weather-image
13°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Basketball-Superstar Nowitzki sagt EM-Teilnahme zu


Frankfurt/Main (dpa) - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki kehrt in das deutsche Nationalteam zurück und wird im September an der EM mit der Heim-Vorrunde in Berlin teilnehmen. «Ich habe mich entschieden in Berlin dabei zu sein. Meine ganze Karriere hatte ich nie ein Heimturnier», sagte der 36 Jahre alte Würzburger am Donnerstag in Frankfurt/Main. Nowitzki war zuletzt vor vier Jahren bei der Europameisterschaft in Litauen im Nationaltrikot aufgelaufen. Neben dem Flügelspieler der Dallas Mavericks hatte auch NBA-Profi Dennis Schröder seine Bereitschaft für das Kontinentalturnier erklärt.

Anzeige

Juves Verteidiger Chiellini fällt für Champions-League-Finale aus

Turin (dpa) - Juventus Turin muss im Champions-League-Finale gegen den FC Barcelona auf Verteidiger Giorgio Chiellini verzichten. Untersuchungen am Donnerstag ergaben eine Zerrung in der linken Wade bei dem 30-Jährigen, wie der italienische Fußball-Rekordmeister mitteilte. Chiellini steht damit im Königsklassen-Endspiel am Samstag in Berlin nicht zur Verfügung. Der Verteidiger hatte das Training am Mittwoch mit Schmerzen abbrechen müssen.

Barça mit komplettem Kader zum Finale - Iniesta wieder fit

Barcelona (dpa) - Der spanische Fußball-Meister FC Barcelona reist ohne Personalprobleme zum Champions-League-Finale nach Berlin. Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, sind alle 23 Spieler fit und werden zusammen mit einigen Akteuren aus der zweiten Mannschaft am Freitag nach Deutschland fliegen. In den vergangenen Tagen hatte Mittelfeldspieler Andres Iniesta über Wadenprobleme geklagt, sein Einsatz im Endspiel gegen Juventus Turin war aber nicht ernsthaft in Gefahr. Der Weltmeister von 2010 war bereits bei den letzten drei Champions-League-Triumphen der Katalanen dabei.

Deutsche U20-Fußballer im WM-Achtelfinale: 3:0 über Usbekistan

Christchurch (dpa) - Die deutsche U20-Nationalmannschaft hat bei der Fußball-WM in Neuseeland vorzeitig das Achtelfinale erreicht. Am Donnerstag bezwang das Team von DFB-Trainer Frank Wormuth die Auswahl von Usbekistan mit 3:0 (1:0) und schaffte nach dem 8:1 zum Auftakt gegen Fidschi den zweiten Sieg im zweiten Gruppenspiel. Gegen Usbekistan waren in Christchurch der Frankfurter Marc Stendera (33./85. Minute) mit einem Doppelpack und Kevin Akpoguma (59.) aus Hoffenheim erfolgreich. Zum Gruppenabschluss spielt die deutsche Mannschaft am Sonntag (4.00 Uhr/MESZ) gegen das Team von Honduras.

FIFA-Ranking: Deutschland weiter Erster, neu dahinter Belgien

Zürich (dpa) - Fußball-Weltmeister Deutschland bleibt Spitzenreiter der FIFA-Weltrangliste. Direkt dahinter hat Belgien den Vizeweltmeister Argentinien überholt und damit zum ersten Mal den zweiten Platz erreicht. Wieder in die Top Ten rückte Frankreich auf Rang neun. Die Schweiz fiel dafür auf den elften Platz zurück. Das Team von Bundestrainer Joachim Löw weist 1775 Punkte auf, Belgien (1509), Argentinien (1496), Kolumbien (1435) und Brasilien (1392).

Ex-Vize-Präsident Warner: FIFA finanzierte meine Partei

Port of Spain (dpa) - Der ehemalige FIFA-Funktionär Jack Warner hat behauptet, dass der Fußball-Weltverband seine Independent Liberal Party auf Trinidad und Tobago im Wahlkampf 2010 finanziell unterstützt hat. Er habe entsprechende Schecks und anderes Beweismaterial an seine Anwälte übergeben, sagte der 72 Jahre alte frühere FIFA-Vizepräsident am Mittwochabend in einer Fernsehansprache, wie die Zeitung «Trinidad and Tobago Guardian» am Donnerstag berichtete. FIFA-Chef Joseph Blatter und andere Funktionäre hätten davon Kenntnis gehabt.

Marozsan erleidet Bänderdehnung - Einsatz zum WM-Start ungewiss

Ottawa (dpa) - Der Einsatz von Fußball-Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan im WM-Auftaktmatch gegen die Elfenbeinküste am Sonntag (22.00 Uhr MESZ) ist ungewiss. Die Mittelfeldspielerin zog sich im Training der DFB-Elf am Mittwochnachmittag (Ortszeit) in Ottawa eine Bänderdehnung im linken Sprunggelenk zu. Bei einem Torschuss war Marozsan mit dem Standbein umgeknickt, teilte DFB-Sprecherin Annette Seitz mit. Die 23-Jährige vom 1. FFC Frankfurt wird sich in den nächsten Tagen im Training schonen müssen.

Stanley Cup-Finale: Chicago gewinnt Auftakt in Tampa 2:1

Tampa (dpa) - Die Chicago Blackhawks haben einen wichtigen Schritt auf dem Weg zum Gewinn des sechsten Meistertitels in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL gemacht. Bei Tampa Bay Lightning gewann der Traditionsverein am Mittwoch (Ortszeit) das erste Spiel der Finalserie dank einer starken Schlussphase mit 2:1. Durch die Niederlage steht Tampa im zweiten Heimspiel am Samstag bereits unter Druck. Das Team, das zuerst vier Partien gewinnt, ist Stanley Cup-Champion.