weather-image
13°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Bochum stellt Neururer frei: »Vereinsschädigendes Verhalten«


Bochum (dpa) - Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat Trainer Peter Neururer freigestellt. Das teilte der Tabellenzehnte am Dienstag mit. »Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen, weil das Auftreten und die in den vergangenen Tagen wiederholt getätigten Äußerungen von Peter Neururer aus unserer Sicht vereinsschädigendes Verhalten darstellen«, sagte Sportvorstand Christian Hochstätter. Vorerst wird das Team von Co-Trainer Frank Heinemann betreut. Ihm zur Seite steht der ehemalige Bundesligaprofi Dimitrios Grammozis, der im Jugendbereich des VfL tätig ist.

Anzeige

Frankfurt bis zur Winterpause ohne Torhüter Felix Wiedwald

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt muss bis zur Winterpause auf Torwart Felix Wiedwald verzichten. Der 24-Jährige ist am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt und muss nach Angaben des Fußball-Bundesligisten vom Dienstag rund vier Wochen pausieren. Damit rückt im Auswärtsspiel bei 1899 Hoffenheim am Freitag Ex-Nationaltorhüter Timo Hildebrand ins Eintracht-Tor. Hildebrand stand von 2008 bis 2010 bei den Kraichgauern unter Vertrag.

FIFA-Informantin wirft Katar Millionen-Bestechung vor WM-Vergabe vor

Paris (dpa) - Eine Informantin des Fußball-Weltverbandes FIFA beschuldigt WM-Gastgeber Katar vor der Vergabe des Turniers 2022 afrikanische Funktionäre mit Millionen-Summen bestochen zu haben. So habe ein Katarer bei einem Treffen in einem Hotel in Luanda (Angola) im Januar 2010 in einem Raum mit mehreren Personen über eine Französisch sprechende Dolmetscherin einem Afrikaner eine Million US-Dollar angeboten, damit dieser für das Emirat als Ausrichter stimmt. Das versicherte die frühere Bewerbungs-Pressechefin von Katar, Phaedra Almajid, im französischen Fachmagazins »France Football«.

Karsten Baumann neuer Trainer beim FC Hansa

Rostock (dpa) - Karsten Baumann ist neuer Trainer des abstiegsgefährdeten Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock. Der 45 Jahre alte frühere Bundesliga-Profi tritt die Nachfolge des am Sonntag beurlaubten Peter Vollmann an. »Trotz der aktuell schwierigen sportlichen Lage ist der Trainerposten beim FC Hansa eine Aufgabe, die mich sofort gereizt hat«, sagte Baumann am Dienstag bei seiner Vorstellung in Rostock. Der gebürtige Oldenburger erhält einen Vertrag bis zum Saisonende und hat bereits am Dienstag das erste Mal das Training geleitet.

Nach EM-Auftakt-Pleite: Susann Müller stößt zu Handball-Team

Varazdin (dpa) - WM-Torschützenkönigin Susann Müller soll die deutschen Handball-Frauen vor einem Aus bei der Europameisterschaft in Kroatien und Ungarn bewahren. Am Dienstagmittag traf die bislang verletzte Linkshänderin vom ungarischen Spitzenclub Györi Audi ETO KC im Spielort Varazdin ein, wo am Mittwoch schon das vorentscheidende Gruppenspiel gegen Gastgeber Kroatien angepfiffen wird. Nach einem Fingerbruch hatte die 26-Jährige bei der Auftaktniederlage am Montag gegen die Niederlande noch gefehlt.

Hockey-Herren verlieren bei Champions Trophy gegen Argentinien

Bhubaneswar (dpa) - Die deutschen Hockey-Herren haben die Vorrunde bei der Champions Trophy im indischen Bhubaneswar mit einem Sieg und zwei Niederlagen abgeschlossen. Im letzten Gruppenspiel verlor das stark verjüngte Team des Olympiasiegers am Dienstag mit 0:3 gegen den WM-Dritten Argentinien. Der deutsche Gegner für das Viertelfinale am Donnerstag wird in der Gruppe A mit Weltmeister Australien, England, Belgien und Pakistan ermittelt.

Entscheidung über Olympia-Vergabe 2024 fällt im Sommer 2017 in Lima

Monte Carlo (dpa) - Die Entscheidung über die Vergabe der Olympischen Spiele 2024 mit den deutschen Bewerbern Berlin oder Hamburg fällt im Sommer 2017 auf der IOC-Session in Peru. Dies beschloss die Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) am Dienstag in Monte Carlo. Ein genaues Datum wurde noch nicht festgelegt. Der Deutsche Olympische Sportbund entscheidet am 21. März 2015, ob er sich mit Berlin oder Hamburg um die Spiele 2024 bewerben will.

Verlegung der Bob- und Rodelwettbewerbe 2018: Ablehnung aus Südkorea

Seoul (dpa) - Der für Pyeongchang zuständige Provinzgouverneur hat den IOC-Wunsch abgelehnt, die olympischen Bob- und Rodelwettbewerbe 2018 aus Kostengründen nicht in dem südkoreanischen Wintersportort stattfinden zu lassen. Dies sei keine Option, sagte Gouverneur Choi Moon-soon am Dienstag auf einer Pressekonferenz. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat die Olympia-Organisatoren dpa-Informationen zufolge aufgefordert, die Bauarbeiten für die Bob- und Rodelbahn zu stoppen und der Verlegung der Wettkämpfe in ein anderes asiatisches Land, nach Europa oder in die USA zuzustimmen.

Atlanta Hawks und Schröder feiern siebten Sieg in Serie

Indianapolis (dpa) - Die Atlanta Hawks und Dennis Schröder sind in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA derzeit nicht zu stoppen. Das Team des deutschen Nationalspielers setzte sich am Montag (Ortszeit) überlegen mit 108:92 gegen die Indiana Pacers durch und feierte den siebten Sieg in Serie. Dies gelang den Hawks zuletzt in der Saison 2009/10. Atlanta belegt in der Eastern Conference weiter den zweiten Platz. Schröder kam auf sechs Punkte und drei Rebounds.

Knappe Niederlage für Penguins-Profis Ehrhoff und Goc

New York (dpa) - Die deutschen Eishockey-Profis der Pittsburgh Penguins haben in der nordamerikanischen Profiliga NHL eine knappe Niederlage kassiert. Verteidiger Christian Ehrhoff und Stürmer Marcel Goc verloren mit ihrem Team bei den New York Rangers mit 3:4 nach Verlängerung. Ehrhoff stand mehr als 27 Minuten auf dem Eis, Goc bekam 14 Minuten Einsatzzeit. Torwart Thomas Greiss kam nicht zum Zug. Kevin Klein erzielte den entscheidenden Treffer für New York. Dank des Punktgewinns für das Erreichen der Overtime schoben sich die Penguins auf den ersten Platz in der Eastern Conference.