weather-image
24°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

FC Bayern gegen HSV: Neue Bundesliga-Saison beginnt mit Klassiker


Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Meister Bayern München eröffnet die neue Bundesliga-Saison am 14. August mit einem Heimspiel gegen den Hamburger SV. Überraschungs-Aufsteiger Darmstadt 98 trifft am ersten Spieltag auf Hannover 96, Neuling FC Ingolstadt feiert seine Liga-Premiere auswärts beim FSV Mainz 05. Das geht aus dem Spielplan der 53. Bundesliga-Saison hervor, den die Deutsche Fußball Liga am Freitagmittag veröffentlicht hat. Ein weiterer Höhepunkt zum Auftakt ist das Heimspiel von Borussia Dortmund mit seinem neuen Trainer Thomas Tuchel gegen den Champions-League-Teilnehmer Borussia Mönchengladbach.

Anzeige

Innenminister wollen Gästekarten bei Hochrisikospielen reduzieren

Mainz (dpa) - Die Innenminister der Länder wollen sich im Kampf gegen Gewalt im Fußball verstärkt für eine Reduzierung der Gästekarten bei Hochrisikospielen starkmachen. »Dazu werden wir in Gespräche gehen mit den Verbänden und Vereinen«, kündigte Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger (SPD) am Freitag nach der Innenministerkonferenz in Mainz an. Zwar könne auch das Verhängen von Alkoholverboten ein probates Mittel gegen Gewalt sein, »aber wir setzen mehr auf die Reduzierung der Gästekarten«, sagte Jäger. Der personelle Aufwand von bis zu 3000 Beamten bei Hochrisikospielen sei »nicht mehr vertretbar«.

Blatter heizt Spekulationen an: »Ich bin nicht zurückgetreten«

Zürich (dpa) - Joseph Blatter hat die Spekulation um einen Rücktritt vom Rücktritt als Präsident des Fußball-Weltverbandes FIFA angeheizt. Der 79-Jährige sagte der Schweizer Boulevardzeitung »Blick«: »Ich bin nicht zurückgetreten, sondern stelle mein Mandat an einem außerordentlichen Kongress zur Verfügung.« Blatter hatte am 2. Juni im Zuge des schweren Korruptionsskandals um die FIFA angekündigt, sein Mandat niederlegen zu wollen. Die FIFA reagierte nach Blatters jüngsten Äußerungen und erklärte der Nachrichtenagentur AP, dass der Schweizer keine Kehrtwende gemacht habe, was seine Pläne betrifft, sein Büro zu räumen.

Säbel-Herren holen Bronze in Baku - Florett-Fechterinnen enttäuschen

Baku (dpa) - Nach der enttäuschenden Vorstellung der Florett-Damen haben die Säbel-Herren die erste Medaille für die deutschen Fechter in Baku gewonnen. Richard Hübers, Björn Hübner und Maximilian Kindler sicherten sich am Freitag in einem Krimi gegen Russland mit 45:44 die Bronze-Medaille. Hübers setzte im abschließenden Gefecht gegen Boris Sawitsch den entscheidenden Treffer. Das topgesetzte Säbel-Team, das allerdings neben Team-Europameister Hübers mit der zweiten Garde antrat, unterlag im Halbfinale knapp mit 44:45 gegen Rumänien. Zuvor hatten Anne Sauer, Carolin Golubytskyi und Eva Hampel im Florett trotz hoher Führung bereits ihr erstes Duell im Viertelfinale mit 43:45 gegen Polen verloren.

Badminton-Doppel gewinnt Europaspiele-Bronze - Domke im Halbfinale

Baku (dpa) - Die deutschen Badmintonspieler Raphael Beck und Andreas Heinz haben bei den Europaspielen in Baku knapp eine Überraschung und den Einzug ins Doppel-Endspiel verpasst. Das Duo musste sich am Freitag im Halbfinale dem dänischen Weltklasse-Doppel Mathias Boe und Carsten Mogensen mit 0:2-Sätzen (18:21, 17:21) geschlagen geben. Damit gewann das Herren-Doppel Bronze, weil der dritte Platz nicht ausgespielt wird.

