weather-image
25°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Gericht: Bayer Leverkusen muss 16 Millionen zurückzahlen


Köln (dpa) - Dem Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen droht eine erhebliche finanzielle Belastung: Der Verein muss den Gläubigern des 2011 pleitegegangenen Billigstromanbieters Teldafax mehr als 16 Millionen Euro früherer Sponsorengelder zurückzahlen. Das entschied am Mittwoch das Landgericht Köln. Gegen die Entscheidung kann aber Berufung eingelegt werden. Teldafax hatte das Geld zwischen 2009 und 2011 an den Fußballclub gezahlt.

Anzeige

Papst empfängt Bayern - Charity-Spiel mit Millionenspende angekündigt

Rom (dpa) - Nach dem famosen 7:1 beim AS Rom ist der FC Bayern im Vatikan von Papst Franziskus zu einer Privataudienz empfangen worden. Dabei kündigte der deutsche Fußball-Rekordmeister dem Pontifex am Mittwoch eine Millionenspende für 2015 an. Die Mannschaft werde im kommenden Jahr ein Freundschaftsspiel bestreiten, aus dessen Einnahmen eine Million Euro für karitative und wohltätige Zwecke zur Verfügung gestellt werde, sagte der Münchner Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge laut einer Mitteilung.

Harte Strafen für griechischen Drittligisten nach Tod eines Fans

Athen (dpa) - Der griechische Fußballverband (EPO) hat am Mittwoch die Mannschaft des Drittligisten Herodotos Heraklion (Kreta) wegen des Todes eines Fans hart bestraft. Dem Verein wurden 15 Punkte abgezogen. Zudem muss Herodotos zehn Heimspiele vor leeren Tribünen spielen und 2500 Euro Strafe zahlen. Der Verein darf außerdem diese Saison keine neuen Spieler verpflichten oder eigene verkaufen. Hooligans von Herodotos Heraklion hatten am 14. September während eines Spiels gegen Ethnikos Piräus einen 47-Jährigen schwer am Kopf verletzt. Der Mann starb zwei Wochen später.

Nur ein Einzelzeitfahren bei der Tour de France 2015

Paris (dpa) - Nur ein Einzelzeitfahren zum Auftakt, insgesamt sieben Hochgebirgsetappen in den Pyrenäen und Alpen sowie die Rückkehr nach L'Alpe d'Huez stehen 2015 bei der 102. Tour de France auf dem Programm. Der Parcours der kommenden Frankreich-Rundfahrt, die am 4. Juli in Utrecht in den Niederlanden beginnt und nach 3344 Kilometern am 27. Juli auf den Champs Elysées endet, wurde am Mittwoch in Paris präsentiert. Unter den Ehrengästen war auch der Thüringer Topsprinter Marcel Kittel, der seine Tour-Erfolgsbilanz von bisher acht Etappensiegen 2015 ausbauen will.

Sixdays in Amsterdam abgebrochen - Schrittmacher Stam im Krankenhaus

Amsterdam (dpa) - Ein folgenschwerer Sturz des Derny-Schrittmachers Cees Stam hat in der zweiten Nacht des Sechstagerennens in Amsterdam zum Abbruch der Veranstaltung geführt. Der 68-Jährige wurde noch auf der Bahn reanimiert und dann mit einem Rettungshubschrauber ins Universitäts-Krankenhaus geflogen. Sein Zustand sei weiter kritisch, aber stabil, hieß es am Mittwoch.

Vorwürfe gegen Gymnastik-Trainerin: Krilenko vorläufig freigestellt

Schmiden (dpa) - Nur gut drei Monate nach Trennung von Gruppen-Chefcoach Karina Pfennig ist auch Gymnastik-Trainerin Galina Krilenko vorläufig freigestellt worden. Sie wurde von ihrer Aufgabe am Nationalmannschaftszentrum in Fellbach-Schmiden vorerst entbunden, teilte der Schwäbische Turner-Bund (STB) am Mittwoch mit. Konkret geht es um einen möglichen Vorfall während der Gymnastik-Weltmeisterschaft 2011 in Montpellier. Hier soll es laut Verband zu einer Handgreiflichkeit der aus Weißrussland stammenden Trainerin gegenüber einer Gymnastin gekommen sein.

Erster Sieg für Ivanovic in Singapur - Zweisatz-Erfolg gegen Bouchard

Singapur (dpa) - Die serbische Tennisspielerin Ana Ivanovic hat bei den WTA-Finals ihren ersten Erfolg gefeiert. Die ehemalige Weltranglisten-Erste gewann am Mittwoch in Singapur gegen Eugenie Bouchard aus Kanada klar mit 6:1, 6:3 und wahrte damit ihre Chance auf das Halbfinale. Ivanovic trifft in ihrem letzten Gruppenspiel am Freitag auf die Rumänin Simona Halep, die sich zuvor überraschend deutlich mit 6:0, 6:2 gegen die amerikanische Weltranglisten-Erste Serena Williams durchgesetzt hatte. Halep führt die Gruppe nun mit 2:0-Siegen vor Williams und Ivanovic an, die je einmal gewannen und verloren. Williams spielt an diesem Donnerstag gegen Bouchard.

Boston gelingt mit Seidenberg NHL-Heimsieg gegen San Jose Sharks

Boston (dpa) - Die Boston Bruins mit dem deutschen Abwehr-Routinier Dennis Seidenberg haben in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL den zweiten Sieg nacheinander gefeiert. Der Stanley-Cup-Sieger von 2011 bezwang am Dienstagabend (Ortszeit) die San Jose Sharks mit 5:3. Vor 17 565 Zuschauern erzielten Gregory Campbell und David Krejci nach einem 3:3 im Schlussdrittel die entscheidenden Treffer. Der 33-jährige Seidenberg verbuchte mit sieben Schüssen zwar die meisten Abschlüsse seines Teams, blieb aber ohne Torerfolg.