weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Podolski weiter ohne Torerfolg bei Inter - Niederlage gegen Turin


Mailand (dpa) - Lukas Podolski hat mit Inter Mailand einen weiteren Rückschlag kassiert. Inter enttäuschte am Sonntag mit einem 0:1 im Heimspiel gegen den FC Turin und muss weiter um den Einzug auf die oberen Plätze der italienischen Serie A bangen. Der deutsche Nationalspieler wurde bei seiner vierten Partie in der Liga in der 66. Minute ausgewechselt. Das Tor schoss Emiliano Morretti in der Nachspielzeit. Spitzenreiter Juventus Turin baute seine Führung mit einem 2:0 gegen Chievo Verona aus. Verfolger AS Rom kam am Abend nicht über ein 1:1 beim AC Florenz hinaus. Die Führung der Gastgeber erzielte Mario Gomez (19.), Adem Ljajic glich aus (49.).

Anzeige

Özil trifft: Arsenal zieht ins Pokal-Achtelfinale ein

London (dpa) - Titelverteidiger FC Arsenal ist durch ein 3:2 bei Zweitligist Brighton & Hove Albion ins Achtelfinale des englischen FA-Cups eingezogen. Dabei steuerte der deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil bei seinem Comeback in der Startelf der Gunners in der 24. Minute einen Treffer bei. Theo Walcott hatte die Nord-Londoner am Sonntag in Führung gebracht (2.). Nach dem Wechsel besorgte Chris O'Grady (50.) zunächst den Anschlusstreffer für die Gastgeber, doch Tomas Rosicky stellte mit dem 3:1 (58.) schnell wieder den alten Abstand her. Sam Baldock (75.) brachte den Außenseiter noch einmal heran.

Gastgeber Katar erstmals im Viertelfinale einer Handball-WM

Doha (dpa) - Gastgeber Katar hat erstmals bei einer Handball-WM das Viertelfinale erreicht. Der Asienmeister gewann am Sonntag in Doha das Achtelfinale gegen Österreich mit 29:27 (13:14). Der Einzug in die Runde der letzten acht Mannschaften ist für Katar der größte Erfolg in der WM-Geschichte. Vor rund 11 500 Zuschauern warf der ehemalige Hamburger Zarko Markovic acht Tore für den Gastgeber. Aufseiten der Österreicher traf Robert Weber vom SC Magdeburg siebenmal. Katar wäre der deutsche Gegner im Viertelfinale, wenn sich die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) an diesem Montag gegen Ägypten durchsetzt.

Deutsche Biathlon-Damen gewinnen Weltcup-Staffel in Antholz

Antholz (dpa) - Die deutschen Biathlon-Damen haben im vierten Staffel-Rennen der Saison den zweiten Sieg geschafft. Beim letzten Wettkampf in Antholz gewannen Franziska Hildebrand, Franziska Preuß, Luise Kummer und Laura Dahlmeier am Sonntag vor 20 000 Zuschauern in der Südtirol-Arena ein spektakuläres Rennen. Das deutsche Quartett siegte klar vor Tschechien und der Ukraine. In einem von starkem Wind beeinträchtigten Rennen gelang dem deutschen Team nach zwei Strafrunden von Startläuferin Franziska Hildebrand ein tolle Aufholjagd. Insgesamt benötigte die junge deutsche Mannschaft zehn Nachlader.

Vogt erneut Zweite bei Skisprung-Weltcup in Oberstdorf

Oberstdorf (dpa) - Skisprung-Olympiasiegerin Carina Vogt hat den erhofften Sieg beim Heim-Weltcup in Oberstdorf um die Winzigkeit von 0,6 Punkten verpasst. Die 22-Jährige aus Degenfeld musste am Sonntag nach Sprüngen auf 96,5 und 91 Meter wie schon am Vortag nur Daniela Iraschko-Stolz den Vortritt lassen. Die Österreicherin kam auf 97,5 und 89,5 Meter. Dritte wurde Taylor Henrich aus Kanada. Die anderen DSV-Springerinnen konnten nicht überzeugen und verpassten deutlich die Top Ten.

Ingolstadt gewinnt DEL-Duell mit München - Mannheim profitiert Foto - aktuell

Ingolstadt (dpa) - Der Vorsprung von Tabellenführer Adler Mannheim in der Deutschen Eishockey Liga ist auf zehn Punkte gewachsen. Der Spitzenreiter profitierte am Sonntag von der 2:3-Niederlage des EHC München bei Titelverteidiger ERC Ingolstadt. Derek Hahn (15.), Ryan MacMurchy (35.) und Thomas Greilinger (56.) waren vor 4427 Zuschauern für die Ingolstädter Gastgeber erfolgreich. Der deutsche Nationalmannschaftskapitän Michael Wolf (44.) und Dominik Kahun (57.) trafen für die Münchner. Die Ingolstädter (77 Punkte) rückten damit bis auf vier Zähler an München (81) heran. Die Adler Mannheim (91) bezwangen zuvor die Augsburger Panther mit 3:2.

BVB-Profi Aubameyang scheitert mit Gabun beim Afrika Cup

Bata/Ebebiyin (dpa) - Pierre-Emerick Aubameyang ist mit Gabun in der Vorrunde des Afrika-Cups überraschend ausgeschieden. Der Fußball-Profi von Borussia Dortmund unterlag am Sonntag in Bata im letzten Spiel der Gruppenphase mit dem Titelmitfavoriten dem Gastgeber Äquatorialguinea mit 0:2 (0:0). Javier Balboa in der 59. Minute per Elfmeter und Ivan Salvador Edu (86.) erzielten die Tore. In der Gruppe A rutschte Gabun (3 Punkte) mit Kapitän Aubameyang durch die zweite Niederlage nacheinander auf den dritten Platz ab. Äquatorialguinea (5) schob sich unterdessen vorbei auf Rang zwei und machte damit den Einzug ins Viertelfinale perfekt.

Mustafi gewinnt mit Valencia Verfolger-Duell in Spanien

Valencia (dpa) - Shkodran Mustafi ist mit dem FC Valencia wieder auf den vierten Platz in der Primera Division geklettert. Der deutsche Fußball-Weltmeister feierte am Sonntagabend einen wichtigen Sieg im Verfolgerduell gegen den FC Sevilla. Valencia setzte sich dank der Tore von Daniel Parejo (18. Minute/Elfmeter, 33.) und Javi Fuego (56.) mit 3:1 (2:1) durch. Den Treffer der Gäste erzielte Carlos Bacca (37.). In der Tabelle liegt Valencia hinter Spitzenreiter Real Madrid, dem FC Barcelona und Titelverteidiger Atlético Madrid.

Favorit Up and Quick und Fahrer Bazire gewinnen 94. Prix d’Amerique

Paris (dpa) - Der sieben Jahre alte Hengst Up and Quick ist seiner Favoritenstellung gerecht geworden und hat mit Fahrer Jean-Michel Bazire im Sulky den Prix d’Amérique gewonnen. Am Sonntag setzte sich das französische Duo mit einer Siegquote von 24:10 bei der 94. Auflage des mit einer Million Euro dotierten traditionsreichen Trabrennens in Paris-Vincennes durch. Im 18 Pferde starken Teilnehmerfeld ohne deutsche Beteiligung fuhr Gabriele Gelormini den 990:10 Außenseiter Voltigeur de Myrt auf den zweiten Platz.