weather-image
15°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Ära Blatter womöglich in diesem Jahr zu Ende - Wahl im Dezember?


Zürich (dpa) - Die Ära von FIFA-Präsident Joseph Blatter geht womöglich noch in diesem Jahr zu Ende. Im Juli wird das Exekutivkomitee des Fußball-Weltverbandes zusammenkommen und über den Termin des außerordentlichen Kongresses beraten. Das bestätigte die FIFA auf dpa-Anfrage, der genaue Termin der Exko-Sitzung soll noch in dieser Woche bekanntgegeben werden. Laut des englischen Senders BBC soll der 16. Dezember eine mögliche Option für die Neuwahlen um das Präsidentschaftsamt sein. Der FIFA-Boss wird durch den Kongress bestimmt, mindestens drei Monate werden zur Vorbereitung des Treffens der 209 Mitgliedsverbände benötigt.

Anzeige

FIFA verschiebt Bewerbungsverfahren für WM 2026

Samara (dpa) - Das Bewerbungsverfahren für die Fußball-Weltmeisterschaft 2026 wird verschoben. Das gab FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke auf einer Pressekonferenz im russischen WM-Spielort Samara bekannt. Zum jetzigen Zeitpunkt sei es Unsinn, mit dem Bieterverfahren zu beginnen, sagte Valcke. Ursprünglich sollten die FIFA-Mitglieder am Donnerstag über den genauen Ablaufplan informiert werden. Die WM-Vergabe sollte auf dem FIFA-Kongress 2017 in Kuala Lumpur stattfinden.

Alexander Zverev scheitert beim Stuttgarter Tennisturnier an Troicki

Stuttgart (dpa) - Alexander Zverev ist beim ATP-Tennisturnier in Stuttgart im Achtelfinale ausgeschieden. Der 18 Jahre alte Hamburger unterlag am Mittwoch auf dem Weissenhof Viktor Troicki mit 3:6, 7:6 (8:6), 3:6. Zverev kam beim erstmals auf Rasen ausgetragenen MercedesCup nur schwer ins Spiel und lag schnell 0:3 zurück. Danach wehrte sich der Weltranglisten-84. lange, musste sich aber dem druckvollen Spiel des Serben beugen.

Tennisspielerin Maria in 's-Hertogenbosch ausgeschieden

's-Hertogenbosch (dpa) - Tatjana Maria ist beim WTA-Turnier in 's-Hertogenbosch in der zweiten Runde ausgeschieden. Bei der mit 250 000 Dollar dotierten Tennis-Veranstaltung unterlag Maria am Mittwoch der an Nummer drei gesetzten Amerikanerin Coco Vandeweghe 5:7, 4:6. In der ersten Runde des Rasen-Turniers hatte sich die 27-Jährige aus Bad Saulgau noch gegen die Tschechin Katerina Siniakova durchgesetzt.

Deutsche Säbeldamen beenden EM in Montreux auf Platz sechs

Montreux (dpa) - Die deutschen Säbeldamen haben die EM in Montreux als Sechste beendet. Im Schlussgefecht gab es für Anna Limbach, Sibylle Klemm, Alexandra Bujdoso und EM-Neuling Ann-Sophie Kindler am Mittwoch nach langer Führung ein knappes 44:45 gegen Polen. Dem 45:41 gegen Weißrussland im Achtelfinale folgte ein 34:45 gegen den WM- und EM-Zweiten Frankreich. Die Degenfechter mit dem ehemaligen Europameister Jörg Fiedler aus Leipzig verloren im Achtelfinale gegen den Weltranglisten-16. Estland 31:35.

Turn-Star Hambüchen trägt deutsche Fahne bei Europaspiele-Eröffnung

Baku (dpa) - Turn-Star Fabian Hambüchen wird bei der Eröffnung der ersten Europaspiele am Freitag in Baku die deutsche Fahne tragen. »Ich bin sprachlos«, sagte der zweimalige Olympia-Medaillengewinner am Mittwoch in Frankfurt/Main vor dem Abflug nach Aserbaidschan. »Es ist eine Riesenehre für mich, ich freue mich riesig.« Die ersten Wettkämpfe bei den Europaspielen stehen für den 27-Jährigen am Sonntag an. Michael Vesper, Vorstandschef des Deutschen Olympischen Sportbunds, würdigte Hambüchen als »wirkliches Vorbild«.

NBA-Finale: James führt Cleveland zu Heimsieg gegen Golden State

Cleveland (dpa) - Basketball-Superstar LeBron James hat die Cleveland Cavaliers in den Endspielen der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gegen die Golden State Warriors zu einem wichtigen 96:91-Heimsieg geführt. Der 30-Jährige zeigte am Dienstag (Ortszeit) erneut eine starke Leistung und erzielte 40 Punkte. Durch den Erfolg führt Cleveland die Endspielserie mit 2:1 an und braucht nur noch zwei Siege zum erstmaligen Gewinn der Meisterschaft.

Brasiliens Fußball-Frauen starten mit 2:0 gegen Südkorea in die WM

Montreal (dpa) - Brasiliens Fußball-Frauen haben ihr Auftaktspiel bei der Weltmeisterschaft in Kanada gewonnen. Die Südamerikanerinnen setzten sich am Dienstagabend (Ortszeit) in Montreal mit 2:0 (1:0) gegen Südkorea durch. Formiga (33. Minute), für die es bereits die sechste WM-Teilnahme ist, und Starstürmerin Marta (53./Foulelfmeter) erzielten die Treffer für Brasilien. Mit dem Erfolg setzte sich der Südamerika-Meister an die Spitze der Gruppe E. Zuvor hatten sich im Duell der WM-Neulinge Spanien und Costa Rica 1:1 (1:1) getrennt.

Hockey-Herren besiegen Kanada 9:0 zum Vorrunden-Abschluss

Buenos Aires (dpa) - Die deutschen Hockey-Herren haben die Vorrunde beim Halbfinalturnier der World League in Buenos Aires mit einem klaren 9:0 (5:0)-Erfolg gegen Kanada beendet. Mit drei Siegen aus vier Spielen ist der Olympiasieger damit Zweiter in der Gruppe B hinter Gastgeber Argentinien. Im Viertelfinale am Donnerstag trifft der Europameister nun auf Südkorea, den Dritten der Gruppe A. Nur die besten drei Mannschaften qualifizieren sich direkt für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro.