weather-image
13°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Eintracht Braunschweig erobert Spitze zurück: 4:3 gegen Union


Braunschweig (dpa) - Eintracht Braunschweig überwintert in der 2. Fußball-Bundesliga auf Platz eins. Die Niedersachsen eroberten sich im letzten Punktspiel des Jahres durch ein 4:3 gegen Union Berlin die Tabellenspitze von Hertha BSC zurück. Überragender Spieler war am Montagabend Domi Kumbela, der vor 21 200 Zuschauern drei Tore erzielte. Mirko Boland steuerte den vierten Treffer zum neunten Braunschweiger Heimsieg bei. Adam Nemec hatte die Berliner vor der Pause zweimal in Führung gebracht. Christopher Quiring schaffte für Union in der Schlussphase nur noch den Anschlusstreffer.

Anzeige

Ski alpin: Vonn legt Weltcup-Pause ein

Stuttgart (dpa) - Die viermalige Gesamtweltcupsiegerin Lindsey Vonn nimmt sich eine Auszeit vom Ski-Weltcup. «Nachdem ich mit meiner Familie gesprochen und mich mit meinen Trainern und Betreuern beratschlagt habe, habe ich mich dafür entschieden, im Weltcup eine Pause einzulegen», schrieb die Amerikanerin am Montag im sozialen Netzwerk Facebook. Vonn begründete ihre Entschluss damit, dass sie nach ihrer Darminfektion im vergangenen Monat mit ihrer «Kraft und Energie zu kämpfen» habe. Mit den durch ein Interview bekanntgewordenen psychischen Problemen habe ihre Pause nichts zu tun. Wie lange ihre Weltcup-Auszeit dauern soll, schrieb Vonn nicht.

Bin Hammam tritt von allen Ämtern zurück - Bann der FIFA

Zürich (dpa) - Der unter Korruptionsverdacht stehende Funktionär Mohamed Bin Hammam ist von allen seinen Ämtern zurückgetreten und will nie mehr im organisierten Fußball tätig sein. Das teilte der Weltverband FIFA unter Bezug auf ein Schreiben des Mitglieds des FIFA-Exekutivkomitees und Chef des asiatischen Verbandes am Montag mit. Ungeachtet dessen beschloss die FIFA-Ethikkommission, den Katarer lebenslang für jede Tätigkeit im Fußball zu sperren. Bin Hammam habe wiederholt gegen das Ethikreglement vorstoßen, heißt es in dem Schlussbericht von Michael Garcia, des Vorsitzenden der Untersuchungskammer der FIFA-Ethikkommission.

Arsenal beendet Krise - Podolski trifft bei 5:2 gegen Reading

Reading (dpa) - Die deutschen Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski und Per Mertesacker haben mit dem FC Arsenal ihre Krise vorerst beendet. Der Club kam am Montagabend in der englischen Premier League beim Tabellenletzten FC Reading zu einem 5:2 und rehabilitierte sich für das peinliche Aus im Ligapokal beim Viertligisten Bradford City. Der Ex-Kölner Podolski erzielte die Führung in der 14. Minute für die Londoner. Überragender Spieler auf dem Platz war aber der Spanier Santiago Cazorla Gonzalez, der drei Treffer zum Sieg beisteuerte. Arsenal ist nun Tabellenfünfter.

Formel 1: Franzose Romain Grosjean auch 2013 Lotus-Pilot

Berlin (dpa) - Der Franzose Romain Grosjean bleibt Pilot des Formel-1-Teams Lotus. Der 26-Jährige wurde am Montag von dem Rennstall als zweiter Fahrer neben dem finnischen Ex-Weltmeister Kimi Räikkönen bestätigt. Für Grosjean ist es das zweite Jahr bei Lotus. In der abgelaufenen Saison wurde er einmal Zweiter und zweimal Dritter und belegte in der WM-Gesamtwertung Rang acht. Sein Teamkollege Räikkönen wurde Gesamtdritter. Am Sonntag hatte Grosjean in Bangkok das Race of Champions gewonnen, den traditionellen Abschluss der Motorsport-Saison.