weather-image
29°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Sportausschuss des Bundestags sichert Unterstützung für Olympia zu


Hamburg (dpa) - Hamburg kann bei seiner Bewerbung um die Olympischen Spiele 2024 auf die Unterstützung des Deutschen Bundestags setzen. Im Anschluss an eine Sitzung des Bundestagssportausschusses in Hamburg sagte die Vorsitzende Dagmar Freitag (SPD) am Montag: «Sie sehen daran, dass wir heute hier sind, dass uns diese Bewerbung am Herzen liegt.» Natürlich stellten die Abgeordneten auch kritische Fragen. «Aber das ist Aufgabe von Parlamentariern.» Mit Blick auf das Referendum am 29. November sagte Freitag, dass der Ausschuss an einer gemeinsamen Erklärung arbeite.

Anzeige

Nowitzki nimmt Schröder in Schutz: «Riesenturnier gespielt»

Frankfurt/Main (dpa) - Basketball-Superstar Dirk Nowitzki hat Dennis Schröder nach dem bitteren Verlauf der Europameisterschaft gegen heftige Kritik in Schutz genommen. «Dennis hat für mich ein Riesenturnier gespielt. Ich kann mich noch an meine erste EM 1999 in Frankreich erinnern, da war ich 21. Da habe ich bei weitem nicht so eine Leistung abgeliefert», sagte Nowitzki am Montag in Frankfurt am Main.

FC Bayern beschwert sich bei UEFA über Vorgehen der Polizei in Piräus

München (dpa) - Der FC Bayern hat sich bei der Europäischen Fußball-Union (UEFA) über das Vorgehen gegen seine Fans im Rahmen des Champion-League-Spiels bei Olympiakos Piräus beschwert. Man habe gegen das «unverhältnismäßige Vorgehen der griechischen Polizei bei der UEFA eine Protestnote hinterlegt», teilte der deutsche Rekordmeister am Montag mit.

Gelbe Karten für Gomez und Beck beim 1:1 von Besiktas in Ankara

Istanbul (dpa) - Mario Gomez und Andreas Beck haben sich im Auswärtsspiel mit Besiktas Istanbul bei Genclerbirligi Ankara mit einem 1:1 begnügen müssen. Das deutsche Fußball-Duo sah am Montagabend in der Begegnung der türkischen Süper Lig je eine Gelbe Karte. Nach dem 1:0-Sieg in der Europa League beim albanischen Club Skenderbeu wurde Besiktas in der Hauptstadt seiner Favoritenrolle nicht gerecht.

Bornemann wird Bader-Nachfolger als Sportvorstand in Nürnberg

Nürnberg (dpa) - Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg hat wieder einen Sportvorstand. Andreas Bornemann wird beim Club als Nachfolger von Martin Bader antreten. Der 44-Jährige wird seinen Dienst am 24. September antreten. «Der Club ist ein großer deutscher Traditionsverein, der aus meiner Sicht viel Potenzial besitzt und nach wie vor eine Top-Adresse ist», erklärte der ehemalige Bundesliga-Spieler Bornemann.

Simunic neuer Co-Trainer in Kroatien - Cacic folgt auf Kovac

Zagreb (dpa) - Der langjährige Bundesliga-Verteidiger Josip Simunic startet seine Trainerkarriere und wird bei der kroatischen Nationalmannschaft Assistent von Chefcoach Ante Cacic. Der nationale Verband berief am Montag das Duo, nachdem der bisherige Nationaltrainer Niko Kovac und dessen Bruder und Co-Trainer Robert abgesetzt worden waren. Simunic bestritt 105 Länderspiele für Kroatien, sein Abgang war allerdings unrühmlich. Vor der WM in Brasilien hatte der Verteidiger nach der geglückten Qualifikation für die Titelkämpfe in Brasilien über das Stadionmikrofon eine faschistische Parole gerufen. Er war vom Weltverband FIFA für zehn Spiele gesperrt worden.