weather-image
28°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Hertha trennt sich von Luhukay - Dardai «verantwortlicher Trainer»


Berlin (dpa) - Pal Dardai ist im neuen Interims-Duo bei Hertha BSC der «verantwortliche Trainer». Das erklärte Michael Preetz, Manager des Berliner Fußball-Bundesligisten, nach der Trennung vom bisherigen Chefcoach Jos Luhukay am Donnerstag. «Pal Dardai und Rainer Widmayer werden bis auf weiteres mit der Aufgabe betraut», sagte Preetz. Er habe «vollstes Vertrauen» in ihre Fähigkeiten. «Auf der anderen Seite ist es unsere Pflicht, uns den einen oder anderen Gedanken darüber hinaus zu machen.» Damit bleibt eine Hintertür offen, noch einen neuen Trainer zu holen.

Anzeige

BVB-Trainer Klopp schließt Rücktritt aus: «Mein Akku ist voll»

Dortmund (dpa) - Jürgen Klopp erwägt trotz der elften Saisonniederlage für Borussia Dortmund keine persönlichen Konsequenzen. «Ich habe keinen Bock mehr, ich resigniere - das kann ich komplett ausschließen. Mein Akku ist voll. Und außerdem bin ich vom Erfolg unserer Mission nach wie vor überzeugt», sagte der Trainer des Bundesliga-Tabellenletzten einen Tag nach dem 0:1 (0:0) gegen den FC Augsburg. Damit reagierte der Fußball-Lehrer auf entsprechende Nachfragen. «Resignation war am Mittwoch nicht im Ansatz in mir. Dementsprechend ist das für mich kein Thema», fügte er an.

Di Matteo bestätigt: Schalke gegen Gladbach mit Wellenreuther im Tor

Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 wird das Bundesligaspiel am Freitagabend (20.30 Uhr) gegen Borussia Mönchengladbach mit Timon Wellenreuther im Tor bestreiten. Das bestätigte Trainer Roberto Di Matteo am Donnerstag in Gelsenkirchen. Der 19 Jahre alte Wellenreuther hatte am Dienstag im Spiel bei Bayern München (1:1) in der zweiten Hälfte den verletzten Fabian Giefer ersetzt und seine Sache beim Erstliga-Debüt gut gemacht.

Bayerns Jerome Boateng für drei Bundesliga-Spiele gesperrt

Frankfurt (dpa) - Fußball-Weltmeister Jerome Boateng muss die nächsten drei Bundesliga-Spiele aussetzen. Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstag mitteilte, wird der Nationalspieler von Rekordmeister Bayern München wegen unsportlichen Verhaltens für drei Ligapartien gesperrt. Boateng hatte in der Partie gegen Schalke 04 am Dienstag (1:1) Gegenspieler Sidney Sam in der 17. Minute im Strafraum mit einer Notbremse gestoppt und dafür die Rote Karte von Schiedsrichter Bastian Dankert gesehen. Gegen das Urteil kann der FC Bayern Berufung einlegen.

Deutsche Hockey-Teams vorzeitig im Viertelfinale der Hallen-WM

Leipzig (dpa) - Die deutschen Hockey-Teams haben bei der Hallen-Weltmeisterschaft in Leipzig vorzeitig das Viertelfinale erreicht. Zunächst feierte die Mannschaft von Damen-Bundestrainer Jamilon Mülders am Donnerstag beim 6:3 (3:1) gegen die Ukraine in ihrem dritten Spiel den dritten Sieg. Dieser gelang anschließend auch den DHB-Herren mit dem klaren 9:4 (4:1) über Tschechien. Die beiden Titelverteidiger stehen damit bereits vor ihren letzten zwei Gruppen-Begegnungen unter den besten acht Teams des Turniers.

Nowitzki verliert mit Dallas - 51 Punkte von Curry - Schröder siegt

Oakland (dpa) - Nach zuvor drei Siegen hat Dirk Nowitzki mit den Dallas Mavericks wieder eine Niederlage in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA einstecken müssen. Dallas verlor am Mittwoch (Ortszeit) 114:128 bei den Golden State Warriors, für die Stephen Curry 51 Punkte erzielte. Dennis Schröder und die Atlanta Hawks gewannen daheim 105:96 gegen die Washington Wizards und führen die Ost-Hälfte der Liga weiter souverän an.

2:3-Niederlage für Seidenberg mit Boston Bruins in NHL

New York (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Dennis Seidenberg hat mit den Boston Bruins eine knappe Niederlage in der Nordamerika-Liga NHL kassiert. Der Ex-Meister verlor am Mittwoch (Ortszeit) 2:3 bei den New York Rangers, hat als Achter in der Ost-Hälfte der Liga aber weiterhin Chancen auf den Einzug in die Playoffs. Seidenberg stand gut 18 Minuten auf dem Eis.