weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Freund springt zu Gold: Sechster deutscher Einzel-Weltmeister


Falun (dpa) - Severin Freund hat sich mit einer grandiosen Flugshow den Traum vom ersten deutschen WM-Gold im Einzel seit 2001 erfüllt. Der 26-Jährige kürte sich am Donnerstag auf der Großschanze zum sechsten deutschen Skisprung-Weltmeister der Geschichte und bescherte den DSV-Adlern zugleich den ersten Titel seit Martin Schmitt vor 14 Jahren in Lahti. Mit Sprüngen auf 134 Meter und der Schanzenrekord-Weite von 135,5 Metern setzte sich Freund vor Gregor Schlierenzauer aus Österreich und dem Norweger Rune Velta durch.

Anzeige

Wolfsburg in Europa League weiter - Gladbach ausgeschieden

Lissabon/Mönchengladbach (dpa) - Der VfL Wolfsburg hat das Achtelfinale der Europa League erreicht. Dem Tabellenzweiten der Fußball-Bundesliga genügte am Donnerstagabend ein 0:0 bei Sporting Lissabon zum Einzug in die Runde der letzten 16. Das Hinspiel hatten die Wolfsburger mit 2:0 gewonnen. Der Gegner des VfL, dem letzten deutschen Club im Wettbewerb, wird am Freitag ausgelost. Borussia Mönchengladbach ist hingegen in der ersten K.o.-Runde des Europapokals ausgeschieden. Nach dem 0:1 im Hinspiel verlor Gladbach auch das Rückspiel gegen Titelverteidiger FC Sevilla mit 2:3 (2:2).

Torschützen Gomez und Kuranyi im Europa-League-Achtelfinale

Florenz/Moskau (dpa) - Mario Gomez und Kevin Kuranyi haben als Torschützen mit ihren Clubs das Achtelfinale der Europa League erreicht. Gomez erzielte für den AC Florenz beim 2:0 (0:0) gegen Tottenham Hotspur in der 54. Minuten nach einem Konter mit seinem ersten Europapokaltor in dieser Saison den Führungstreffer. Nach dem 1:1 im Hinspiel brachte das zweite Tor durch Mohamed Salah (71. Minute) den Italienern Sicherheit. Kevin Kuranyi schaffte mit Dynamo Moskau den Achtelfinal-Einzug. Der deutsche Ex-Nationalspieler wurde beim 3:1 (0:1) der Russen gegen den RSC Anderlecht in der 84. Minute eingewechselt und erzielte in der vierten Minute der Nachspielzeit den Treffer zum Endstand.

AS Rom nach Spielunterbrechung in Rotterdam im Achtelfinale

Rotterdam (dpa) - Der AS Rom ist nach einer Spielunterbrechung ins Achtelfinale der Fußball-Europa-League eingezogen. Die Partie der Italiener bei Feyenoord Rotterdam musste am Donnerstagabend in der zweiten Halbzeit unterbrochen werden, nachdem niederländische Fans Gegenstände auf das Spielfeld geworfen hatten. Die Zuschauer hatten gegen den Platzverweis des Rotterdamers Mitchell de Vrede protestiert. Nach der Fortsetzung der Partie durch Schiedsrichter Clément Turpin (Frankreich) erzielte Gervinho den 2:1-Siegtreffer für Rom, der das Weiterkommen nach dem 1:1 im Hinspiel sicherte.

IOC-Exekutivkomitee will Werberegeln für Olympia-Athleten lockern

Rio de Janeiro (dpa) - Die strenge Werbereglementierung für Olympia-Athleten während der Spiele soll gelockert werden. Das IOC- Exekutivkomitee schlug bei seiner Sitzung in Rio vor, dass die Sportler künftig für Produkte ihrer Sponsoren werben dürfen, allerdings ohne direkt Bezug auf die Olympischen Spiele zu nehmen. Auch sollen etwaige Logos der Sponsoren auf den Trikots in Zukunft etwas größer ausfallen dürfen. »Die Änderungen werden zur endgültigen Abstimmung an die nächste Generalversammlung im Juli in Kuala Lumpur weitergeleitet«, sagte IOC-Sprecher Mark Adams am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Rio de Janeiro.

Schneiderheinze und Martini zur Halbzeit der Bob-WM auf Medaillenkurs

Winterberg (dpa) - Anja Schneiderheinze aus Erfurt liegt zur Halbzeit bei den Bob-Weltmeisterschaften in Winterberg als Zweite auf Medaillenkurs. Die 36-Jährige hatte am Donnerstag mit Anschieberin Annika Drazek nach zwei von insgesamt vier Läufen 0,39 Sekunden Rückstand auf US-Pilotin Elana Meyers Taylor. Als Dritte befindet sich auch Cathleen Martini aus Oberbärenburg mit Stephanie Schneider aussichtsreich im Rennen. Die Oberhoferin Stefanie Szczurek kam mit Anschieberin Erline Nolte auf Rang vier, Juniorenweltmeisterin Miriam Wagner aus Riesa liegt mit Lisa Buckwitz auf Rang zehn.

Petkovic im Viertelfinale bei WTA-Turnier in Doha ausgeschieden

Doha (dpa) - Andrea Petkovic hat beim WTA-Turnier von Doha den Einzug ins Halbfinale verpasst. Die an Nummer sechs gesetzte Tennisspielerin aus Darmstadt unterlag am Donnerstag gegen die Tschechin Lucie Safarova in 64 Minuten mit 2:6 und 1:6. Petkovic schied damit als letzte deutsche Spielerin bei der mit 731 000 Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung aus. Angelique Kerber und Sabine Lisicki waren jeweils in der ersten Runde gescheitert.

Golfprofi Kaymer beginnt in Florida mit 68er Runde

Palm Beach (dpa) - Golfprofi Martin Kaymer ist nach einer Turnierpause gut in die Honda Classics in Palm Beach/Florida gestartet. Der Rheinländer spielte am Donnerstag eine 68er-Runde. Nach Beendigung seines Durchgangs auf dem Par-72-Platz wurde er zunächst auf Rang sechs geführt. Auf den vorläufig führenden Amerikaner Jim Hermann hatte er drei Schläge Rückstand. »Ich spiele furchtbar gern auf Plätzen, wo man nicht zwingend 20 unter Par spielen muss«, sagte der 30-Jährige aus Mettmann vor seiner Runde.