weather-image
22°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Aufsteiger schlägt Absteiger: Darmstadt gewinnt gegen 1. FC Nürnberg



Anzeige

Darmstadt (dpa) - Aufsteiger SV Darmstadt 98 sorgt in der 2. Fußball-Bundesliga weiter für Furore. Die Mannschaft von Trainer Dirk Schuster besiegte den 1. FC Nürnberg 3:0 (1:0). Dominik Stroh-Engel in der 39. Minute, Leon Balogun (70.) und Tobias Kempe (82.) trafen am Montagabend vor 16 150 Zuschauern im ausverkauften Stadion am Böllenfalltor. Darmstadt verbesserte sich mit 19 Punkten zum Abschluss des elften Spieltags auf Platz vier. Erstliga-Absteiger Nürnberg rutschte nach zuletzt sieben Punkten aus drei Spielen unter Trainer Valérien Ismaël auf Platz zwölf ab.

Keller bleibt Präsident des SC Freiburg - Neue Gremienstruktur

Freiburg (dpa) - Fritz Keller bleibt Präsident des SC Freiburg. Der 57 Jahre alte Winzer wurde am Montagabend bei der Mitgliederversammlung des Fußball-Bundesligisten mit nur zwei Gegenstimmen zum Vorsitzenden des neu strukturierten SC-Vereinsvorstands gewählt. Die 466 stimmberechtigten Mitglieder verabschiedeten im Freiburger Paulussaal mit 457 Ja-Stimmen auch eine Neufassung der Vereinssatzung. Diese sieht bei der Neuordnung der Vereinsgremien und eine neue Zusammensetzung des Vorstands sowie die Einführung eines Aufsichts- wie Ehrenrates vor.

Früherer Basketball-Bundestrainer Bauermann coacht Wolgograd

Berlin (dpa) - Der frühere Basketball-Bundestrainer Dirk Bauermann wird neuer Coach beim russischen Topclub BC Red October Wolgograd. Er habe am Montag einen Vertrag unterschrieben, sagte der 56-Jährige der Nachrichtenagentur dpa. Bauermann war als Vereinstrainer zuletzt bei Lietuvos Rytas in Litauen tätig. Im Januar lehnte er das Angebot des polnischen Verbands ab, seinen nach der EM 2013 aufgelaufenen Vertrag zu erneuern. Bauermann war zweimal Coach der deutschen Nationalmannschaft, zuletzt bei der Europameisterschaft 2011.

Staatsanwaltschaft klagt Fußball-Fan wegen Böllerwurf an

Hannover (dpa) - Neun Monate nach einem Böller-Wurf beim Bundesligaspiel VfL Wolfsburg gegen Hannover 96 hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig einen 28-Jährigen wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Das teilte die Behörde am Montag mit. Am 25. Januar war während der Fußball-Partie in Wolfsburg ein 39 Jahre alter 96-Anhänger verletzt worden, als im Fanblock neben ihm ein Böller detonierte. Das Opfer erlitt ein Knalltrauma mit Verletzung der Trommelfelle. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten vor, den Knallkörper gezielt geworfen zu haben. Angeklagt wurde zudem ein 55-Jähriger wegen Beihilfe, der den Böller entzündet haben soll.

Basketball-Profi McKee verlässt mit sofortiger Wirkung Oldenburg

Oldenburg (dpa) - Basketball-Profi Tywain McKee verlässt mit sofortiger Wirkung die EWE Baskets Oldenburg. Der Spielmacher und der Bundesligist lösten den Vertrag am Montag in beidseitigem Einvernehmen auf. Über die Gründe der von McKee «aus persönlichen Gründen» gewünschten Trennung vereinbarten Verein und Spieler Stillschweigen. «Wir sind diesem Wunsch nachgekommen», erklärte Oldenburgs Geschäftsführer Hermann Schüller in einer Pressemitteilung. Baskets-Trainer Sebastian Machowski und Schüller sind bereits auf der Suche nach Ersatz.

Tevez gibt nach drei Jahren Comeback im argentinischen Nationalteam

Buenos Aires (dpa) - Carlos Tevez steht nach mehr als drei Jahren wieder in einem Aufgebot des argentinischen Fußball-Nationalteams. Der Stürmer von Juventus Turin solle bei den Testspielen gegen Kroatien in London am 12. November und sechs Tage später gegen Portugal in Manchester spielen, sagte Trainer Gerardo Martino am Montag. Tevez zeigte beim italienischen Tabellenführer Turin bislang eine starke Saison. Er trug am 16. Juli 2011 zuletzt das Trikot des späteren WM-Finalisten.