weather-image
22°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Schiedsgericht: Armstrong muss 10 Millionen an Sponsor zurückzahlen


Dallas (dpa) - Der lebenslang gesperrte frühere Radsport-Superstar Lance Armstrong muss an einen früheren Sponsor zehn Millionen US-Dollar (8,824 Millionen Euro) Schadenersatz zahlen. Der 43 Jahre alte US-Amerikaner verlor einen Rechtsstreit gegen das Versicherungsunternehmen SCA Promotions. Ein dreiköpfiges Schiedsgericht in Dallas habe sich in einem Urteil vom 4. Februar mit 2:1 Richterstimmen für SCA ausgesprochen, teilten die Anwälte des Unternehmens am Montag mit. Armstrong hatte 2006 7,5 Millionen Dollar von SCA für seine sieben Siege bei der Tour de France erhalten.

Anzeige

Bayern-Coach Guardiola warnt vor Achtelfinalgegner Donezk

Lwiw (dpa) - Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola hat seine Mannschaft vor dem Achtelfinal-Hinspiel der Fußball-Champions League eindringlich auf die Stärke von Schachtjor Donezk hingewiesen. «Ich habe versucht, deutlich zu machen, wie schwer die beiden Spiele werden. Das ist Champions League», sagte er am Montagabend im Spielort Lwiw. Die Partie wird wegen der kriegerischen Konflikte im Osten des Landes nicht in Donezk, sondern im mehr als tausend Kilometer entfernten Lwiw ganz im Westen der Ukraine ausgetragen. Das entscheidende Rückspiel findet am 10. März in München statt.

Fürth beendet bei 1:0 Torlos-Serie - St. Pauli bleibt Letzter

Hamburg (dpa) - Schlusslicht FC St. Pauli hat im Abstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga einen herben Dämpfer hinnehmen müssen. Das Team von Trainer Ewald Lienen verlor am Montagabend mit 0:1 (0:1) gegen die SpVgg Greuther Fürth, deren Coach Frank Kramer nach dem ersten Sieg seit dem 31. Oktober 2014 wieder fester im Sattel sitzen dürfte. Vor 23 383 Zuschauern am Hamburger Millerntor beendete Kacper Przybylko mit seinem Treffer in der 27. Minute eine Fürther Serie von 573 Minuten ohne Tor. Während die Gäste mit 26 Zählern weiterhin Tabellen-13. der 2. Fußball-Bundesliga sind, bleibt St. Pauli mit 17 Punkten Letzter.

Fußball-Drittligist Dynamo Dresden beurlaubt Trainer Böger

Dresden (dpa) - Fußball-Drittligist Dynamo Dresden hat sich von Trainer Stefan Böger getrennt. Das gab der Verein am Montagabend nach einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung bekannt. Der Tabellenachte hatte nach der Winterpause drei Niederlagen in Serie kassiert und dadurch den Anschluss an die Spitzengruppe verloren. «Diese Personalentscheidung ist das Ergebnis einer eingehenden Analyse der sportlichen Entwicklung in den letzten Monaten, aber auch der aktuellen Situation», sagte Sportdirektor Ralf Minge. Über einen möglichen Nachfolger will der Verein am Dienstag informieren.

Braunschweigs Torjäger Nielsen fällt mehrere Wochen aus

Braunschweig (dpa) - Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig muss mehrere Wochen auf Torjäger Havard Nielsen verzichten. Der Angreifer hat sich nach Angaben des Vereins vom Montag im Spiel gegen den VfL Bochum einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen. Der 21 Jahre alte Norweger ist mit acht Treffern der beste Torschütze der Braunschweiger.

Kracher-Viertelfinale im FA-Cup: Manchester United gegen FC Arsenal

Preston (dpa) - Die englischen Fußballfans können sich auf ein Kracher-Viertelfinale im FA-Cup freuen: Rekordmeister Manchester United empfängt am ersten März-Wochenende Cup-Verteidiger FC Arsenal zum Top-Duell der Runde. ManU machte das Viertelfinale am Montagabend durch ein mühsam herausgespieltes 3:1 (0:0) beim Drittligisten Preston North End komplett. Der FC Liverpool empfängt die Blackburn Rovers, Drittligist Bradford City will gegen Reading für eine weitere Überraschung sorgen. Aston Villa hat ein Heimspiel gegen West Bromwich Albion.

Barthel verliert Erstrundenmatch in Dubai gegen Hantuchova

Dubai (dpa) - Tennisspielerin Mona Barthel ist beim WTA-Turnier in Dubai bereits in der ersten Runde gescheitert. Die 24-Jährige aus Neumünster verlor ihr Auftaktmatch am Montag mit 6:7 (5:7), 6:3, 3:6 gegen die Slowakin Daniela Hantuchova. Barthel - die Nummer 39 der Weltrangliste - war beim Turnier in Antwerpen in der vorigen Woche im Viertelfinale ausgeschieden. Im Damen-Doppel setzten sich die Deutschen Julia Görges (Bad Oldesloe) und Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) gegen das US-Duo Raquel Kops-Jones/Abigail Spears mit 7:6 (7:1) und 6:2 durch.