weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Lisicki scheitert in Malaysia - Witthöft und Görges weiter


Kuala Lumpur (dpa) - Sabine Lisicki ist auch beim WTA-Turnier in Kuala Lumpur in der ersten Runde ausgeschieden. Die Berlinerin unterlag der Rumänin Alexandra Dulgheru am Dienstag 4:6, 5:7. Die 25 Jahre alte Lisicki war mit einer Wildcard bei dem mit 250 000 Euro dotierten Hartplatzturnier in Malaysia gestartet. Carina Witthöft und Julia Görges zogen dagegen in die zweite Runde ein. Witthöft gewann ihr Auftaktmatch gegen die Japanerin Misaki Doi 7:5, 7:5. Görges siegte gegen Alla Kudrjawzewa aus Russland mit 6:1, 7:6 (7:2).

Anzeige

Auf Rat der Ärzte: Alonso startet nicht bei Formel-1-Auftakt

Woking (dpa) - Nach seinem schweren Unfall bei den Formel-1-Tests in Barcelona wird McLaren-Pilot Fernando Alonso nicht am ersten Grand Prix der Saison in Australien teilnehmen. Wie sein Rennstall am Dienstag mitteilte, hätten die Ärzte dem Spanier geraten, nicht in Australien an den Start zu gehen. »Fernando hat den Rat verstanden und akzeptiert«, schrieb McLaren. Daher würde in Melbourne am 15. März neben Stammpilot Jenson Button der aktuelle Testfahrer Kevin Magnussen antreten. Der 33-jährige Alonso war am Sonntag vor einer Woche bei den letzten Testfahrten mit seinem Wagen in eine Mauer gekracht. Danach musste er drei Nächte im Krankenhaus verbringen.

DOSB von Hamburger Olympia-Bewerbung überzeugt

Hamburg (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat Hamburg erneut ein gutes Zeugnis für seine Bewerbung um Olympische Spiele ausgestellt. »Das Konzept hat von Beginn an überzeugt«, sagte DOSB-Präsident Alfons Hörmann. »Man muss den Verantwortlichen in Hamburg bescheinigen, bisher fehlerfrei agiert zu haben, was in einem solchen Projekt wie der Bewerbung kein einfaches Unterfangen ist«. Die DOSB-Spitze war am Dienstag mit dem bisher regierenden SPD-Senat zusammengekommen. »Wir haben uns noch einmal von der schönsten Seite gezeigt«, sagte Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD). Um die Austragung von Sommerspielen 2024 oder 2028 bewirbt sich auch Berlin.

Bayern-Comeback von Lahm, Thiago und Martínez rückt näher

München (dpa) - Pep Guardiola rechnet beim FC Bayern München in absehbarer Zeit mit einer schrittweisen Rückkehr der Fußball-Profis Philipp Lahm, Thiago und Javier Martínez in den Spielbetrieb. »Ich denke, in kurzer Zeit können sie mit uns trainieren«, sagte der Bayern-Coach am Dienstag über das Trio, das nach langwierigen Verletzungen inzwischen wieder mit dem Ball trainiert. »Sie sind in der letzten Phase, um uns zu helfen«, berichtete Guardiola. Spätestens nach der Länderspielpause Ende des Monats sollen die Leistungsträger nach und nach ihre Comebacks feiern.

Ehemaliger Bundesliga-Profi Misimovic beendet Karriere

Berlin (dpa) - Zvjezdan Misimovic hat seine Fußball-Karriere beendet. »Es gab zwar in den letzten Wochen ein paar Angebote. Aber da war nichts dabei, was mich wirklich noch mal gereizt hätte«, sagte der 32-jährige Bosnier der »Bild« (Dienstag). Dennoch wolle der Mittelfeldspieler dem Fußball treu bleiben. »Vielleicht werde ich ja Spielerberater.« Bosniens 83-maliger Nationalspieler spielte in der Bundesliga für Bayern München, den VfL Bochum, dem 1. FC Nürnberg und den VfL Wolfsburg.

Nowitzki siegt mit Dallas Mavericks wieder - 102:93 gegen New Orleans

Dallas (dpa) - Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben nach zuletzt zwei Niederlagen in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA wieder gewonnen. Beim 102:93-Heimsieg gegen die New Orleans Pelicans steuerte Nowitzki am Montag (Ortszeit) 14 Punkte bei, sein Dreier in der Schlussphase entschied das Spiel. Insgesamt sechs Mavericks-Akteure punkteten zweistellig, erfolgreichster Werfer war Monta Ellis mit 20 Punkten. Durch den Sieg bleiben die Texaner Sechster in der Western Conference.