weather-image
14°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Viktoria Rebensburg holt WM-Silber im Riesenslalom


Beaver Creek (dpa) - Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg hat im WM-Riesenslalom die Silbermedaille gewonnen. Die 25-Jährige aus Kreuth musste sich am Donnerstag in Beaver Creek nur Anna Fenninger aus Österreich geschlagen geben. Die Olympiasiegerin von 2010 war als Elfte in den zweiten Durchgang gestartet und sicherte sich dann mit einer tollen Aufholjagd doch noch das ersehnte Edelmetall. Dritte wurde die Schwedin Jessica Lindell-Vikarby. Siegerin Fenninger holte sich damit ihre dritte Medaille bei diesen Weltmeisterschaften nach Gold im Super-G und Silber in der Abfahrt.

Anzeige

WM-Bronze für Eisschnellläufer Patrick Beckert über 10 000 Meter

Heerenveen (dpa) - Langstreckler Patrick Beckert hat den deutschen Eisschnellläufern bei der Einzelstrecken-WM in Heerenveen gleich am Auftakttag die erste Medaille beschert. Der Erfurter wurde Dritter über 10 000 Meter und blieb am Donnerstag in Heerenveen in 13:10,95 Minuten nur gut 2,5 Sekunden über seinem eigenen deutschen Rekord. Für Beckert ist es der größte Erfolg seiner Karriere und für die deutschen Herren die erste WM-Medaille seit Bronze im Team 2008. Den Titel holte erneut Olympiasieger Jorrit Bergsma in 12:54,82 Minuten vor seinem niederländischen Landsmann Erik Jan Kooiman.

Pechstein bei WM Fünfte über 3000 Meter - Titel an Sablikova

Heerenveen (dpa) - Claudia Pechstein hat zum Auftakt der Einzelstrecken-WM der Eisschnellläufer eine Medaille nur knapp verfehlt. Die 42 Jahre alte Berlinerin wurde am Donnerstag in Heerenveen Fünfte über 3000 Meter. In 4:05,95 Minuten fehlten Pechstein zur drittplatzierten Niederländerin Marije Joling lediglich 0,44 Sekunden. Den Titel holte wie 2012 Martina Sablikova. Die Tschechin siegte vor Olympiasiegerin Ireen Wüst aus den Niederlanden.

Biathlet Schempp verpasst Gelbes Trikot - Fourcade siegt

Oslo (dpa) - Die Erfolgsserie von Simon Schempp ist gerissen. Zum Auftakt des Biathlon-Weltcups in Oslo kam der 26-Jährige im Einzel über 20 Kilometer nach drei Fehlern nicht über Rang 27 hinaus. Nach zuvor acht Podestplätzen in Serie verpasste es Schempp, als erster Deutscher seit Michael Greis im Dezember 2008 das Gelbe Trikot des Weltcup-Gesamtführenden zu übernehmen. Das verteidigte der Franzose Martin Fourcade, der nach einem fehlerlosen Schießen seinen 35. Weltcupsieg feierte. Bester Deutscher war Erik Lesser auf Rang neun.

ALBA gewinnt überraschend beim Euroleague-Champion Tel Aviv

Tel Aviv (dpa) - Den Basketballern von ALBA Berlin ist ein völlig überraschender Auswärtserfolg in der Euroleague gelungen. Beim amtierenden Champion Maccabi Tel Aviv gewannen die Berliner dank einer starken Defensivleistung am Donnerstag mit 66:59 (35:36). Mit nun drei Siegen aus sieben Gruppenspielen können sich die Albatrosse weiter Hoffnungen auf das Erreichen der Playoffs in der Königsklasse machen. Jamel McLean mit 18 und Marko Banic mit 11 Punkten waren die besten Werfer des deutschen Pokalsiegers.

Barthel schlägt Favoritin Bouchard bei Tennisturnier in Antwerpen

Antwerpen (dpa) - Tennisspielerin Mona Barthel hat beim WTA-Turnier in Antwerpen für eine Überraschung gesorgt. Die 24-Jährige aus Neumünster bezwang am Donnerstag die topgesetzte Kanadierin Eugenie Bouchard mit 4:6, 6:1, 6:2 und zog ins Viertelfinale ein. Dort trifft sie nun auf die Tschechin Barbora Zahlavova Strycova. Dagegen scheiterte die an Nummer zwei gesetzte Angelique Kerber bei der mit 731 000 Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung bereits im Achtelfinale. Die Weltranglistenzehnte aus Kiel unterlag der Italienerin Francesca Schiavone in nur 57 Minuten glatt mit 1:6, 1:6. Annika Beck verlor gegen die Tschechin Karolina Pliskova 3:6, 3:6.

Doping-Vorwürfe: Weitere dreimonatige Sperre für Geher Schwazer

Rom (dpa) - Der Südtiroler Geher-Olympiasieger Alex Schwazer ist wegen verpasster Doping-Kontrollen für weitere drei Monate gesperrt worden. Das Anti-Doping-Gericht des Nationalen Olympischen Komitees Italiens (Coni) verhängte am Donnerstag eine sechsmonatige Sperre gegen den 30-Jährigen, die jedoch wegen seiner Zusammenarbeit reduziert wurde. Der des Dopings überführte Olympiasieger von 2008 war bereits 2013 für insgesamt dreieinhalb Jahre gesperrt worden. Schwazer, der seine Karriere ursprünglich beendet hatte, will bei den Olympischen Spielen 2016 sein Comeback geben.

Saison für Snowboarderin Laböck nach Operation vorzeitig beendet

München (dpa) - Für Snowboarderin Isabella Laböck ist die Weltcup-Saison vorzeitig beendet. Nachdem sie sich beim Heim-Weltcup auf dem Sudelfeld vergangenes Wochenende verletzt hatte, musste die Parallel-Riesenslalom-Weltmeisterin von 2013 am Mittwoch in München operiert werden. «Vorzeitiges Saisonende, Verletzung war doch komplizierter als erst vermutet», schrieb die 28-Jährige danach auf ihrer Facebook-Seite. Neben einem Bruch des Sprungbeins erlitt Laböck nach eigenen Angaben auch einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk.