weather-image
28°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Angeschlagener Boateng fehlt gegen Spanien - Knoche rückt nach


Vigo (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw muss im Testspiel gegen Spanien am Dienstag auf Jerome Boateng verzichten. Der Innenverteidiger des FC Bayern München fällt wegen muskulärer Probleme in der linken Wade aus, teilte der Deutsche Fußball-Bund am Sonntag mit. Für Boateng rückt Robin Knoche nach, der Profi des VfL Wolfsburg steht nach acht Länderspielen für die U21 erstmals im Aufgebot der A-Nationalmannschaft. Damit hat Löw weiterhin 17 Feldspieler und zwei Torhüter im Kader.

Anzeige

Neureuther Dritter bei Slalom in Levi - Dopfer Sechster

Levi (dpa) - Skirennfahrer Felix Neureuther ist in seinem 180. Weltcuprennen zum 30. Mal aufs Podest gefahren. Der zuletzt von Rückenproblemen geplagte Garmisch-Partenkirchner verbesserte sich am Sonntag beim ersten Slalom der Saison im finnischen Levi dank einer Aufholjagd im zweiten Lauf noch auf Platz drei. Den ersten Durchgang hatte er als Achter abgeschlossen.

Nowitzki gewinnt mit starken Mavericks - NBA-Niederlage für Schröder

Dallas (dpa) - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks in der NBA den siebten Saisonsieg gefeiert. Beim 131:117 gegen die Minnesota Timberwolves fiel am Samstag (Ortszeit) der nächste Rekord: 131 Punkte hatten die heimstarken Texaner in dieser Saison noch nicht geschafft. Die Gäste verloren auch ihr fünftes Auswärtsspiel in Serie. Nowitzki steuerte 15 Punkte zum Heimsieg bei.

Ulrich Klaus neuer Präsident des Deutschen Tennis Bundes

Berlin (dpa) - Der bisherige rheinland-pfälzische Verbandschef Ulrich Klaus ist zum neuen Präsidenten des Deutschen Tennis Bundes gewählt worden. Der 64-Jährige tritt damit die Nachfolge des scheidenden Karl-Georg Altenburg an. Klaus erhielt am Sonntag bei der Mitgliederversammlung des DTB in Berlin 118 Ja-Stimmen bei acht Enthaltungen und sechs Nein-Voten. Der pensionierte ehemalige stellvertretende Schulleiter eines Gymnasiums war nach dem Rückzug von Wimbledonsieger Michael Stich der einzige Kandidat.

Siem verpasst zweiten Saisonsieg bei Turkish Open - Kaymer 60.

Belek (dpa) - Golfprofi Marcel Siem hat seinen fünften Sieg auf der European Tour verpasst. Zwei Wochen nach dem Triumph beim Masters in Shanghai belegte der 34-jährige Ratinger am Sonntag bei den Turkish Open in Belek mit 276 Schlägen den geteilten achten Rang. Den Sieg bei der mit sieben Millionen Dollar dotierten Veranstaltung sicherte sich Brooks Koepka (271) aus den USA. Martin Kaymer beendete das Turnier nur auf dem 60. Platz.

BVB-Präsident Rauball fordert Zusammenstehen gegen Rassismus

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmunds Präsident Reinhard Rauball hat ein Zusammenstehen des gesamten Vereins gegen Rassismus, Antisemitismus und Gewalt gefordert. «Die jungen Menschen müssen immun werden gegen Versuchungen, die gesteuert werden von der rechten Seite», sagte Rauball am Samstag bei einer Veranstaltung zum zehnjährigen Bestehen der BVB-Fan- und Förderabteilung. «Wir müssen da am Ball bleiben und wir müssen sehen, dass wir immer wieder darauf hinweisen, wie problematisch das ist und wir dürfen die Konfrontation und Argumentation dagegen nicht scheuen.»

Gladbach kündigt intensive Untersuchungen bei Traore an

Düsseldorf (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach wird seinen Profi Ibrahima Traore aus Guinea nach der Rückkehr aus Afrika intensiv medizinisch untersuchen lassen. Der Nationalspieler ist mit dem Team Guineas für zwei Spiele nach Togo und Marokko gereist. Zuvor wurde Traore über das Ebola-Risiko aufgeklärt. Der Club hat weitere Schutzmaßnahmen angekündigt

Hopfner: Hoeneß soll als Freigänger zum FC Bayern zurückkehren

München (dpa) - Uli Hoeneß soll beim FC Bayern München wie erwartet bald als Freigänger in der Jugendabteilung mitarbeiten. «Es ist beabsichtigt, dass Uli Hoeneß in unserem Nachwuchsbereich beschäftigt wird, sobald er Freigang bekommt», bestätigte Vereinspräsident Karl Hopfner in einem Interview der «Welt am Sonntag».

Pechstein Achte im Massenstartrennen - Sieg an Kanadierin Blondin

Obihiro (dpa) - Claudia Pechstein hat im abschließenden Massenstartrennen beim Eisschnelllauf-Weltcup im japanischen Obihiro den achten Platz belegt. Der Sieg ging am Sonntag an die Kanadierin Ivanie Blondin, die sich im Zielsprint vor der Japanerin Nana Takagi und der Niederländerin Irene Schouten durchsetzte.