weather-image
25°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Wolfsburg dreht Spiel: Sieg im Europa-League-Achtelfinale über Inter


Wolfsburg (dpa) - Der VfL Wolfsburg hat gute Chancen auf das Viertelfinale in der Europa League. Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking bezwang Inter Mailand im Achtelfinal-Hinspiel verdient mit 3:1 (1:1). Kevin De Bruyne ermöglichte am Donnerstag mit seinen Toren in der 63. und 76. Minuten den Wolfsburger Heimsieg. Inter war durch den Argentinier Rodrigo Palacio in der 6. Minute in Führung gegangen, Naldo hatte per Kopf für den Bundesliga-Zweiten ausgeglichen (28.). De Bruyne krönte den VfL-Sturmlauf in der zweiten Halbzeit. Damit hat Wolfsburg eine gute Ausgangsposition im Rückspiel in einer Woche (Donnerstag/21.05 Uhr) im Mailänder Guiseppe-Meazza-Stadion.

Anzeige

Deutsche Biathleten verpassen im Einzel die WM-Medaillen

Kontiolahti (dpa) - Die deutschen Biathleten haben bei der Weltmeisterschaft in Kontilahti im Einzel über 20 Kilometer die Medaillenränge verpasst. Vier Tage nach dem Sieg in der Verfolgung durch Erik Lesser lief Simon Schempp am Donnerstag als bester Deutscher auf Rang acht. Der Uhinger hatte nach zwei Fehlern 1:14,9 Minuten Rückstand auf den siegreichen Martin Fourcade. Der Franzose verteidigte seinen Titel vor dem Norweger Emil Hegle Svendsen und Ondrej Moravec aus Tschechien. Daniel Böhm wurde Elfter, der Olympia-Zweite Lesser 18. Arnd Peiffer schaffte nicht den Sprung unter die Top 20.

Freund gewinnt Skisprung-Weltcup in Trondheim

Trondheim (dpa) - Severin Freund hat beim Skisprung-Weltcup in Trondheim den siebten Saisonsieg gefeiert und die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Der Weltmeister profitierte am Donnerstag von einem Missgeschick des Halbzeit-Spitzenreiters Stefan Kraft. Der Vierschanzentourneegewinner aus Österreich büßte durch einen Defekt an seiner Bindung bei seinem finalen Sprung alle Chancen ein. Kraft fiel als Führender des ersten Durchgangs noch auf Platz neun zurück. Freund verwies mit Sprüngen auf 135 und 139 Meter Peter Prevc auf Rang zwei und liegt nun im Kampf um die Große Kristallkugel mit 1443 Punkten vor dem Slowenen. Kraft ist mit 1397 Zählern Dritter.

Rießle Zweiter beim Kombinierer-Weltcup - Sieg für Norweger Moan

Trondheim (dpa) - Fabian Rießle ist beim Weltcup der Nordischen Kombinierer zum zehnten Mal in seiner Karriere auf das Podium gestürmt. Der 24-Jährige belegte am Donnerstag in Trondheim nach einem Sprung und dem 10-Kilometer-Langlauf den zweiten Platz hinter dem überlegenen Sieger Magnus Moan aus Norwegen. Seinen ersten Weltcupsieg verpasste Rießle um 13,3 Sekunden. Dritter wurde der Italiener Alessandro Pittin. Den starken Auftritt der DSV-Kombinierer rundeten Doppel-Weltmeister Johannes Rydzek als Vierter und Olympiasieger Eric Frenzel, der nach dem Springen geführt hatte, auf Rang zehn ab.

DSV-Generalsekretär Pfüller kündigt Konsequenzen im Langlauf an

Kontiolahti (dpa) - Nach dem zweiten medaillenlosen WM-Auftritt der deutschen Skilangläufer steht Bundestrainer Frank Ullrich offenbar vor dem Aus. «Ich muss sagen, so kann es sicherlich nicht weitergehen. Wir werden uns nächste Woche verständigen, wie es weitergeht», sagte Thomas Pfüller, Generalsekretär des Deutschen Skiverbandes (DSV), am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Bei den Titelkämpfen in Falun waren die DSV-Läufer wie 2013 in Val di Fiemme ohne Edelmetall geblieben. Bei Olympia 2014 in Sotschi hatte es einmal Bronze für die Damen-Staffel gegeben. Ullrich hatte danach selbst seinen Rücktritt angeboten.

THW Kiel deklassiert die Berliner Füchse

Kiel (dpa) - Rekordmeister und Titelverteidiger THW Kiel hat dem Pokalsieger Füchse Berlin in der Handball-Bundesliga eine kräftige Abreibung verpasst. Die Kieler setzten sich am Donnerstag souverän 32:18 (16:9) durch. Bester Werfer für den Tabellenführer war Marko Vujin (8/5). Für den Club aus der Hauptstadt erzielte Petar Nenadic fünf Tore.