weather-image
30°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Deutsche Biathletinnen gewinnen Weltcup-Staffel in Hochfilzen

Hochfilzen (dpa) - Die deutschen Biathletinnen haben überraschend das Staffelrennen beim Weltcup in Hochfilzen gewonnen. Im ersten Staffelwettbewerb dieses Winters leisteten sich Luise Kummer, Franziska Hildebrand, Vanessa Hinz und Franziska Preuß am Samstag insgesamt zwar acht Nachlader, hatten nach 4 x 6 Kilometern aber 21 Sekunden Vorsprung auf das Quartett aus Weißrussland. Tschechiens Staffel wurde knapp dahinter Dritter. Ihren bislang letzten Staffelsieg hatten die deutschen Frauen vor einem Jahr im französischen Annecy gefeiert.

Anzeige

Biathlon-Herren Staffel-Fünfte in Hochfilzen - Russland siegt

Hochfilzen (dpa) - Die deutschen Biathleten haben beim Weltcup in Hochfilzen ihren ersten Staffelsieg seit fast vier Jahren verpasst. Erik Lesser, Andreas Birnbacher, Daniel Böhm und Simon Schempp brauchten am Samstag neun Nachlader und wurden dadurch nach 4 x 7,5 Kilometern Fünfte. Der Sieg ging an Russland, das dank einer hervorragenden Schießleistung vorn lag. Die Russen verwiesen in 1:16:14,8 Stunden Frankreich und Norwegen mit 20,2 beziehungsweise 27,9 Sekunden auf die Podestplätze. Von Deutschlands olympischer Silber-Staffel fehlte nur Arnd Peiffer.

Karlsruher SC neuer Zweitliga-Zweiter - Düsseldorf auf Platz vier

München (dpa) - Der Karlsruher SC ist vorerst neuer Tabellenzweiter in der 2. Fußball-Bundesliga. Durch ein 3:2 (0:1) beim kriselnden TSV 1860 München schoben sich die Badener am Samstag im Ranking weiter nach vorn und sind vorübergehend erster Verfolger von Spitzenreiter FC Ingolstadt. Bereits am Sonntag könnte der 1. FC Kaiserslautern aber wieder an Karlsruhe vorbeiziehen. Die Münchner Löwen kassierten dagegen schon ihre zehnte Saisonpleite und rutschten noch tiefer in die sportliche Krise. Fortuna Düsseldorf verbesserte sich durch einen 2:0 (1:0)-Erfolg beim FSV Frankfurt auf Rang vier. Eintracht Braunschweig und der 1. FC Union Berlin trennten sich 1:1 (1:1).

Kasachstan will sich um Fußball-WM 2026 bewerben

Astana (dpa) - Die zentralasiatische Ex-Sowjetrepublik Kasachstan will sich um die Fußball-Weltmeisterschaft 2026 bewerben. Das sagte der scheidende Vorsitzende des Fußballverbands, Adilbek Schaksybekow, örtlichen Medien zufolge am Samstag in der Hauptstadt Astana. Russland als WM-Gastgeber 2018 sagte dem Nachbarn Unterstützung zu. Das autoritär regierte Kasachstan ist reich an Bodenschätzen und will sich mit Sport als Eintrittskarte auch für viele Märkte interessant machen.

Rodlerin Geisenberger weiter nicht zu schlagen: Sieg in Calgary

Calgary (dpa) - Natalie Geisenberger bleibt in dieser Rodel-Saison nicht zu schlagen: Die Olympiasiegerin aus Miesbach gewann am Samstag auch das Weltcuprennen in Calgary und damit ihren vierten Einzelwettkampf in der Saison. Auf der Olympiabahn von 1988 setzte sie sich vor den beiden Kanadierinnen Alex Gough und Arianne Jones durch. Die drei weiteren deutschen Sportlerinnen Tatjana Hüfner, Anke Wischnewski und Dajana Eitberger landeten auf den Plätzen vier bis sechs. Vor Geisenberger hatten bereits die Doppelsitzer Toni Eggert und Sascha Benecken für einen deutschen Erfolg in Calgary gesorgt.

