weather-image
26°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Dynamo Dresden geht gegen Pokalausschluss in Berufung


Dresden (dpa) - Zweitligist Dynamo Dresden geht gegen den Ausschluss aus dem DFB-Pokal in Berufung. Diese Entscheidung gaben die Sachsen am Montag bekannt. Eine Woche zuvor hatte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes die Dresdner nach den Vorfällen beim Pokalspiel in Hannover am 31. Oktober für den Cup-Wettbewerb in der kommenden Saison gesperrt.

Anzeige

Mainz-Trainer Tuchel: Kein Kontakt zu Schalke

Mainz (dpa) - Mainz-Trainer Thomas Tuchel hat am Tag vor dem Achtelfinale im DFB-Pokal beim FC Schalke 04 Kontakte zum Revierclub dementiert. «Bis heute gab es mit keinem von Schalke, weder als Jugendtrainer noch jetzt bei den Profis, ein Gespräch», sagte der 39 Jahre alte Coach des FSV Mainz 05 am Montag. Angeblich gilt Tuchel bei den Schalkern als erster Kandidat für den Trainerposten in der kommenden Saison. «Ich habe mich mehrmals öffentlich zu Mainz bekannt und tue dies weiter jeden Tag mit meiner Arbeit», sagte Tuchel.

Bayer Leverkusen verpflichtet Polens Fußballtalent Milik

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen hat Polens Fußballtalent Arkadiusz Milik verpflichtet. Der Bundesligist nahm den 18 Jahre alten Stürmer von Gornik Zabrze bis zum 30. Juni 2018 unter Vertrag. Nach Bayer-Angaben vom Montag wird Milik seinem neuen Arbeitgeber schon zu Beginn des Trainingslagers im portugiesischen Lagos (3. bis 12. Januar) zur Verfügung stehen. Zu den Ablösemodalitäten machten die beteiligten Vereine keine Angaben.

Werder verpflichtet Verteidiger Pavlovic aus Zagreb

Bremen (dpa) - Auch ohne Sportchef hat Werder Bremen den Abwehrspieler Mateo Pavlovic verpflichtet. Der 22 Jahre alte Innenverteidiger kommt zu Beginn des neuen Jahres vom kroatischen Erstligisten NK Zagreb und erhält nach Vereinsangaben vom Montag einen Vertrag bis 2016. Der kroatische U21-Nationalspieler absolvierte in der heimischen Liga in der laufenden Spielzeit 18 Ligaspiele, alle über die kompletten 90 Minuten.

SV Darmstadt 98 trennt sich von Trainer Jürgen Seeberger

Darmstadt (dpa) - Fußball-Drittligist SV Darmstadt 98 hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Jürgen Seeberger getrennt. Wie der Tabellenletzte am Montag mitteilte, traf das Präsidium des Vereins die Entscheidung «nach eingehender Analyse der aktuellen Lage in einer außerordentlichen Sitzung am Sonntagabend». Seeberger hatte bei den «Lilien» erst Anfang September den zum MSV Duisburg abgewanderten Kosta Runjaic abgelöst. Doch in 13 Spielen gelangen den Darmstädtern unter Seebergers Regie nur zwei Siege.

Lucios Vertrag bei Juventus Turin aufgelöst

Turin (dpa) - Der frühere Bundesliga-Profi Lucio und sein Verein Juventus Turin gehen künftig getrennte Wege. Der Vertrag des 34 Jahre alten Fußballers ist nach nur sechs Monaten aufgelöst worden. Beide Seiten hätten sich darauf geeinigt, die Zusammenarbeit zu beenden, teilte der Serie-A-Club am Montag auf seiner Webseite mit. Der Brasilianer war vor der Saison ablösefrei von Inter Mailand nach Turin gewechselt. Der Abwehrspieler, der in der Bundesliga für Bayer Leverkusen und Bayern München gespielt hatte, verletzte sich im August und bestritt nur vier Spiele für Juventus.

