weather-image
19°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Drei deutsche Siege in Europa League - Nur VfB mit torlosem Remis

Berlin (dpa) - Nach dem dreifachen Jubel in der Champions League haben die vier Bundesliga-Teams in der Europa League eine aus deutscher Sicht fast perfekte internationale Woche abgerundet. Bayer Leverkusen fuhr am Donnerstag bei Rapid Wien ein souveränes 4:0 (1:0) ein, Hannover 96 zitterte sich bei winterlichen Temperaturen zu einem 2:1 (1:0) bei Helsingborg IF. Borussia Mönchengladbach feierte gegen Olympique Marseille ein 2:0 (1:0) und damit den ersten Dreier im laufenden Wettbewerb. Nur der VfB Stuttgart enttäuschte: Die Schwaben kamen gegen den FC Kopenhagen nicht über ein torloses Remis hinaus und sehen ihre Chancen auf ein Weiterkommen schwinden.

Anzeige

Köstner: «Will VfL helfen» - Magath-Assistenten kündigen

Wolfsburg (dpa) - Mit Psychologie und Diego als Stammspieler will Interimstrainer Lorenz-Günther Köstner den VfL Wolfsburg aus der Krise führen. Nach seinem ersten Training mit dem Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga kündigte der bisherige VfL-Amateurcoach zahlreiche Einzelgespräche an. «Die Mannschaft braucht Hilfe. Die wird sie auch bekommen», sagte der 60-Jährige. Nach der Trennung von Coach Felix Magath baten indes auch dessen Assistenten Bernd Hollerbach und Werner Leuthard den Verein um eine Entbindung von ihren Aufgaben.

Kerber bei Tennis-WM nach dritter Niederlage ausgeschieden

Istanbul (dpa) - Angelique Kerber hat bei der Tennis-WM in Istanbul den Einzug ins Halbfinale klar verpasst. Die deutsche Nummer eins verlor auch ihr drittes Gruppenspiel gegen die Chinesin Li Na mit 4:6, 3:6 und blieb damit bei ihrem Weltmeisterschafts-Debüt ohne Sieg. Li Na verwandelte nach 1:24 Stunden ihren ersten Matchball. Sie kämpft nun am Freitag gegen Asarenka um den Einzug ins Halbfinale.

Klitschko-Trainer Emanuel Steward gestorben

Hamburg (dpa) - Emanuel Steward, Trainer von Boxweltmeister Wladimir Klitschko, ist tot. Das gab das Management der Brüder Klitschko am Donnerstagabend bekannt. Der 68-Jährige Amerikaner litt an Darmkrebs und hatte sich vor Kurzem einer Operation unterziehen müssen. Steward war einer der renommiertesten Boxtrainer der Welt. Bevor er Wladimir Klitschko betreute, war er Coach der früheren Schwergewichtschampions Evander Holyfield und Lennox Lewis.

Nach Daumenverletzung: Dopfer droht Operation

Sölden (dpa) - Skirennfahrer Fritz Dopfer droht nach dem Weltcup-Saisonauftakt im österreichischen Sölden eine längere Zwangspause. Der 25-Jährige vom SC Garmisch war in der vergangenen Woche mit dem linken Daumen auf eine Eisscholle geknallt und hatte sich dabei einen knochernen Bandausriss zugezogen. Sollte ein Eingriff notwendig sein, müsste er sechs Wochen pausieren.

Ex-Telekom-Profi und Olympia-Zweiter Julich gibt Doping zu

Berlin (dpa) - Im Zuge der Doping-Affäre Lance Armstrong hat der nächste Ex-Radprofi Doping gestanden. Der frühere Telekom-Fahrer Bobby Julich räumte ein, zwischen 1996 und 1998 mit EPO gedopt zu haben. 1998 wurde Julich, der zuvor drei Jahre lang bei Motorola und Cofidis Teamkollege von Armstrong war, Dritter der Tour-Gesamtwertung. Julich stand von 2002 bis 2003 im Team Telekom unter Vertrag. 2004 gewann er Bronze im olympischen Zeitfahren - nach der Doping-Sperre gegen Tyler Hamilton rückte er auf Rang zwei vor.

Rückschlag für ALBA in Euroleague - Dritte Niederlage für Bamberg

Berlin (dpa) - ALBA Berlin hat in der Basketball-Euroleague einen Dämpfer kassiert. Die Berliner verloren gegen den polnischen Serienmeister Asseco Gdingen mit 66:77 (29:32), kassierten im dritten Spiel die erste Niederlage in der Gruppe B und rutschten auf den zweiten Rang ab. Auch der deutsche Meister aus Bamberg verlor sein Auswärtsspiel bei ZSKA Moskau mit 67:76 (35:36).

New-York-Ersatz: F1-Rückkehr nach Frankreich «90 Prozent sicher»

Paris (dpa) - Der Große Preis von Frankreich steht als Ersatz für das jüngst verschobene Rennen in New York vor einem Comeback im Formel-1-Kalender. Der Direktor der Paul-Ricard-Strecke in Le Castellet sagte, eine Rückkehr der Formel 1 nach Frankreich nach vier Jahren Pause sei «zu 90 Prozent sicher».

Berlin Volleys starten mit Sieg in die Champions League

Berlin (dpa) - Erfolgreicher Auftakt für die Berlin Volleys nach siebenjähriger Abstinenz in der Champions League: Der deutsche Volleyball-Meister setzte sich in seinem ersten Gruppenspiel am Donnerstagabend gegen Tschechiens Titelträger Jihostroj Ceske Budweis klar mit 3:0 (27:25, 25:22, 25:20) durch.