Deutsche Slalomfahrerinnen in Are chancenlos - Pietilä-Holmner siegt

Åre (dpa) - Die deutschen Skirennfahrerinnen sind beim Slalom im schwedischen Åre ohne Spitzenplatzierungen geblieben. Barbara Wirth kam am Samstag beim dritten Weltcup-Sieg von Lokalmatadorin Maria Pietilä-Holmner als beste Athletin des Deutschen Skiverbandes nur auf Rang 19. Marlene Schmotz wurde 23., Lena Dürr landete auf Platz 27. Christina Geiger, die nach dem ersten Lauf noch 14. gewesen war, schied im zweiten Durchgang aus. Hinter Pietilä-Holmner sicherten sich die im Gesamtweltcup führende Slowenin Tina Maze als Zweite sowie Pietilä-Holmners Teamkollegin Frida Hansdotter als Dritte die weiteren Podestplätze.

Langläuferin Johaug feiert in Davos dritten Sieg - Böhler auf 17

Davos (dpa) - Die Norwegerin Therese Johaug hat am Samstag das 10-Kilometer-Klassikrennen beim Ski-Langlauf-Weltcup im schweizerischen Davos gewonnen. Johaug setzte sich in 28:30,8 Minuten mit 42,5 Sekunden Vorsprung klar vor der sechsmaligen Olympiasiegerin und Teamkollegin Marit Björgen durch. Rang drei sicherte sich die Finnin Kerttu Niskanen mit einem Rückstand von 58,5 Sekunden. Beste deutsche Läuferin war erneut Stefanie Böhler. Die Schwarzwälderin kam 1:55,8 Minuten nach der Siegerin als 17. ins Ziel. Nicole Fessel belegte Rang 19, Claudia Nystad landete auf Platz 24.

Hockey-Herren nach Sieg über Australien im Champions-Trophy-Finale

Bhubaneswar (dpa) - Die deutschen Hockey-Herren stehen erstmals seit fünf Jahren wieder im Finale der Champions Trophy. Der Olympiasieger setzte sich im Halbfinale am Samstag im indischen Bhubaneswar mit 3:2 (2:0) gegen Weltmeister Australien durch. Damit beendete das Team von Bundestrainer Markus Weise die Siegesserie der «Kookaburras», die die letzten fünf Trophy-Auflagen gewannen. Timur Oruz (4. Minute), Mats Grambusch (9.) und Florian Fuchs (31.) erzielten die Tore für die deutsche Mannschaft. Im Finale am Sonntag trifft Deutschland auf den Sieger des Halbfinals zwischen Indien und Pakistan.

Golfprofi Kaymer mit Siegchance in Thailand: Dritter vor Schlussrunde

Bangkok (dpa) - US-Open-Champion Martin Kaymer hat bei der Thailand Golf Championship gute Chancen auf seinen dritten Sieg in diesem Jahr. Der 29-Jährige aus Mettmann liegt bei dem Turnier in Bangkok vor der Schlussrunde mit nur zwei Schlägen Rückstand auf den Spitzenreiter Marcus Fraser aus Australien (211) auf dem geteilten dritten Rang. Kaymer spielte am Samstag im Amata Spring Country Club eine 70er Runde und hat nun 213 Schläge auf dem Konto. Titelverteidiger Sergio Garcia (217) aus Spanien ist bei der mit einer Million Dollar dotierten Veranstaltung auf dem zehnten Rang.

Neunter NBA-Sieg in Serie für Schröder mit Atlanta Hawks

Atlanta (dpa) - Der deutsche Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat mit den Atlanta Hawks seinen neunten Sieg in Serie in der NBA gefeiert. Die Haks gewannen am Freitag (Ortszeit) gegen Orlando Magic mit 87:81. Schröder kam auf fünf Punkte, bester Werfer seines Teams war Paul Millsap mit 23 Zählern. In der Eastern Conference der nordamerikanischen Profiliga bleibt Atlanta Zweiter. Im Duell zwischen den Los Angeles Lakers und den San Antonio Spurs feierten die Lakers mit dem 112:110 nach Verlängerung einen überraschenden Auswärtssieg.

Eissprinterin Judith Hesse Sechste über 1000 Meter in Heeerenveen

Heerenveen (dpa) - Der Erfurterin Judith Hesse ist am Samstag beim Eisschnelllauf-Weltcup in Heerenveen die beste Saison-Platzierung über 1000 Meter gelungen. In 1:16,12 Minuten kam die 32-Jährige auf Platz sechs. Heather Richardson (1:14,63) und Brittany Bowe (1:14,68) sicherten sich den USA-Doppelerfolg auf dieser Distanz vor der Chinesin Qishi Li (1:15,71). Für Lokalmatadorin Ireen Wüst (1:15,75) blieb nur der vierte Platz. Am Freitag hatte Hesse ihre gute Form mit einem dritten Platz im 500-Meter-Sprint unter Beweis gestellt.