weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Maradona will für FIFA-Präsidentschaft kandidieren


Buenos Aires (dpa) - Diego Maradona will FIFA-Präsident werden. »Ich bin Kandidat«, erklärte der argentinische Ex-Weltstar in einem Telefonat dem uruguayischen Sportjournalisten Víctor Hugo Morales, wie dieser am Sonntagabend (Ortszeit) über seinen Twitter-Account berichtete. Er habe Maradona angerufen, um ihn nach dem Gesundheitszustand seines Vaters zu fragen. Dabei habe Maradona ihm gesagt, er wolle für die Nachfolge des FIFA-Präsidenten Joseph Blatter kandidieren und ihm erlaubt, es zu veröffentlichen.

Anzeige

1860-Trainingsstart nach Chaostagen - Ziel: »Eine ruhigere Saison«

München (dpa) - Nach dem jüngsten Führungschaos samt Rücktritt des gesamten Präsidiums ist der TSV 1860 München in die Vorbereitung auf die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga gestartet. Bei der ersten Einheit am Montagnachmittag betonte Coach Torsten Fröhling, der wegen der Wirrungen im Traditionsverein noch keine einzige Neuverpflichtung bekommen hatte: »Jetzt wollen wir vernünftig arbeiten, denn so viel Zeit haben wir nicht mehr.« Der kritisierte Geschäftsführer Gerhard Poschner stellt knapp ein halbes Dutzend neue Spieler in Aussicht.

Kerber verteidigt Top-Ten-Platzierung - Zverev klettert weiter

London (dpa) - Angelique Kerber hat mit dem Turniersieg in Birmingham ihre Top-Ten-Platzierung in der Tennis-Weltrangliste verteidigt. Die 27-Jährige aus Kiel belegt in dem am Montag veröffentlichten Ranking weiterhin Rang zehn. Hätte sie am Sonntag das Endspiel gegen die Tschechin Karolina Pliskova verloren, wäre sie eine Woche vor dem Wimbledon-Start aus den besten Zehn gefallen. Zweitbeste Deutsche ist Andrea Petkovic (Darmstadt) auf Platz 14. Bei den Herren kletterte das Hamburger Talent Alexander Zverev um weitere fünf Plätze nach oben und steht jetzt auf Rang 76.

Golfer Spieth gewinnt nach Masters auch US Open

Chambers Bay (dpa) - Jordan Spieth hat zwei Monate nach dem Masters auch die US Open gewonnen. Der 21 Jahre alte Golfprofi aus den USA setzte sich am Sonntag (Ortszeit) auf einer spannenden Schlussrunde in Chambers Bay im US-Bundesstaat Washington knapp vor dem Südafrikaner Louis Oosthuizen und Landsmann Dustin Johnson durch. Spieth spielte auf dem Par-70-Kurs eine 69 und lag mit einem Gesamtergebnis von 275 Schlägen letztlich einen Versuch vor Oosthuizen und Johnson. Titelverteidiger Martin Kaymer aus Mettmann war am Freitag am Cut gescheitert und somit vorzeitig ausgeschieden.

Gastgeber Kanada zieht mit 1:0 gegen Schweiz ins Viertelfinale ein

Vancouver (dpa) - Die Fußballerinnen von Gastgeber Kanada haben bei der Heim-Weltmeisterschaft den Sprung ins Viertelfinale geschafft. Die Mannschaft von Trainer John Herdman gewann am Sonntag (Ortszeit) in Vancouver knapp mit 1:0 (0:0) gegen WM-Neuling Schweiz. Vor 53 855 Zuschauern im voll besetzten BC Place Stadion gelang Josee Belanger in der 52. Spielminute der umjubelte Siegtreffer. Die Kanadierinnen treffen in der Runde der letzten Acht am kommenden Samstag in Vancouver auf Norwegen oder England.

Brasilien nach 2:1 über Venezuela im Viertelfinale der Copa América

Santiago (dpa) - Brasiliens Fußball-Nationalmannschaft hat ohne ihren gesperrten Stürmerstar Neymar den Einzug ins Viertelfinale der Südamerika-Meisterschaft geschafft. Im letzten Vorrundenspiel der Copa América in Chile schlug die Seleçao am Sonntagabend Venezuela mit 2:1 (1:0). Brasilien geht als Gruppensieger in die Runde der besten Acht. Auch Peru und Kolumbien qualifizierten sich in der Gruppe C für das Viertelfinale. Venezuela ist nach zwei Niederlagen und einem Sieg ausgeschieden.