weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

109 statt 89 Millionen: DFB-Akademie wird teurer


Frankfurt/Main (dpa) - Die neue DFB-Akademie in Frankfurt am Main wird teurer als zunächst geplant. Das Präsidium des Deutschen Fußball- Bundes stimmte am Freitag neben dem Architektenvertrag für das große Prestigeprojekt auch einem Gesamtbudget von 109 Millionen Euro zu. Bislang hatte der DFB immer von Kosten in Höhe von 89 Millionen Euro gesprochen. Ziel der Akademie ist, künftig die Verwaltung des Verbandes, ein Trainingszentrum für alle Nationalteams sowie die Ausbildung der Trainer und Schiedsrichter an einem Ort zusammenzufassen. Mit dem Bau soll Anfang 2017 begonnen werden, die Fertigstellung ist für Ende 2018 geplant.

Anzeige

Niersbach: DFB erhöht Hilfen für Flüchtlingsintegration

Berlin (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) verdoppelt seine Hilfe für eine Integration von Flüchtlingen bis 2019 auf 1,2 Millionen Euro. Das kündigte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach am Donnerstagabend in der ZDF-Sendung »Menschen auf der Flucht - Deutschland hilft!« an. Der Verband hat bisher schon 600 000 Euro für die Kampagne »1:0 für ein Willkommen« bereitgestellt. Die Initiative unterstützt Amateurvereine, Fußballangebote für Flüchtlinge zu schaffen.

Biologischer Pass auch im Fußball: UEFA erweitert Anti-Doping-Kampf

Frankfurt/Main (dpa) - Die Europäische Fußball-Union UEFA startet in dieser Saison das seiner Darstellung nach »größte Anti-Doping-Programm in der Geschichte des europäischen Fußballs«. Dazu zählen unter anderem die Einführung eines Biologischen Passes zum besseren Nachweis von möglichem Steroid-Doping, eine engere Zusammenarbeit mit den nationalen Anti-Doping-Agenturen sowie umfangreiche Tests bereits im Vorfeld der EM 2016, heißt es in einer Pressemitteilung der UEFA vom Freitag. Die UEFA will mit Hilfe des Biologischen Passes über einen längeren Zeitraum die Blut- und Urinwerte eines Spielers dokumentieren.

Rom bewirbt sich offiziell um Olympische Spiele 2024

Rom (dpa) - Nach Hamburg hat auch Rom seine offizielle Bewerbung für die Olympischen Spiele und Paralympics 2024 auf den Weg gebracht. Wie das Bewerbungskomitee am Freitag mitteilte, haben Bürgermeister Ignazio Marino, Komitee-Präsident Luca di Montezemolo und NOK-Präsident Giovanni Malagò im Rathaus die Bewerbung unterzeichnet. Sollte die italienische Hauptstadt mit ihrer Bewerbung erfolgreich sein, würden in Rom die zweiten Olympischen Spiele nach 1960 stattfinden.

ARD und ZDF: Mäßige Quoten bei Basketball-Europameisterschaft

München (dpa) - Selbst die Teilnahme des Superstars Dirk Nowitzki hat bei der Basketball-Europameisterschaft in Berlin nur für mäßige TV-Quoten gesorgt. Die fünf Vorrunden-Partien des deutschen Teams in Berlin knackten in ARD und ZDF zwar jeweils die Millionen-Marke, blieben allerdings hinter den Erwartungen zurück. Es werde deutlich, dass Basketball in Deutschland trotz eines Dirk Nowitzkis noch immer nicht auf dem Level anderer Sportarten angekommen sei, sagte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky am Freitag. Die beste Quote gab es am Donnerstag beim Vorrunden-Aus des DBB gegen Spanien mit 1,46 Millionen TV-Zuschauern.

Deutsche Tennis-Damen bestreiten Fed-Cup-Partie in Leipzig

Paris (dpa) - Die deutschen Tennis-Damen bestreiten ihre Erstrunden-Partie im Fed Cup in Leipzig. Das teilte der Deutsche Tennis Bund (DTB) am Freitag bei einer Pressekonferenz in der Messestadt mit. Am 6. und 7. Februar 2016 trifft die Auswahl von Bundestrainerin Barbara Rittner auf die Schweiz mit der ehemaligen Weltranglisten-Ersten Martina Hingis. Als Belag wählte der DTB für das Duell in der Messehalle einen Hartplatz. In der laufenden Fed-Cup-Saison war die deutsche Mannschaft im Halbfinale in Sotschi knapp mit 2:3 an Russland gescheitert. Die Russinnen treffen im Endspiel am 14./15. November auf Titelverteidiger Tschechien.

Boeckmans nach Vuelta-Sturz aus künstlichem Koma erwacht

Murcia (dpa) - Der schwer gestürzte belgische Radprofi Kris Boeckmans ist aus dem Koma erwacht. Er habe mit seiner Familie und den Ärzten sprechen können. »Wir sind sehr glücklich mitzuteilen, dass Boeckmans nicht mehr im künstlichen Koma liegt und dass seine Genesung positive Fortschritte macht«, gab sein Team Lotto-Soudal bekannt. Der Intensivpatient werde auch nicht mehr künstlich beatmet, hieß es in der Mitteilung vom Donnerstagabend weiter. Die über 48 Stunden eingeleitete Aufwachphase sei komplikationslos verlaufen.

Motorrad-WM-Lauf 2016 erstmals seit 1997 wieder in Österreich

Schwerin (dpa) - Die Motorrad-Weltmeisterschaft kehrt nach Österreich zurück. Das Rennen auf dem Salzburgring in Spielberg in der Steiermark ist für den 14. August 2016 geplant. Das sieht der am Freitag veröffentlichte vorläufige Rennkalender 2016 des Motorrad-Weltverbandes (FIM) vor. In Österreich hatte es zuvor 1997 zuletzt Motorrad-WM-Rennen gegeben. Der WM-Lauf in Deutschland wird am 10. Juli 2016 auf dem Sachsenring stattfinden. Der komplette Kalender umfasst insgesamt 18 Rennen. Ausgeschieden aus der WM-Serie ist Indianapolis in den USA.