Paralympics-Siegerin Brussig gewinnt Judo-Bronze bei Europaspielen

Baku (dpa) - Die zweimalige Paralympics-Siegerin Ramona Brussig hat bei den Europaspielen in Baku die Bronzemedaille gewonnen. Im Finale um den dritten Platz setzte sich die sehgeschädigte Judoka am Freitag gegen die Türkin Serife Koseoglu nach gut einer Minute mit Ippon durch. Bei den Kontinentalspielen wurden die Sehgeschädigten bei Männern und Frauen in jeweils einer Gewichtsklasse in einem eigenem Turnier in den Wettkampftag der Sehenden integriert.

Kohlschreiber in Wimbledon gleich zum Auftakt gegen Djokovic

London (dpa) - Philipp Kohlschreiber trifft in Wimbledon gleich zum Auftakt auf den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic. Das ergab die Auslosung für das dritte Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison am Freitag. Routinier Tommy Haas bekommt es zum Auftakt mit dem Serben Dusan Lajovic zu tun, Nachwuchshoffnung Alexander Zverev spielt zunächst gegen Teimuras Gabaschwili aus Russland. Das Event beginnt am Montag.Bei den Damen trifft die Weltranglisten-Zehnte Angelique Kerber zum Auftakt auf Carina Witthöft. Andrea Petkovic bekommt es zunächst mit der Amerikanerin Shelby Rogers zu tun, Sabine Lisicki spielt gegen Jarmila Gajdosova aus Australien.

Jonas Folger startet bei Motorrad-Grand-Prix von Platz fünf

Assen (dpa) - Jonas Folger kann beim Motorrad-Grand-Prix der Niederlande die Spitze von Startplatz fünf aus angreifen. In der Klasse Moto2 startet der Pilot aus Schwindegg an diesem Samstag aus der zweiten Reihe. WM-Spitzenreiter Johann Zarco aus Frankreich sicherte sich die erste Startposition. Sandro Cortese aus Berkheim geht mit etwas mehr als einer Sekunde Rückstand auf die Spitze als 14. der Ausscheidung ins Rennen. Marcel Schrötter (Pflugdorf) darf als Qualifikations-17. auf Grand-Prix-Punkte hoffen. In der MotoGP muss sich Stefan Bradl mit dem 13. Startplatz begnügen.

EM-Einsatz von Kaman weiter offen - Staiger und Ohlbrecht nicht dabei

Berlin (dpa) - Der Einsatz von NBA-Profi Chris Kaman bei der EM mit der Heim-Vorrunde in Berlin ist weiter offen. »Wir sind noch im Gespräch. Wir werden eine Lösung dafür sicherlich nächste Woche endgültig abgeben«, sagte Basketball-Bundestrainer Chris Fleming bei einer Pressekonferenz am Freitag in Berlin. Lucca Staiger und Tim Ohlbrecht hätten dagegen aus terminlichen Gründen abgesagt. Der Einsatz der beiden frisch operierten Elias Harris und Daniel Theis vom deutschen Meister Bamberg sei noch fraglich.

Schneider und Kieffer überraschen bei Golfturnier in München

München (dpa) - Die deutschen Golfprofis Marcel Schneider und Maximilian Kieffer haben für überraschend gute Ergebnisse beim Heimturnier der Europa-Tour in München gesorgt. Schneider war nach dem zweiten Durchgang am Freitagmittag mit insgesamt 138 (68+70) Schlägen Zehnter. Sechs Versuche weniger brauchte der führende Rafael Cabrero-Bello (132) aus Spanien. Kieffer rangierte mit 141 (72+69) Schlägen auf Platz 42. Der zweimalige Major-Sieger Martin Kaymer war ebenso wie Marcel Siem erst am Mittag bei der mit zwei Millionen Euro dotierten 27. BMW International Open im Golfclub München Eichenried gestartet. Beide brauchten eine Leistungssteigerung für den Cut.