weather-image
19°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Maze siegt in der Kombination - zweites Gold für Slowenin bei Ski-WM


Beaver Creek (dpa) - Die Slowenin Tina Maze hat bei der alpinen Ski-WM in den USA den Sieg in der Kombination und damit ihre zweite Goldmedaille geholt. Die 31-Jährige lag nach der Abfahrt und dem Slalom 0,22 Sekunden vor der Österreicherin Nicole Hosp und deren Teamkollegin Michaela Kirchgasser (0,35). US-Star Lindsey Vonn schied im Slalom aus. Veronique Hronek belegte als beste Deutsche den 13. Platz.

Anzeige

1860 München nach 1:2 gegen Heidenheim weiter in Abstiegsnot

München (dpa) - Der Heimfluch des TSV 1860 München in der 2. Fußball-Bundesliga hält auch im neuen Jahr an. In Unterzahl unterlagen die «Löwen» am Montagabend gegen Aufsteiger 1. FC Heidenheim mit 1:2 (1:0) und kassierten damit beim Neustart nach der Winterpause den nächsten herben Rückschlag im Abstiegskampf. Nach dem 13. Saisontreffer von Torjäger Rubin Okotie per Handelfmeter in der 29. Spielminute drehten vor 15 100 Zuschauern in der Münchner Arena Tim Göhlert (55.) und Florian Niederlechner (66.) die Partie.

Milliardär Hopp übernimmt Stimmenmehrheit bei 1899 Hoffenheim

Hoffenheim (dpa) - Milliardär Dietmar Hopp hat beim Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim die Stimmenmehrheit übernommen. Die Mitglieder machten am Montag auf der Jahreshauptversammlung des Vereins in der Stadthalle Sinsheim mit einem einstimmigen Votum den Weg für den Clubboss frei. Zuvor hatte bereits die Deutsche Fußball Liga (DFL) im Fall Hoffenheim einer Ausnahme der 50+1-Regel zugestimmt, denn eigentlich dürfen Investoren gemäß den Statuten nicht die Stimmenmehrheit bei Proficlubs übernehmen.

Rückschlag für Klose und Lazio - Heimniederlage gegen Genua

Rom (dpa) - Fußball-Weltmeister Miroslav Klose hat mit Lazio Rom einen Rückschlag im Rennen um die Europacup-Plätze erlitten. Der Club aus der Hauptstadt unterlag am Montag dem FC Genua 0:1 (0:1) und verpasste damit, auf den vierten Platz zurückzukehren. Lazio ist mit 34 Punkten Tabellensechster, dicht gefolgt von Genua (32). Klose kam über die gesamten 90 Minuten zum Einsatz, blieb aber ohne Torerfolg.

FIFA bestätigt: Drei Gegenkandidaten für Präsident Blatter

Zürich (dpa) - Joseph Blatter muss sich bei der Wahl zum FIFA-Präsidenten wie erwartet drei Gegenkandidaten stellen. Der Fußball-Weltverband bestätigte am Montagabend neben Amtsinhaber Blatter auch die Kandidaturen von FIFA-Vizechef Prinz Ali bin al-Hussein aus Jordanien, Portugals früherem Weltfußballer Luís Figo und dem niederländischen Verbandschef Michael van Praag. Die zuständige Ad-hoc-Wahlkommission ließ damit alle vier noch verbliebenen Bewerber zur Wahl am 29. Mai in Zürich zu.