weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Deutsche Handballer ziehen als Gruppenerste ins WM-Achtelfinale ein


Doha (dpa) - Die deutschen Handballer haben bei der WM in Katar den Gruppensieg perfekt gemacht. Zum Abschluss der Vorrunde besiegte das Team von Bundestrainer Dagur Sigurdsson am Samstag in Doha den Außenseiter Saudi-Arabien 36:19 (18:8). Nach vier Siegen und einem Unentschieden belegte die Auswahl des Deutschen Handballbundes mit 9:1 Punkten Platz eins in der Gruppe D. Erfolgreichste Torschützen gegen den Außenseiter waren Nachrücker Matthias Musche und Johannes Sellin mit je elf Treffern. Im Achtelfinale spielt die deutsche Mannschaft am Montag gegen Ägypten um den Einzug ins Viertelfinale.

Anzeige

Aus in Runde vier: Chelsea und ManCity blamieren sich im FA-Cup

London (dpa) - Eine Woche vor dem Spitzenspiel zwischen Tabellenführer FC Chelsea und Verfolger Manchester City hat sich das Führungsduo der Fußball-Premier-League im FA-Cup blamiert. Meister ManCity verlor am Samstag in der vierten Runde gegen Zweitligist FC Middlesbrough 0:2 und schied aus dem Pokalwettbewerb aus. Chelsea gab ohne den deutschen Nationalspieler André Schürrle an der Stamford Bridge gegen Drittligist FC Bradford sogar eine 2:0-Führung aus der Hand und unterlag gegen den Außenseiter mit 2:4.

Afrika-Cup: Kamerun und Elfenbeinküste weiter sieglos

Malabo (dpa) - Die Titelaspiranten Kamerun und Elfenbeinküste warten auch nach dem zweiten Vorrunden-Spieltag beim Afrika-Cup in Äquatorialguinea noch auf den ersten Sieg. Die vom Deutschen Volker Finke trainierten Kameruner kamen am Samstag in der Gruppe D in Malabo gegen Guinea nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Zuvor hatten die Ivorer gegen Mali ebenfalls nur ein 1:1 (0:1) erreicht. Damit sind alle vier Mannschaften punkt- und torgleich. Die Entscheidung über den Einzug in die K.o.-Runde fällt in den abschließenden Partien Elfenbeinküste - Kamerun und Guinea - Mali am kommenden Mittwoch.

Miroslav Klose hält Lazio Rom auf Europa-Kurs

Rom (dpa) - Fußball-Weltmeister Miroslav Klose hat Lazio Rom in der italienischen Serie A auf Europa-Kurs gehalten. Mit einem Treffer des 36-jährigen Deutschen gewann der Hauptstadtclub am Samstagabend gegen den AC Mailand mit 3:1 (0:1) und schob sich vorerst auf den dritten Tabellenplatz hinter Juventus Turin und Lokalrivale AS Rom. Die frühe Führung für Milan durch Jeremy Menez in der 4. Minute glich Marco Parolo (47.) aus. Nur vier Minuten später sorgte der frühere deutsche Nationalstürmer mit dem 2:1 für die Führung der Römer. Mit seinem zweiten Treffer sorgte Parolo (81.) für den Endstand.

Klare Siege für ALBA und Bayern in Basketball-Bundesliga

Leipzig (dpa) - Tabellenführer ALBA Berlin und Titelverteidiger Bayern München haben in der Basketball-Bundesliga klare Auswärtssiege eingefahren. Die Berliner gewannen am Samstagabend in Leipzig beim Mitteldeutschen BC mit 96:81. München setzte sich bei den Artland Dragons aus Quakenbrück ebenso deutlich mit 77:63 durch. Im Tabellenkeller gab es für Schlusslicht Crailsheim Merlins eine bittere Niederlage. Der Aufsteiger verlor gegen die Löwen Braunschweig mit 80:82.

Skispringerin Vogt Zweite beim Heim-Weltcup in Oberstdorf

Oberstdorf (dpa) - Skisprung-Olympiasiegerin Carina Vogt ist beim Heim-Weltcup in Oberstdorf zum dritten Mal nacheinander auf das Podest geflogen. Die 22-Jährige aus Degenfeld belegte am Samstag mit Sprüngen auf 96 und 95,5 Meter den zweiten Platz. Eine Woche nach dem ersten Weltcupsieg ihrer Karriere musste Vogt lediglich der Österreicherin Daniela Iraschko-Stolz, die auf 101 und 95 Meter kam, den Vortritt lassen. Dritte wurde Weltcup-Spitzenreiterin Sara Takanashi aus Japan. Das gute Abschneiden der DSV-Springerinnen rundete Katharina Althaus als Sechste ab.

Deutsche Leichtathleten gewinnen Hallen-Länderkampf in Glasgow

Glasgow (dpa) - Mit einem knappen Sieg beim Länderkampf in Glasgow haben sich die deutschen Leichtathleten Selbstvertrauen für die bevorstehende Hallensaison geholt. Das junge Team des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) gewann den Vergleich am Samstag mit 50 Punkten vor einer britischen Auswahl, Frankreich (jeweils 49) und Gastgeber Schottland (35). In den 16 Disziplinen gab es vier DLV-Siege, dazu fünf zweite und vier dritte Plätze.

Shorttrackerin Anna Seidel EM-Neunte über 500 Meter

Dordrecht (dpa) - Olympia-Teilnehmerin Anna Seidel hat bei den Europameisterschaften der Shorttracker im niederländischen Dordrecht ihr Ziel verfehlt. Die Dresdnerin verpasste am Samstag über 500 Meter als Dritte ihres Viertelfinales um knapp 0,1 Sekunden den Einzug in die Runde der Top 8 und musste sich mit Platz neun zufriedengeben. Den Titel auf der kürzesten Strecke holte sich vor 2500 Zuschauern die Britin Elisa Christie in 43,295 Sekunden.

Dreifach-Führung für VW in Monte Carlo: Ogier vor Latvala

Monte Carlo (dpa) - Mit einer Dreifach-Führung hat das Volkswagen-Team den dritten Tag der 83. Rallye Monte Carlo beendet. Nach zwölf Prüfungen lag Weltmeister Sébastien Ogier aus Frankreich im VW Polo R WRC am Samstag 42,8 Sekunden vor dem Finnen Jari-Matti Latvala. Der norwegische WM-Dritte Andreas Mikkelsen komplettierte das Wolfsburger Podium nach dem dritten Tag des traditionellen Auftaktes zur Rallye-Weltmeisterschaft im Fürstentum. Nach seinem Pech am Freitag mit einem abgerissenen linken Hinterrad schaffte der neunfache Champion Sébastien Loeb wieder den Sprung in die Top-Ten.

Hildebrand verpasst Podest: Verfolgungs-Vierte in Antholz

Antholz (dpa) - Franziska Hildebrand hat beim Biathlon-Weltcup in Antholz knapp das Podest verpasst. Die 27-Jährige kam am Samstag im 10 Kilometer-Verfolgungsrennen auf Rang vier. Auf den letzten Metern musste sie sich der Finnin Kaisa Mäkäräinen um 0,3 Sekunden beugen. Das Rennen gewann die Weißrussin Darja Domratschewa, die schon am Freitag den Sprint für sich entschieden hatte. Zweite wurde die Russin Daria Wirolaynin. Franziska Preuß lief auf den neunten Rang. Laura Dahlmeier, im Sprint noch Dritte, wurde 13.