weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Bayern startet mit 3:0-Sieg gegen Piräus in Champions League


Piräus (dpa) - Torgarant Thomas Müller und Mario Götze haben dem FC Bayern einen erfolgreichen Auftakt in die Champions League beschert. Die Münchner feierten mit dem 3:0 (0:0) bei Olympiakos Piräus am Mittwoch hochverdient ihren zwölften Königsklassen-Auftaktsieg in Serie. Der lange unglücklich agierende Fußball-Weltmeister Müller erzielte in der 52. Minute mit einem Kunstschuss die Führung. Der eingewechselte Götze (89.) und erneut Müller (90.+2/Foulelfmeter) sorgten im ausverkauften Karaiskakis- Stadion für die Entscheidung. Für das Team von Trainer Pep Guardiola war es im 200. Spiel in der Champions League der insgesamt 107. Sieg.

Anzeige

Leverkusener Pflichtsieg zum Königsklassen-Start

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen ist mit einem Pflichtsieg in seine zehnte Champions-League-Saison gestartet. Die Rheinländer setzten sich am Mittwoch mit 4:1 (1:1) gegen den weißrussischen Meister BATE Borissow durch. Admir Mehmedi erzielte in der vierten Minute die frühe Führung für Leverkusen, Nemanja Milunovic (13.) gelang zunächst der schnelle Ausgleich. Hakan Calhanoglu (47. und 75./Handelfmeter) und Javier Hernández (59.) sorgten vor 24 280 Zuschauern für den verdienten Erfolg der Gastgeber. In knapp zwei Wochen steht für den Fußball-Bundesligisten im Duell beim FC Barcelona eine deutlich schwerere Aufgabe an.

Barcelona nur 1:1 in Rom - ter Stegen von Weitschuss überrumpelt

Berlin (dpa) - Titelverteidiger FC Barcelona ist zum Auftakt der neuen Champions-League-Saison ein Erfolgserlebnis verwehrt geblieben. Der spanische Fußball-Meister kam am Mittwoch in der Gruppe E nicht über ein 1:1 beim AS Rom und Antonio Rüdiger hinaus. Nach der Führung durch Luis Suarez musste der deutsche Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen ein Gegentor aus 55,5 Metern von Alessandro Florenzi hinnehmen. Ernüchternd verlief der Auftakt für die deutschen Weltmeister Mesut Özil und Shkodran Mustafi. Özil unterlag mit dem FC Arsenal 1:2 bei Außenseiter Dinamo Zagreb, Mustafi verlor mit dem FC Valencia in der Gruppe H 2:3 gegen Zenit St. Petersburg.

BVB ohne Reus gegen Krasnodar - Weidenfeller im Tor

Dortmund (dpa) - Bei Borussia Dortmund haben sich alle Hoffnungen auf ein Comeback von Marco Reus im ersten Gruppenspiel der Europa League endgültig zerschlagen. Der Nationalspieler wird dem Tabellenführer der Fußball-Bundesliga auch im Duell mit dem FK Krasnodar am Donnerstag (19.00 Uhr/Sky) fehlen. »Wir können auf ihn leider nicht zurückgreifen«, sagte Thomas Tuchel am Mittwoch. Ob Reus am Sonntag im Bundesliga-Topspiel gegen Leverkusen wieder dabei sein wird, ließ der BVB-Coach offen: »Wir rechnen mit einer Rückkehr von ihm ins Training am Freitag.

Basketball-EM: Serbien erreicht Halbfinale - Auch Litauen weiter

Lille (dpa) - Mitfavorit Serbien hat erstmals seit 2009 wieder das Halbfinale bei der Basketball-EM erreicht. Der Vize-Weltmeister bezwang am Mittwoch in Lille Außenseiter Tschechien mit 89:75 (45:42) und trifft am Freitag im Kampf um das direkte Olympia-Ticket auf Litauen. Der Silbermedaillengewinner von 2013 setzte sich in einer packenden Partie mit 95:85 (79:79, 37:36) gegen den deutschen Gruppengegner Italien durch.

Gute Nachrichten für verletzten Klose: Rückkehr in zwei Wochen

Rom (dpa) - Der frühere deutsche Fußball-Nationalstürmer Miroslav Klose kann nach seiner Muskelverletzung im Oberschenkel früher als erwartet wieder ins Training einsteigen. In den kommenden zwei Wochen solle der 37-Jährige noch ein individuelles Programm absolvieren und danach Schritt für Schritt wieder ins Teamtraining zurückkehren, teilte sein Club Lazio Rom mit. Zuvor hatte sich Klose ein weiteres Mal in Deutschland untersuchen lassen. »Die Kontrollen sind nach Angaben der deutschen Kollegen gut gelaufen, der Spieler hat positiv reagiert«, erklärte Lazios Teamarzt Stefano Salvatori.