weather-image
14°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Sieg in Hamburg: Bayern baut Vorsprung aus - Verfolger straucheln


Hamburg (dpa) - Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern München hat seinen Vorsprung am 10. Spieltag auf sieben Zähler ausgebaut. Der Fußball-Rekordmeister gewann am Samstagabend beim Hamburger SV verdient mit 3:0 (1:0). Die Verfolger patzten: Schalke 04 unterlag 2:3 (1:1) bei 1899 Hoffenheim, Borussia Dortmund kam gegen den VfB Stuttgart nicht über ein 0:0 hinaus. Lorenz-Günther Köstner kassierte als Coach des VfL Wolfsburg beim 0:1 (0:0) in Nürnberg die erste Niederlage nach seiner Amtsübernahme. Hannover gewann gegen Augsburg 2:0 (1:0), Mönchengladbach trennte sich von Freiburg 1:1 (0:0).

Anzeige

Real Madrid gelingt Generalprobe für Dortmund - Auch Barca siegt

Barcelona/Madrid (dpa) - Der FC Barcelona und Real Madrid haben sich mit standesgemäßen Siegen in der Liga auf die anstehende Champions-League-Woche eingestimmt. Nach Barcelonas 3:1 (2:1) über Celta de Vigo legte Erzrivale Madrid nach und feierte beim 4:0 (2:0) über Real Saragossa eine gelungene Generalprobe für das kommende Match in der Fußball-Königsklasse gegen Borussia Dortmund. Waren die beiden Siege zu erwarten, so überraschte, dass sowohl Lionel Messi als auch Cristiano Ronaldo bei den Siegen persönlich leer ausgingen.

ManUnited löst Chelsea an Tabellenspitze ab

London (dpa) - Der FC Chelsea hat die Tabellenführung in der englischen Fußball-Liga verloren. Der Champions-League-Sieger kam nicht über ein 1:1 (0:0) bei Swansea City hinaus und wurde damit erstmals in dieser Saison von Rekordmeister Manchester United überflügelt. ManUnited feierte ein 2:1 (1:0)-Heimsieg im Topspiel gegen den FC Arsenal um Lukas Podolski und Per Mertesacker. Manchester City verpasste es beim 0:0 in West Ham, mit dem Lokalrivalen gleichzuziehen.

Inter beendet Juventus-Serie: Erste Pleite nach 49 Spielen

Turin (dpa) - Der italienische Rekordmeister Juventus Turin hat erstmals nach 49 Ligaspielen ohne Niederlage wieder verloren. Der Titelverteidiger der Serie A unterlag im Spitzenspiel gegen Inter Mailand mit 1:3 (1:0) und hat damit an der Tabellenspitze nur noch einen Zähler Vorsprung auf den Erzrivalen aus Mailand. Vizemeister AC Mailand besiegte Chievor Verona überlegen mit 5:1.

Nach Strafversetzung: Vettel startet in Abu Dhabi aus Boxenstraße

Abu Dhabi (dpa) - Sebastian Vettel ist wegen eines technischen Regelverstoßes in der Startaufstellung zum Großen Preis von Abu Dhabi ganz nach hinten strafversetzt worden. Der Heppenheimer wird deshalb von der Boxengasse aus ins Rennen starten. Wie sein Red-Bull-Teamchef Christian Horner verkündete, habe man dadurch in der Nacht vor dem drittletzten WM-Rennen die Möglichkeit, noch an dem Wagen des Heppenheimers zu arbeiten.

Ulm festigt Tabellenführung - Berlin stoppt Negativserie

Frankfurt/Main (dpa) - Vizemeister ratiopharm Ulm hat die Tabellenführung in der Basketball-Bundesliga gefestigt. Die Schwaben entschieden das schwere Auswärtsspiel bei den Artland Dragons souverän mit 80:69 für sich und weisen nun 14:2 Zähler auf. ALBA Berlin stoppte seine Negativserie von vier Pflichtspielniederlagen in Serie. Bei TBB Trier kam ALBA zu einem schwer erkämpften 88:80 nach Verlängerung.

Ski-Weltverband lehnt Rennstart von Vonn bei Herren-Abfahrt ab

Oberhofen (dpa) - Skirennfahrerin Lindsey Vonn darf nicht in der Konkurrenz bei einer Weltcup-Abfahrt der Herren an den Start gehen. Das entschied der Council des Weltverbands FIS in der Schweiz. Das Gremium bestätigte, dass «niemand berechtigt ist, an Rennen des anderen Geschlechts teilzunehmen». Entsprechend der FIS-Regeln gebe es keine Ausnahmen.

Boll und Ovtcharov bei German Open im Halbfinale

Bremen (dpa) - Nur noch jeweils ein Sieg trennen Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov vom Traumfinale bei den German Open. Die deutschen Tischtennis-Stars setzten ihren Siegeszug in Bremen im Gleichschritt fort und qualifizierten sich in souveräner Manier für das Halbfinale an diesem Sonntag. Dort trifft Rekord-Europameister Boll auf Gao Ning aus Singapur, der Olympia-Dritte Ovtcharov hat es wie in London mit dem Olympia-Vierten Chuang Chih-Yuan aus Taiwan zu tun.

Tschechinnen im Fed-Cup-Finale gegen Serbien mit 2:0 in Führung

Prag (dpa) - Petra Kvitova und Lucie Safarova haben Tschechien im Fed-Cup-Finale mit 2:0 in Führung und damit dem siebten Gesamterfolg ein großes Stück näher gebracht. Die Weltranglisten-17. Safarova setzte sich am Samstagnachmittag in Prag zunächst 6:4, 6:3 gegen die fünf Plätze besser eingestufte Ana Ivanovic durch. Danach behielt auch Kvitova gegen Jelena Jankovic mit 6:4, 6:1 die Oberhand.