttingen eine Antwort parat und hielt bis zum Abpfiff konstant den Vorsprung

Spitzenreiter Mannheim baut DEL-Führung aus

Berlin (dpa) - Adler Mannheim hat das Spitzenspiel der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für sich entschieden und seine Spitzenposition auf sechs Punkte ausgebaut. Der Tabellenführer (30 Punkte) besiegte am Sonntag den Verfolger Augsburger Panther 3:0. Andrew Jourday, Jochen Hecht und Christoph Ullmann schossen vor 5818 Zuschauern die Tore beim überzeugenden Auswärtssieg. Neuer Tabellenzweiter ist der EHC München (24), der das Tabellen-Schlusslicht Straubing Tigers mühsam mit 2:1 bezwang.

Platz zwei für Springreiter Kutscher beim Weltcup-Auftakt

Oslo (dpa) - Beim Weltcup-Auftakt der Springreiter hat Marco Kutscher (Bad Essen) als bester deutscher Teilnehmer den zweiten Platz belegt. Mit seinem Pferd Cristallo erzielte er am Sonntag in Oslo nach einem fehlerlosen Ritt im Stechen mit 34,29 Sekunden die zweitschnellste Zeit. Nur der Niederländer Jur Vrieling war auf Zirocco (0/34,22) einen Tick besser. Hinter dem Schweizer Steve Guerdat erreichte Meredith Michaels-Beerbaum (Thedinghausen) mit Fibonacci (0/36,89) den vierten Platz auf der ersten Station der Westeuropaliga.

Zweiter Sieg für Rhein-Neckar Löwen in der Champions League

Mannheim (dpa) - Die Rhein-Neckar Löwen haben in der Handball-Champions-League ihren zweiten Sieg errungen. Der Bundesliga-Tabellenführer gewann am Sonntag in der Mannheimer SAP-Arena gegen die russische Mannschaft von Medwedi Tschechow mit 34:29 (16:16) und festigte mit nun vier Punkten Platz drei in der Vorrundengruppe C. Beste Werfer der Löwen waren Kapitän Uwe Gensheimer, Patrick Groetzki und Kim Ekdahl du Rietz mit je sechs Treffern.

Lange Pause: Achillessehnenriss bei Ski-Olympiasieger Svindal

Sölden (dpa) - Olympiasieger Aksel Lund Svindal hat sich eine Woche vor dem Start in die alpine Weltcup-Saison die Achillessehne gerissen. Der Norweger droht damit für die komplette WM-Saison auszufallen. Svindal berichtete am Sonntag auf seiner Facebook-Seite, die Verletzung sei beim Fußballspielen mit Mannschaftskollegen in Sölden passiert. »Niemand kann sicher sagen, wie lange der Heilungsprozess dauert, aber ich bin bereit für die Wochen, die jetzt vor mir liegen«, schrieb der fünfmalige Weltmeister. Er sei sofort in ein Krankenhaus gekommen und binnen weniger Minuten operiert worden. »Das ist einfach ganz schlechtes Timing so kurz vor dem Start.«