weather-image
19°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Medienberichte: Schalke 04 trennt sich von Trainer Roberto Di Matteo


Gelsenkirchen (dpa) - Der FC Schalke 04 hat sich nach Informationen der «Sport Bild» und anderer Medien von Trainer Roberto Di Matteo getrennt. Der Fußball-Bundesligist wollte dies am Sonntag auf Nachfrage allerdings noch nicht bestätigen. Di Matteo hatte erst am 7. Oktober 2014 die Nachfolge des zuvor beurlaubten Jens Keller angetreten. Laut «Westdeutscher Allgemeiner Zeitung» soll Aufsichtsratschef Clemens Tönnies am Sonntagmittag die Vereinsgremien unterrichtet haben, dass das komplette Trainerteam gehen muss. Nach «Kicker»-Informationen verzichtet Di Matteo auf einen Großteil seiner noch ausstehenden Gehälter bis Vertragsende im Jahr 2017.

Anzeige

Darmstadt steigt in die Bundesliga auf - KSC in Relegation gegen HSV

Berlin (dpa) - Der SV Darmstadt 98 kehrt nach 33 Jahren in die Fußball-Bundesliga zurück. Die Lilien gewannen am 34. Spieltag der 2. Liga mit 1:0 gegen den FC St. Pauli und machten als Tabellenzweiter hinter dem FC Ingolstadt ihren dritten Aufstieg ins Oberhaus nach 1978 und 1981 perfekt. Gleichzeitig gelang ihnen als siebtem Club der Durchmarsch von der 3. Liga in die Bundesliga. Der Karlsruher SC besiegte zum Saisonfinale den TSV 1860 München mit 2:0 und bestreitet als Dritter am 28. Mai und 1. Juni zwei Relegationsspiele gegen den Bundesliga-16. Hamburger SV. Erzgebirge Aue steht neben dem VfR Aalen als zweiter Absteiger in die 3. Liga fest.

ALBA Berlin gewinnt erstes Halbfinale gegen FC Bayern deutlich

Berlin (dpa) - ALBA Berlin hat Titelverteidiger FC Bayern München zum Auftakt des Playoff-Halbfinals in der Basketball-Bundesliga eine empfindliche Niederlage zugefügt. Der Hauptstadtclub gewann am Sonntag mit 81:55 (39:26) und wahrte in der best-of-five-Serie seinen Heimvorteil. In der einseitigen Partie glänzten Reggie Redding und Jamel McLean mit jeweils 14 Punkten für das Team von Trainer Sasa Obradovic, bei Bayern war Nihad Djedovic mit 13 Zählern bester Werfer. Die zweite Partie der Neuauflage des Vorjahresfinals findet am Donnerstag in München statt. Im anderen Halbfinale waren die Brose Baskets aus Bamberg mit einem 99:63 über ratiopharm Ulm gestartet.

Contador verteidigt Rosa Trikot - Landa gewinnt Bergetappe

Madonna di Campiglio (dpa) - Radprofi Alberto Contador hat auf einem 15 Kilometer langen Schlussanstieg hinein in den bekannten Wintersport-Ort Madonna di Campiglio die Spitzenposition beim 98. Giro d'Italia verteidigt. Der Spanier, der am Vortag souverän das Zeitfahren gewonnen hatte, kam am Sonntag auf der 15. Etappe als Dritter ins Ziel. Als Sieger durfte sich Contadors Landsmann Mikel Landa feiern lassen. Der 25-Jährige setzte sich zwei Sekunden vor dem Russen Juri Trofimow und fünf Sekunden vor Contador durch. In der Gesamtwertung führt Contador vor dem zweiten Ruhetag jetzt mit 2:35 Minuten Vorsprung auf den zweitplatzierten Italiener Fabio Aru.

