weather-image
10°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

FIFA »total überrascht« - Forderung des EU-Parlaments zurückgewiesen


Zürich (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA hat sich »total überrascht« gezeigt von der Forderung des EU-Parlaments nach einer sofortigen Ablösung ihres Präsidenten Joseph Blatter. Der noch amtierende FIFA-Chef schließt seinen sofortigen Rücktritt weiter aus. Aufgrund der speziellen Umstände, in der sich die FIFA befindet, werde er sein Mandat erst auf einem Wahlkongress niederlegen. Der Weltverband wird am 20. Juli festlegen, wann der Blatter-Nachfolger gewählt wird. Das EU-Parlament hatte am Donnerstag den sofortigen Rücktritt Blatters gefordert.

Anzeige

DFB-Auswahl in Faro gelandet - Nächstes Training am Freitag

Faro (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist nach rund drei Stunden Flug am späten Donnerstagnachmittag in Faro gelandet. Nach dem 1:2 am Vorabend im Freundschaftsspiel gegen die USA in Köln konnte Bundestrainer Joachim Löw alle 19 Akteure seines Kaders mit zum EM-Qualifikationsspiel am Samstag (20.45 Uhr/RTL) gegen den großen Außenseiter Gibraltar nehmen. Nach der Ankunft am Flughafen in Faro fuhr der DFB-Tross direkt zum Teamhotel Conrad Algarve am Atlantik. Die nächste und letzte Trainingseinheit vor der letzten Saisonpartie ist von Löw am Freitagabend angesetzt.

Deutsche Säbel-Weltmeister erstmals auch Europa-Champion

Montreux (dpa) - Deutschlands Säbel-Weltmeister sind erstmals auch Europa-Champion geworden. Das Dormagener Quartett mit dem Einzel-Zweiten Max Hartung, Benedikt Wagner, Matyas Szabo und Richard Hübers gewann zum Abschluss der Titelkämpfe in Montreux am Donnerstag das Finale gegen den Titelverteidiger und Olympia-Dritten Italien mit 45:44. Die deutschen Florettdamen wurden nach einem 28:45 gegen Frankreich Vierte. Olympiasieger und Weltmeister Italien holte beim 45:44 gegen Russland das siebte EM-Gold in Serie.

Nadal und Zverev beim Stuttgarter Tennisturnier im Viertelfinale

Stuttgart (dpa) - Tennisstar Rafael Nadal hat beim ATP-Turnier in Stuttgart das Viertelfinale erreicht. Der Spanier gewann am Donnerstag sein Auftaktmatch gegen Marcos Baghdatis aus Zypern nach 2:40 Stunden mit 7:6 (7:5), 6:7  (4:7), 6:2. In der Runde der letzten Acht trifft der Weltranglistenneunte nun auf Bernard Tomic. Der Australier hatte bei der Rasen-Veranstaltung auf dem Weissenhof zuvor den gebürtigen Hamburger Tommy Haas bei dessen Comeback mit 7:6 (8:6), 6:2 besiegt. Überraschend im Viertelfinale steht der Hamburger Mischa Zverev nach einem 6:2, 6:4 gegen den Italiener Andreas Seppi.

Synchron-Duo Phan/Kurjo Vierte bei Wassersprung-EM - Russland vorn

Rostock (dpa) - Das deutsche Duo My Phan und Maria Kurjo hat bei den Wassersprung-Europameisterschaften in Rostock Platz vier im Synchron-Finale vom Turm belegt. Mit 290,13 Punkten reichte es den beiden Berlinerinnen zum vorletzten Platz unter nur fünf teilnehmenden Teams. 1,59 Punkte fehlten Phan/Kurjo am Donnerstag auf Rabg drei. Es gewannen die Russinnen Julia Timoschina/Jekaterina Petuchowa vor den Britinnen Georgia Ward/Robyn Birch und Villo Kormos/Zsofia Reisinger aus Ungarn. Phan/Kurjo hatten 2014 bei der EM in Berlin Platz zwei unter drei Teams belegt.

Hockey-Herren nach Viertelfinal-Sieg auf Olympia-Kurs

Buenos Aires (dpa) - Die deutschen Hockey-Herren stehen unter den besten Vier des Halbfinalturniers der World League in Buenos Aires und haben damit das Ticket für die Olympischen Spiele 2016 so gut wie sicher. Der Olympiasieger gewann am Donnerstag sein Viertelfinale mit 2:0 (0:0) gegen Südkorea. Nur die besten Drei von Buenos Aires qualifizieren sich direkt für Rio 2016. Nach torloser erster Halbzeit hatte Niklas Wellen (38. Minute) die Führung gegen die Südkoreaner erzielt, ehe Moritz Fürste (45.) per Strafecke den Endstand markierte.

Bayer Leverkusen holt Schweizer Nationalspieler Mehmedi von Freiburg

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen hat Admir Mehmedi vom Bundesliga-Absteiger SC Freiburg verpflichtet. Der 32-malige Schweizer Nationalspieler unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2019, teilte der Fußball-Werksclub am Donnerstag mit. »Admir Mehmedi passt genau in unser Anforderungsprofil«, sagte Bayer-Sportdirektor Rudi Völler. »Er ist schnell, technisch stark, hat einen guten Abschluss und ist vor allem vielseitig einsetzbar. Damit kann er unser Angriffsspiel noch variabler gestalten.«

Kugelstoß-Europameisterin Schwanitz gewinnt auch in Oslo

Oslo (dpa) - Kugelstoß-Europameisterin Christina Schwanitz ist in dieser Saison eine Klasse für sich. Vier Tage nach ihrem Sieg in Birmingham gewann die 29-Jährige vom LV 90 Erzgebirge mit 20,14 Metern auch beim Diamond-League-Meeting in Oslo. Schwanitz setzte sich am Donnerstag bei den 50. Bislett Games vor den US-Amerikanerinnen Michelle Carter (19,20 Meter) und Brittany Smith (18,93) durch. Sie kassierte wie alle Disziplinsieger 10 000 US-Dollar (8900 Euro) Prämie und baute ihre Führung im Diamond Race der Kugelstoßerinnen auf zehn Punkte aus.

Golfprofi Kieffer zum Auftakt in Österreich starker Zweiter

Atzenbrugg (dpa) - Maximilian Kieffer hat auch zum Auftakt des Golf-Turniers im österreichischen Atzenbrugg seine gute Form unter Beweis gestellt. Der 24 Jahre alte Düsseldorfer spielte am Donnerstag im Diamond Country Club nahe Wien eine starke 67er Runde und teilte sich mit drei weiteren Profis den zweiten Rang. Kieffer hatte in der Vorwoche das Masters in Schweden auf dem dritten Platz beendet. Die Führung bei der mit 1,5 Millionen Euro dotierten Veranstaltung der European Tour übernahm der Franzose Grégory Bourdy mit 65 Schlägen.