weather-image
19°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Werder trennt sich von Trainer Dutt - U23-Coach Skripnik übernimmt


Bremen (dpa) - Der SV Werder Bremen hat sich von Trainer Robin Dutt getrennt. Das teilte der Fußball-Bundesligist am Samstag mit. Der Tabellenletzte reagierte damit auf den schlechtesten Saisonstart in der Erstliga-Historie des Vereins. Nachfolger von Dutt wird der bisherige U23-Coach und ehemalige Werder-Profi Viktor Skripnik. Einer seiner Assistenten ist der frühere Nationalspieler Torsten Frings. Nach der 0:1-Niederlage gegen den 1. FC Köln am Freitag steht Werder nach neun Spieltagen ohne Sieg am Tabellenende. Der 49 Jahre alte Dutt ist bereits der dritte Bundesliga-Coach, der in dieser Saison vorzeitig gehen musste. Zuvor hatte es bereits Mirko Slomka (Hamburger SV) und Jens Keller (Schalke 04) erwischt.

Anzeige

Deutsche Fußball-Frauen verlieren Test gegen Frankreich mit 0:2

Offenbach (dpa) - Die deutschen Fußball-Frauen haben das erste Testspiel nach der problemlosen WM-Qualifikation verloren. Das Team von Bundestrainerin Silvia Neid unterlag am Samstag in Offenbach mit 0:2 (0:2) gegen Frankreich. Bianca Schmidt traf nach einer Ecke per Eigentor für die Gäste (17. Minute), den zweiten Treffer erzielte Elodie Thomis (20.). Es war die erste deutsche Niederlage gegen Frankreich seit März 2007. Am Mittwoch spielt die Neid-Auswahl in Örebrö auf Kunstrasen gegen Schweden.

Rebensburg bei Weltcup-Auftakt Sechste im Riesenslalom

Sölden (dpa) - Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg hat im ersten Riesenslalom der WM-Saison den Sprung aufs Podest verpasst. Die Olympiasiegerin von Vancouver 2010 verbesserte sich am Samstag beim Weltcup-Auftakt in Sölden dank eines starken zweiten Laufs noch auf Rang sechs. Zur Halbzeit hatte sie nur auf Platz zwölf gelegen. Damit erfüllte die Kreutherin bereits die Qualifikations-Norm des Deutschen Skiverbandes für die WM im Februar 2015 in den USA. Den ersten Sieg der neuen Alpin-Saison teilten sich die Österreicherin Anna Fenninger und Mikaela Shiffrin (USA), die auf die Hundertstelsekunde zeitgleich waren.

0:4-Heimdebakel für St. Pauli gegen Karlsruhe - FCK holt Punkt

Hamburg/Kaiserslautern (dpa) - Der FC St. Pauli rutscht tief in den Tabellenkeller der 2. Fußball-Bundesliga. Im Heimspiel gegen den Karlsruher SC musste sich das Team von Trainer Thomas Meggle mit 0:4 (0:2) geschlagen geben. Durch die heftige Niederlage fielen die Hamburger mit ihren elf Punkten auf Rang 14 zurück. Am Sonntag könnte bei entsprechenden Ergebnissen der Konkurrenten im Abstiegskampf sogar noch der Absturz auf einen direkten Abstiegsrang folgen. Der 1. FC Kaiserslautern wendete in letzter Minute die drohende erste Heimniederlage ab. Beim 1:1 (0:0) gegen Fortuna Düsseldorf rettete Marcel Gaus in der Nachspielzeit (90.+2) den Gastgebern das verdiente Unentschieden. Joker Joel Pohjanpalo hatte Düsseldorf vor 36 000 Zuschauern am Betzenberg glücklich in Führung gebracht (77.).

Titelverteidigerin Williams trifft im Tennis-WM-Finale auf Halep

Singapur (dpa) - Titelverteidigerin Serena Williams trifft im Finale des WTA-Tennisturniers in Singapur auf WM-Debütantin Simona Halep. Die 23-jährige Rumänin besiegte am Samstag im Halbfinale Agnieszka Radwanska aus Polen in 67 Minuten souverän mit 6:2, 6:2. Radwanska konnte dem schnellen, aggressiven Spiel Haleps nichts entgegensetzen. Die 33 Jahre alte Williams traf bereits in der Gruppenphase auf Halep und kassierte dabei eine der bittersten Niederlagen ihrer Karriere. Die Weltranglisten-Erste aus den USA verlor mit 0:6, 2:6. Für Halep war es der erste Sieg gegen eine Spielerin aus den Top Drei.

Erstes NHL-Tor für Draisaitl ist Siegtreffer für Edmonton

Edmonton (dpa) - Leon Draisaitl hat mit seinem ersten Tor in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL sein Team Edmonton Oilers zum Sieg geschossen. Beim 6:3-Auswärtserfolg gegen die Carolina Hurricanes gelang dem Deutschen der Treffer zum 4:3 (53. Minute) im Nachschuss mit der Rückhand. Draisaitl, der am Montag 19 Jahre alt wird, verbuchte eine Nettospielzeit von 15:23 Minuten. Es ist der dritte Sieg nacheinander für die Oilers. Sie stehen in der Pacific Division nun auf dem sechsten und vorletzten Platz.