weather-image
29°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

FIFA-Task-Force: Katar-WM 2022 soll im November/Dezember stattfinden


Doha (dpa) - Die Fußball-WM in Katar soll im November und Dezember 2022 stattfinden. Die Task Force des Weltverbandes hat sich auf ihrer Sitzung in Doha am Dienstag für diesen Termin ausgesprochen, der von der FIFA-Exekutive am 19./20. März noch fixiert werden muss. Das Turnier soll um einige Tage verkürzt werden. Nach einem sechsmonatigen Konsultationsprozess sei der Termin im November/Dezember der «brauchbarste» gewesen und habe die volle Unterstützung von allen sechs Kontinentalverbänden, teilte die FIFA in einer Stellungnahme mit. Es habe nach all den Diskussionen nur diese Lösung gegeben, sagte FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke.

Anzeige

Schwedin Kalla gewinnt WM-Gold im 10-Kilometer-Langlauf

Falun (dpa) - Langläuferin Charlotte Kalla hat Gastgeber Schweden das erste Gold bei den Nordischen Ski-Weltmeisterschaften beschert. Die Olympiasiegerin von 2010 setzte sich am Dienstag in Falun über 10 Kilometer in 25:08,8 Minuten vor den beiden Amerikanerinnen Jessica Diggins und Caitlin Gregg durch. Ein Debakel erlebten die favorisierten Norwegerinnen um Marit Bjørgen, die mit Platz 31 das schlechteste WM-Ergebnis ihrer Karriere verzeichnete. Das deutsche Trio landete ebenfalls abgeschlagen auf den hinteren Rängen. Claudia Nystad wurde 42., Stefanie Böhler 43. und Nicole Fessel 46.

Deutsches Duell Kiel gegen Flensburg in Handball-Champions League

Wien (dpa) - Im Achtelfinale der Handball-Champions League kommt es zum deutschen Duell zwischen dem THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt. Das ergab die Auslosung am Dienstag in Wien. In der Neuauflage des Vorjahresfinales hat der deutsche Meister aus Kiel als Sieger der Gruppe A im Rückspiel Heimrecht. Titelverteidiger Flensburg war in der Staffel C nur Vierter geworden. Die Rhein-Neckar Löwen treffen im Kampf ums Viertelfinale auf Pick Szeged und müssen zuerst in Ungarn antreten. Spieltermine sind zwischen dem 11. und 15. März sowie zwischen dem 18. und 23. März.

Däne Jakob Vestergaard neuer Handball-Bundestrainer der Frauen

Leipzig (dpa) - Der Däne Jakob Vestergaard ist neuer Handball-Bundestrainer der Frauen. Der 40-Jährige tritt die Nachfolge seines Landsmannes Heine Jensen an und unterschrieb einen Vertrag bis zum 31. Dezember 2017. Das teilte der Deutsche Handballbund (DHB) am Dienstag mit. Vestergaard, der mit Viborg HK zweimal die Champions League gewann, betreut die Nationalmannschaft erstmals beim Lehrgang ab dem 16. März in Aschersleben. Sein Debüt auf der Bank gibt der Däne bei der Carpaten Trophy am 20. März im rumänischen Cluj gegen den EM-Dritten Schweden.

Digel kritisiert Auswahlverfahren für deutschen Olympia-Bewerber

Berlin (dpa) - Der Sportsoziologe und ehemalige Spitzenfunktionär Helmut Digel hält das derzeit laufende Auswahlverfahren bei der Suche nach einem deutschen Olympia-Kandidaten nicht für optimal. «Meine Version war es, dass man beide Städte zusammenbringt», erklärte der langjährige Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV). Zudem würde die Bewerbung «nach wie vor nicht politisch geführt». Derzeit rangeln Berlin und Hamburg um den Zuschlag, als deutsche Bewerber-Stadt für die Olympischen Spiele 2024 ins Rennen gehen zu können. In beiden Städten läuft gerade eine Meinungsumfrage.

Davis-Cup-Team mit Rückkehrer Kohlschreiber gegen Frankreich

Frankfurt/Main (dpa) - Das deutsche Davis-Cup-Team geht mit Philipp Kohlschreiber, Benjamin Becker, Jan-Lennard Struff und André Begemann in das Erstrunden-Duell mit Frankreich. Der neue Kapitän Michael Kohlmann nominierte das Quartett am Dienstag für die Partie in Frankfurt am Main vom 6. bis 8. März. Kohlschreiber kehrt damit wie von der deutschen Nummer eins bereits selbst in der vergangenen Woche verkündet nach einem Jahr in die deutsche Mannschaft zurück. Kohlmanns Vorgänger Carsten Arriens hatte den Augsburger zuletzt suspendiert.

Tennis-Teenager Zverev verliert bei ATP-Turnier in Dubai

Dubai (dpa) - Alexander Zverev ist beim ATP-Tennisturnier in Dubai in der ersten Runde ausgeschieden. Der 17 Jahre alte Hamburger unterlag am Dienstag dem türkischen Qualifikanten Marsel Ilhan mit 1:6, 6:7 (4:7). Der Weltranglisten-136. war dank einer Wildcard in das mit 2,5 Millionen Dollar dotierte Hartplatzturnier gestartet, kam aber wie zuvor in Rotterdam und Marseille nicht über die erste Runde des Hauptfeldes hinaus.

Becker Sieger im deutschen Tennis-Duell mit Kamke - Aus für Brown

Acapulco (dpa) - Benjamin Becker hat beim ATP-Turnier in Acapulco das deutsche Tennis-Duell mit Tobias Kamke für sich entschieden. Der an Nummer acht gesetzte Saarländer gewann am Montag (Ortszeit) 7:6 (7:4), 6:2 gegen den Davis-Cup-Spieler aus Lübeck. Gegner von Becker im Achtelfinale ist entweder der Australier Bernard Tomic oder der Franzose Adrian Mannarino. Ausgeschieden ist dagegen Dustin Brown nach dem klaren 1:6, 2:6 gegen den Südafrikaner Kevin Anderson. Das Hartplatzturnier in dem mexikanischen Badeort ist mit gut 1,4 Millionen Dollar dotiert.