FCR Duisburg trennt sich von Trainer Marco Ketelaer

Duisburg (dpa) - Der Frauenfußball-Bundesligist FCR Duisburg muss sich einen neuen Cheftrainer suchen. Der bisherige Coach Marco Ketelaer und der Revierclub gehen getrennte Wege. Am Montag teilte der Verein mit, dass der Vertrag mit Ketelaer zum Ende des Jahres vorzeitig aufgelöst wird. Ketelaer gab persönliche Gründe für seinen Ausstieg an. Er konnte bereits seit einigen Wochen wegen einer Erkrankung nicht mehr das Training leiten und wurde durch Petra Hauser vertreten. Der FCR will bis zum Trainingsauftakt im Januar 2013 einen neuen Trainer präsentieren.

Nowitzki schließt EM-Teilnahme 2013 endgültig aus

Frankfurt/Main (dpa) - Dirk Nowitzki hat eine Teilnahme an der Europameisterschaft 2013 in Slowenien kategorisch ausgeschlossen. «Ich habe natürlich nicht gedacht, dass ich 25 bis 30 Spiele der Saison verpasse. Von daher wird mir Mark Cuban (Besitzer der Dallas Mavericks) natürlich nicht erlauben, nächsten Sommer da irgendwie rumzuhüpfen», sagte Deutschlands Basketball-Superstar im Interview mit dem «Kicker» (Montagausgabe). Nowitzki hat in dieser Spielzeit nach einer Knieoperation bislang noch keine Partie für die Mavs bestritten.

Caruso wird Cheftrainer der deutschen Gewichtheber

Hamburg (dpa) - Oliver Caruso wird neuer Cheftrainer der deutschen Gewichtheber. Wie aus Führungskreisen des Verbandes bekanntwurde, wird der 38 Jahre alte Olympia-Medaillengewinner in dieser Woche seinen Vertrag unterschreiben. Caruso übernimmt den Posten von Frank Mantek, der auf eigenen Wunsch vom 1. Januar an nur noch Sportdirektor des Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber ist. Mantek hatte seine Athleten in 22 Jahren zu 126 Medaillen bei WM und EM sowie bei Olympischen Spielen geführt.

Handball-Bundestrainer von Glandorfs WM-Absage «irritiert»

Leipzig (dpa) - Handball-Bundestrainer Martin Heuberger hat in der Kontroverse um die WM-Absage von Holger Glandorf seine Kritik an der Haltung des Rückraumspielers erneuert. «Wenn ein Spieler so angeschlagen ist, wie er es mir versucht hat, glaubhaft zu machen, muss er auch so konsequent sein und auf Spiele für seinen Verein verzichten. Er ist auf einem Top-Niveau im Moment. Deswegen war ich von der Absage irritiert», sagte der Bundestrainer am Montag in Leipzig. Deswegen habe er dem 29-jährigen Weltmeister von 2007 «unterstellt, dass ihm das Feuer fehlt» für die Nationalmannschaft.

Damen-Meister Kroppach zieht sich aus Tischtennis-Bundesliga zurück

Kroppach (dpa) - Dauermeister FSV Kroppach zieht sein Damen-Team zum Saisonende aus der Tischtennis-Bundesliga zurück. Das bestätigte der Club aus dem Westerwald am Montagmorgen auf seiner Internetseite. Finanzielle Probleme hätten bei der Entscheidung keine Rolle gespielt. Die Vereinsführung scheute davor zurück, die nebenberufliche Belastung weiter zu tragen. Damit müssen sich auch die Nationalspielerinnen Kristin Silbereisen und Jiaduo Wu einen neuen Verein suchen. Kroppach wurde zuletzt fünfmal nacheinander deutscher Meister.

Gebürtige Chinesin Shan Xiaona im Tischtennis-Nationalkader

Hannover (dpa) - Deutschlands Tischtennis-Damen erhalten Verstärkung durch Xiaona Shan. Die gebürtige Chinesin vom deutschen Meister FSV Kroppach gehört im neuen Jahr zum Nationalkader. Sie besitzt seit September den deutschen Pass und darf nach Angaben des Deutschen Tischtennis-Bundes zukünftig bei Olympia und EM-Turnieren für Deutschland spielen. Bei Weltmeisterschaften ist Shan hingegen gesperrt. Ihr Debüt für das DTTB-Team wird sie voraussichtlich beim EM-Qualifikationsspiel Ende Januar in Rumänien geben.