weather-image
27°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

DOSB beendet Expertenrunde: «Ergebnisoffen» in entscheidende Sitzung


Frankfurt/Main (dpa) - Der DOSB hat bei der Expertenrunde vor der Olympia-Bewerber-Entscheidung zwischen Berlin und Hamburg «neue Erkenntnisse und neue Sichtweisen» gewonnen. Dies sagte Alfons Hörmann als Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes am Montag nach einer viereinhalbstündigen Sitzung mit über 40 Vertretern aus Sport, Politik und Gesellschaft in Frankfurt/Main. Hörmann geht davon aus, dass der Dachverband wie geplant um 19.00 Uhr bei einer Pressekonferenz seine Empfehlung bekanntgibt, welcher deutsche Kandidat für 2024 ins Rennen geschickt wird.

Anzeige

Olympia-Fußball in Manaus - Sechs WM-Stadien als Spielorte bestätigt

Zürich/Rio de Janeiro (dpa) - Deutschlands Fußball-Frauen und Junioren-Nationalspieler müssen bei den Olympischen Spielen 2016 womöglich in der Urwaldstadt Manaus antreten. Der WM-Spielort am Amazonas wurde vom FIFA-Organisationskomitee für die olympischen Fußballturniere am Montag als einer von sechs Austragungsorten für die 58 Spiele vom 3. bis 20. August 2016 ausgewählt. Neben Manaus und der Olympia-Stadt Rio de Janeiro finden auch in den weiteren WM-Spielorten São Paulo, Belo Horizonte, Salvador und Brasilia Spiele der olympischen Fußball-Turniere der Männer und Frauen statt.

Schalke erwirtschaftet 2014 Gewinn von 4,15 Millionen Euro

Gelsenkirchen (dpa) - Der Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 ist in die Gewinnzone zurückgekehrt und hat das vergangene Geschäftsjahr mit einem Überschuss von 4,15 Millionen Euro abgeschlossen. Der Umsatz des Schalke-Konzerns stieg im Kalenderjahr 2014 um 4,1 Prozent auf 215,3 Millionen Euro und ist der zweithöchste Gesamtumsatz der Vereinsgeschichte. Die Gesamt-Verbindlichkeiten konnte der Revierclub um fast 26 Millionen Euro auf 204 Millionen Euro reduzieren.

HSV-Torwart Drobny nach Notbremse-Rot für ein Spiel gesperrt

Frankfurt/Main (dpa) - Torhüter Jaroslav Drobny vom Hamburger SV ist für seine Notbremse bei der 0:3-Niederlage in Hoffenheim für ein Spiel gesperrt worden. Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Montag. Drobny hatte am Samstag in der 20. Minute des Bundesliga-Spiels von Schiedsrichter Günter Perl (Pullach) die Rote Karte gesehen, nachdem er Sven Schipplock im Strafraum umgelegt hatte. Der Spieler beziehungsweise der HSV hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

Schröder erzielt mit 24 Punkten NBA-Karrierebestleistung

Los Angeles (dpa) - Der deutsche Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat eine persönliche Bestleistung in der nordamerikanischen Profiliga NBA aufgestellt. Der 21-Jährige erzielte am Sonntag (Ortszeit) beim 91:86-Erfolg seiner Atlanta Hawks auswärts gegen die Los Angeles Lakers 24 Punkte - und damit so viele wie noch nie in seinen bisherigen NBA-Einsätzen. Schröder verwandelte sieben seiner 16 Versuche aus dem Feld (ein Dreier) und neun Freiwürfe von elf Versuchen. Zudem wurden zehn Assists für Schröder notiert.

Michaels-Beerbaum Zehnte beim Eine-Million-Dollar-Springen

Thermal (dpa) - Die deutschen Springreiter haben beim Eine-Million-Dollar-Springen in Thermal/USA das große Geld verpasst. Meredith Michaels-Beerbaum aus Thedinghausen ritt am Sonntag (Ortszeit) in Kalifornien im Sattel von Atlanta mit fünf Strafpunkten auf Rang zehn und musste sich mit 10 000 Dollar zufriedengeben. André Thieme aus Plau am See hatte mit Contanga zwei Abwürfe und kam auf Platz 15. Die hoch dotierte Prüfung gewann der Mexikaner Jaime AzcarUS-Jungstar Spieth gewinnt Golf-Krimi in Florida - Cejka auf Rang 53

US-Jungstar Spieth gewinnt Golf-Krimi in Florida - Cejka auf Rang 53

Palm Harbor (dpa) - Amerikas Golf-Hoffnung Jordan Spieth hat beim PGA-Turnier in Palm Harbor seinen zweiten Triumph auf der US-Tour perfekt gemacht. Der erst 21-Jährige aus Dallas setzte sich am Sonntag (Ortszeit) in einem hochspannenden Stechen mit einem Birdie am dritten Extraloch gegen seine Landsleute Patrick Reed und Sean O'Hair durch. Nach der Finalrunde der mit 5,9 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung im Innisbrook Resort in Florida lag das US-Trio mit jeweils 274 Schlägen an der Spitze. Der Deutsche Alex Cejka beendete das Turnier auf dem 53. Rang.