weather-image
25°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Cortese fährt mit Sieg in Malaysia zum ersten Titel in Motorrad-WM


Sepang (dpa) - Sandro Cortese ist erster Motorrad-Weltmeister in der neuen Moto3-Klasse. Der Berkheimer krönte am Sonntag in Malaysia ein überragendes Jahr und gewann den drittletzten Grand Prix der Saison. In Sepang setzte sich Cortese vor seinem KTM-Team-Kollegen Zulfahmi Khairuddin durch. Dieser holte den ersten Podestplatz für einen malaysischen Rennfahrer. Rang drei sicherte sich Jonas Folger aus Schwindegg.

Anzeige

BMW-Pilot Spengler ist DTM-Champion - Sieg in Hockenheim

Hockenheim (dpa) - BMW-Pilot Bruno Spengler ist neuer Champion des Deutschen Tourenwagen Masters. Der Kanadier siegte beim Saisonfinale auf dem Hockenheimring und feierte den ersten DTM-Titel seiner Karriere. Der 29-Jährige bescherte BMW damit gleich im ersten Jahr nach der Rückkehr in die Serie den Gesamtsieg. Spengler fing im letzten Rennen des Jahres noch den zuvor in der Fahrer-Wertung führenden Mercedes-Piloten Gary Paffett ab. Der Engländer wurde auf der Traditionsstrecke in Nordbaden Zweiter und lag am Ende nur vier Punkte hinter Spengler.

2. Liga: Cottbus büßt zwei Punkte ein - Braunschweig weiter vorne

München (dpa) - Energie Cottbus hat in der 2. Fußball-Bundesliga am 10. Spieltag zwei wertvolle Punkte eingebüßt. Der Tabellenvierte kam beim Aufsteiger VfR Aalen nicht über ein 1:1 hinaus. Auch die Partie zwischen dem SC Paderborn und dem FC St. Pauli endete mit einem 1:1-Unentschieden. Union Berlin besiegte den FSV Frankfurt im eigenen Stadion mit 1:0. Souveräner Tabellenführer bleibt Eintracht Braunschweig vor den Bundesliga-Absteigern Hertha BSC und 1. FC Kaiserslautern. Am Montagabend könnte der TSV 1860 München mit einem Heimsieg gegen Erzgebirge Aue auf Rang vier vorrücken.

Adler sieht sich auf gutem Weg - Keine Ansprüche auf DFB-Tor

Hamburg (dpa) - René Adler sieht sich nach seinen jüngsten Top-Leistungen beim Hamburger SV auf «einem guten Weg», stellt aber keine Ansprüche auf einen Stammplatz im Tor der DFB-Auswahl. «Was soll ich jetzt darüber reden, dass ich wieder die deutsche Nummer 1 werden will. Manuel Neuer hat sich in der Zwischenzeit zu einem der weltbesten Torhüter etabliert und macht über Jahre einen konstant guten Job», sagte er der «Bild am Sonntag». Er wolle nun nicht «an jemandem kratzen, das ist nicht meine Art. Das ist respektlos. Wir haben ja kein Torwart-Problem in Deutschland», ergänzte Adler.

Auch Hertha BSC lehnt Sicherheitskonzept von DFB und DFL ab

Berlin/Frankfurt/Main (dpa) - Hertha BSC hat nach dem 1. FC Union Berlin und dem FC St. Pauli als dritter Profiverein das neue Sicherheitskonzept des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der Deutschen Fußball-Liga (DFL) abgelehnt. Das teilte der Zweitligist auf seiner Homepage mit. Die 36 Proficlubs müssen bis zu diesem Montag Stellung zu dem «Konzeptpapier Sicheres Stadionerlebnis» beziehen. In Frankfurt/Main tagt dann die DFL-Sicherheitskommission.

Steffen gewinnt zweites Weltcup-Rennen - Biedermann Zweiter

Berlin (dpa) - Britta Steffen hat auch ihr zweites Rennen beim Heim-Weltcup in Berlin gewonnen. Nach dem Erfolg über 50 Meter siegte die Europarekordlerin auch über die 100 Meter Freistil. Steffen schwamm in 52,88 Sekunden dank ihres Schlussspurts zwölf Hundertstel schneller als die Amerikanerin Jessica Hardy. Sie blieb über diese Strecke auch bei der fünften Weltcup-Station unbesiegt. Paul Biedermann belegte über die 200 Meter Freistil den zweiten Platz. In guten 1:42,71 Minuten musste sich der Weltrekordler nur Olympiasieger Yannick Agnel geschlagen geben.

Dallas verliert Testspiel in Atlanta ohne Nowitzki deutlich

Atlanta (dpa) - Ohne Basketball-Superstar Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks das zweite Vorbereitungsspiel auf die NBA-Saison in Serie verloren. Beim deutlichen 94:110 bei den Atlanta Hawks mussten die Texaner am Samstag (Ortszeit) auch auf den angeschlagenen deutschen Nationalcenter Chris Kaman verzichten. Bester Werfer für die schwachen Mavs war Rookie Jae Crowder mit 15 Zählern, bei Atlanta punkteten gleich sieben Spieler zweistellig. Nowitzki wird Dallas nach einer Arthroskopie im rechten Knie bis zu sechs Wochen fehlen, Kaman musste mit einer Wadenverletzung aussetzen.

Triathlet Justus Vierter beim WM-Finale - Buchholz Fünfter

Auckland (dpa) - Die deutschen Triathlon-Männer haben zum Abschluss der WM-Saison überzeugt. Beim Finale der World Championship Series im neuseeländischen Auckland belegte Steffen Justus Platz vier, Gregor Buchholz wurde Fünfter. Sieger des letzten von acht WM-Rennens in diesem Jahr wurde am Sonntag der spanische Olympia-Zweite Javier Gomez vor Jonathan Brownlee, der sich damit erstmals den WM-Titel sicherte. Der Brite trat die Nachfolge seines Bruders und Olympiasiegers Alistair an. Justus kam als bester Deutscher in der Gesamtwertung auf Rang sechs.