weather-image
28°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Marco Kurz soll 1899 Hoffenheim aus der Krise führen


Zuzenhausen (dpa) - Marco Kurz soll 1899 Hoffenheim vor dem drohenden Abstieg aus der Fußball-Bundesliga retten. Der 43-Jährige löst Interimscoach Frank Kramer ab, der den Trainerposten des am 3. