weather-image
13°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Tony Martin fährt ins Gelbe Trikot - Tagessieg in Cambrai


Cambrai (dpa) - Tony Martin hat die Kopfsteinpflaster-Etappe der 102. Tour de France gewonnen und ist neuer Träger des Gelben Trikots. Der 30 Jahre alte Radprofi holte sich auf dem vierten Teilstück am Dienstag nach 223,5 Kilometern von Seraing nach Cambrai den Tagessieg. Martin hatte sich rund dreieinhalb Kilometer vor dem Ziel aus dem Feld gelöst. Er ist der 15. Deutsche, der das legendäre Trikot für den Gesamtführenden tragen darf. Zweiter wurde in Cambrai Martins Landsmann John Degenkolb. Auf Rang drei fuhr Peter Sagan aus der Slowakei.

Anzeige

Rick Zabel holt ersten Sieg als Radprofi: «Es war brutal schwer»

Gratwein-Straßengel (dpa) - Rick Zabel hat am 45. Geburtstag seines Vaters Erik Zabel seinen ersten Sieg als Radprofi gefeiert. Der 21 Jahre alte Profi aus dem US-Team BMC setzte sich am Dienstag auf der dritten Etappe der Österreich-Rundfahrt nach 176 Kilometern im Massensprint vor dem 17 Jahre älteren Spanier Angel Vicioso durch. «Das ist mein erster Profisieg, dass das am Geburtstag meines Vaters passiert, macht das Ganze natürlich noch besser», sagte Rick Zabel, der nun Dritter der Punktewertung ist. Vater Erik hatte zwölf Etappen der Tour de France gewonnen und war 2005 Zweiter bei der Schlussetappe der Österreich-Rundfahrt.

Williams gegen Scharapowa im Halbfinale - Debüt für Muguruza

London (dpa) - Im Wimbledon-Halbfinale kommt es am Donnerstag zum Duell zwischen der Weltranglisten-Ersten Serena Williams und der früheren Nummer eins Maria Scharapowa. Williams setzte sich am Dienstag gegen die Weißrussin Victoria Asarenka mit 3:6, 6:2, 6:3 durch. Scharapowa gewann gegen Coco Vandeweghe aus den USA 6:3, 6:7 (3:7), 6:2 und erreichte zum 20. Mal das Halbfinale eines Grand-Slam-Tennisturniers. Zum ersten Mal steht die Spanierin Garbiñe Muguruza bei einem der vier wichtigsten Turniere unter den besten Vier. Die 21-Jährige schlug Timea Bacsinszky aus der Schweiz 7:5, 6:3 und bekommt es jetzt mit der Polin Agnieszka Radwanska zu tun.

Verpatzter EM-Auftakt für deutsche U19-Junioren - 0:3 gegen Spanien

Larissa (dpa) - Die deutschen U19-Fußballer haben den Auftakt bei der Europameisterschaft in Griechenland verpatzt. Der Titelverteidiger unterlag im ersten Spiel der schweren Gruppe B am Dienstag in Larissa dem Rekordeuropameister Spanien mit 0:3 (0:1). In der AEL FC Arena erzielten erzielten Mikel Merino (8. Minute), Borja Mayoral (72./Foulelfmeter) und Matías Nahuel (90.+3) die Treffer für die Spanier. Somit steht die Mannschaft von Trainer Marcus Sorg in der nächsten Partie gegen die Niederlande am Freitag (20.00 Uhr/Eurosport) schon unter Siegzwang. Die Niederländer gewannen ihr Auftaktspiel gegen Russland mit 1:0.

Sam-Wechsel nach Frankfurt wegen erhöhter Nierenwerte geplatzt

Frankfurt/Main (dpa) - Der Wechsel von Sidney Sam vom FC Schalke 04 zu Eintracht Frankfurt ist endgültig geplatzt. Bei der medizinischen Untersuchung seien erhöhte Nierenwerte bei dem 27 Jahre alten Offensivspieler festgestellt worden, teilte Eintracht-Manager Bruno Hübner am Dienstagabend im Trainingslager der Frankfurter mit. Die Hessen wollten den am Ende der Vorsaison in Schalke suspendierten Sam auf Leihbasis inklusive einer Kaufoption verpflichten.

Gelungener EM-Auftakt für Kieler-Woche-Sieger Schmidt/Böhme

Porto/Aarhus (dpa) - Die Kieler-Woche-Sieger Justus Schmidt und Max Böhme sind stark in die Europameisterschaft der 49er-Gleitjollen gestartet. Die Kieler platzierten sich nach den ersten vier Wettfahrten vor Porto in Portugal mit zwei Tagessiegen auf Platz vier. Die Berliner Titelverteidiger Erik Heil und Thomas Plößel kamen zum Auftakt am Dienstag nicht über Platz 35 hinaus. Die EM der 49er-Segler endet am 12. Juli.