weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Snowboarderin Kober wird Weltcup-Zweite in Österreich

Schruns (dpa) - Zwei Tage nach ihrem Aus in der Qualifikation beim Weltcup-Auftakt der Raceboarder im italienischen Carezza hat Snowboarderin Amelie Kober ihre Klasse nachgewiesen. Die 27-Jährige fuhr beim Parallelslalom im österreichischen Schruns am Donnerstag hinter der Österreicherin Sabine Schöffmann auf Platz zwei und erfüllte damit die Norm für die Weltmeisterschaften der Snowboarder und Ski-Freestyler am Kreischberg im Januar kommenden Jahres.

Anzeige

Ecclestone als Formel-1-Chef bestätigt - Montezemolo im Aufsichtsrat

London (dpa) - Bernie Ecclestone bleibt Formel-1-Geschäftsführer. Der Rechte-Inhaber CVC bestätigte den 84 Jahre alten Briten als Geschäftsführer der Formula One Group. Dies teilte die luxemburgische Investment-Gesellschaft am Donnerstag mit. Neu in den Aufsichtsrat berufen wurden der frühere Ferrari-Chef Luca di Montezemolo und Paul Walsh. Der Brite war zuletzt als Ecclestone-Nachfolger gehandelt worden. Der Italiener und der Brite treten ihren Job zu Beginn des neuen Jahres an.

Skirennfahrer Luitz droht WM-Aus wegen Oberschenkelverletzung

Murnau (dpa) - Skirennfahrer Stefan Luitz hat sich im Training verletzt und droht die alpine Ski-WM im Februar zu verpassen. Der 22 Jahre alte Technikspezialist stürzte und durchtrennte nach Angaben des Deutschen Skiverbands mit der Kante seines Skis den mittleren Oberschenkelmuskel im rechten Bein. Erwartet wird eine Ausfallzeit von sechs bis acht Wochen. Die WM beginnt am 2. Februar. Im Riesenslalom von Åre war Luitz am vergangenen Freitag Dritter geworden und hatte die Norm für die WM erfüllt.

Hamburg Freezers bezwingen München - 66. Treffer für Oppenheimer

Hamburg (dpa) - Die Hamburg Freezers haben in der Deutschen Eishockey Liga den Tabellenzweiten EHC München bezwungen. Vor 6819 Zuschauern gelang der Mannschaft von Trainer Serge Aubin am Donnerstagaben ein 2:1 (1:0, 1:0, 0:1). Die Tore für Hamburg erzielten Jerome Flaake (3.) und Thomas Oppenheimer (39.). Für München traf Daniel Sparre (55.). Die Hanseaten rückten in der DEL auf Tabellenplatz vier vor.