weather-image
14°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Dortmund verliert nach zwei Abwehrpatzern 1:2 in Turin


Turin (dpa) - Borussia Dortmund hat das Hinspiel im Achtelfinale der Champions League mit 1:2 bei Juventus Turin verloren. Die Dortmunder leisteten sich am Dienstagabend zwei schwere Abwehrfehler. Carlos Tévez brachte Turin in der 13. Minute in Führung. Marco Reus schoss in 18. Minute den zwischenzeitlichen Ausgleich - ebenfalls nach einem Patzer der Turiner Hintermannschaft. Álvaro Morata erzielte in der 42. Minute vor 41 182 Zuschauer im ausverkauften Juventus-Stadium den Siegtreffer für das Heimteam. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp hat am 18. März noch alle Chancen auf den dritten Einzug in ein Viertelfinale der Königsklasse nacheinander.

Anzeige

2:1 in Manchester: Suarez bringt Barcelona auf Weg ins Viertelfinale

Manchester (dpa) - Dank Luis Suarez steht der FC Barcelona vor dem erneuten Einzug ins Viertelfinale der Champions League. Durch zwei Tore des Uruguayers (16./30. Minute) gewannen die Katalanen am Dienstag das Achtelfinal-Hinspiel bei Englands Fußball-Meister Manchester City mit 2:1 und schufen sich eine gute Ausgangslage für die zweite Begegnung am 18. März. Sergio Agüero (69.) verkürzte für ManCity, das in der 74. Minute Gael Clichy durch die Gelb-Rote Karte verlor. In der Nachspielzeit verschoss Lionel Messi einen Foulelfmeter für Barcelona und verpasste damit sein 75. Tor in der Champions League.

Bonner Basketballer komplettieren Top Four - Sieg gegen Göttingen

Bonn (dpa) - Die Telekom Baskets Bonn haben sich als letztes Team für das Top Four der Basketball-Bundesliga qualifiziert. Die Rheinländer gewannen am Dienstagabend in der Pokal-Qualifikation gegen die BG Göttingen mit 92:83 (52:37) und sicherten sich damit das Ticket für die Cup-Endrunde am 11. und 12. April in Oldenburg. Vor den Bonnern hatten bereits Titelverteidiger ALBA Berlin und die Brose Baskets Bamberg in der vergangenen Woche den Sprung zum Top Four geschafft.

Skyliners sichern sich Heimvorteil im EuroChallenge-Viertelfinale

Saratow (dpa) - Die Fraport Skyliners Frankfurt haben die Zwischenrunde in der EuroChallenge als Gruppenerster abgeschlossen. Der Basketball-Bundesligist gewann am Dienstagabend beim russischen Vertreter Awtodor Saratow mit 112:103 (96:96, 86:86, 47:48) nach Verlängerung und feierte den fünften Sieg im sechsten Spiel der zweiten Gruppenphase. Mit Platz eins sicherten sich die Hessen den Heimvorteil in einem möglicherweise entscheidenden dritten Viertelfinalspiel. In der ersten K.o.-Runde treffen die Frankfurter auf den russischen Club BC Krasnojarsk.

Rhein-Neckar Löwen zurück an der Tabellenspitze

Mannheim (dpa) - Im Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem THW Kiel um die Tabellenspitze in der Handball-Bundesliga haben die Rhein-Neckar Löwen wieder die Nase vorn. Der deutsche Vizemeister gewann am Dienstag das Nachholspiel gegen Schlusslicht SG BBM Bietigheim  standesgemäß mit 35:25 (21:14). Die Löwen weisen damit wie Kiel 40:6 Punkte auf, liegen in der Tordifferenz aber um drei Treffer vorn. Erfolgreichster Werfer war Nationalspieler Patrick Groetzki mit zehn Treffern. Kiel hatte Bietigheim am Sonntag mit 40:27 besiegt.

Wellinger und Eisenbichler bei WM-Einzel auf Großschanze dabei

Falun (dpa) - Team-Olympiasieger Andreas Wellinger und Markus Eisenbichler starten am Donnerstag in der WM-Entscheidung der Skispringer auf der Großschanze. Das Duo setzte sich am Dienstag in der internen Ausscheidung gegen Oldie Michael Neumayer und Marinus Kraus durch. Zudem am Start sind Mixed-Weltmeister Severin Freund und Richard Freitag.

Handball-Bundesligist Minden trennt sich von Trainer Perkovac

Minden (dpa) - Handball-Bundesligist GWD Minden trennt sich von seinem Trainer Goran Perkovac und hat als Nachfolger Frank Carstens verpflichtet. Damit reagierte der Verein am Dienstag auf seine sportlich missliche Lage. Minden ist mit 14:32 Punkten Tabellenvorletzter und befindet sich in akuter Abstiegsgefahr.