Red Bull Salzburg sichert sich Meistertitel in Österreich

Salzburg (dpa) - Red Bull Salzburg hat den Meistertitel in der österreichischen Fußball-Bundesliga perfekt gemacht. Die Salzburger gewannen am Sonntag 3:0 (2:0) gegen den Wolfsberger AC und sind mit elf Punkten Vorsprung auf Rapid Wien nicht mehr einzuholen. Für den Club ist es in der Red-Bull-Ära der sechste Titel nach 2007, 2009, 2010, 2012 und 2014. Marcel Sabitzer (5. Minute), der künftige Leverkusener Bundesliga-Profi André Ramalho (12.) und Jonatan Soriano mit seinem 31. Saisontor (51.) erzielten die Treffer für Salzburg.

Golfprofi Kaymer beendet Turnier in Virgina Water auf Platz 18

Virginia Water (dpa) - Martin Kaymer hat die BMW PGA Championship in Virginia Water auf dem geteilten 18. Platz beendet. Der zweimalige Majorsieger aus Mettmann spielte am Sonntag im Wentworth Club in der Nähe von London 70 Schläge. Mit insgesamt 282 Schlägen lag Deutschlands Top-Golfer damit in der Gesamtwertung sechs unter Par. Maximilian Kieffer (284) rangierte auf dem geteilten 27. Platz. Das mit fünf Millionen Euro höchstdotierte Turnier der European Tour gewann der Südkoreaner An Beyeong Hun. Der 23-Jährige hatte mit 267 Schlägen einen komfortablen Vorsprung auf den Spanier Miguel Ángel Jiménez und Thongchai Jaidee aus Thailand (jeweils 273).

AC Florenz dank Auswärtssieg ohne Gomez sicher in Europa League

Palermo (dpa) - Der AC Florenz hat am vorletzten Spieltag der italienischen Serie A die Europa-League-Teilnahme in der kommenden Saison perfekt gemacht. Durch ein 3:2 (2:1) bei US Palermo schob sich die Fiorentina auf Platz fünf vor. Weil sich zuvor bereits Verfolger Sampdoria Genua mit einem 1:1 (0:0) vom FC Empoli getrennt hatte, ist der Fiorentina die Europa League nicht mehr zu nehmen. Die Champions League ist aber weiter außer Reichweite. Fußball-Nationalstürmer Mario Gomez wurde von Florenz-Coach Vincenzo Montella erneut nicht berücksichtigt, was einen Wechsel immer wahrscheinlicher macht.

Weitspringerin Moguenara siegt in Hengelo

Hengelo (dpa) - Die deutsche Weitspringerin Sosthene Moguenara hat beim internationalen Leichtathletik-Meeting im niederländischen Hengelo einen Sieg gefeiert. Mit 6,77 Metern gewann die 25-Jährige am Sonntag vor der Schwedin Erica Jarder (6,69). Bei den Männern sicherte sich der beinamputierte Leverkusener Markus Rehm mit 8,07 Metern überraschend Platz eins. Im Diskuswerfen produzierte der Weltranglisten-Erste Christoph Harting aus Berlin dagegen drei Fehlversuche. Herr im Ring war in Hengelo der Pole Piotr Malachowski mit 65,87 Metern. Bei den Frauen wurde Julia Fischer (Berlin) mit 62,78 Metern Zweite hinter der Kubanerin Denia Caballero (65,46).

Flensburg gewinnt Nord-Derby beim HSV - Lemgo punktet gegen Abstieg

Hamburg (dpa) - Die SG Flensburg-Handewitt hat im Kampf um die Champions-League-Plätze einen wichtigen Sieg im Nord-Derby beim HSV Hamburg verbucht. Vor 10 031 Zuschauern setzte sich der Pokalsieger am Sonntag in der Handball-Bundesliga mit 24:20 (10:6) beim HSV durch. In der Tabelle festigten die Flensburger mit 50:18 Punkten den dritten Rang vor dem SC Magdeburg (48:20), der bei den Füchsen Berlin mit 27:32 (14:16) unterlag. Im Abstiegskampf feierte der TBV Lemgo einen wichtigen Sieg. Die Mannschaft von Trainer Florian Kehrmann gewann am Samstag gegen Hannover-Burgdorf mit 27:23 (12:12) und hat nunmehr zwei Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.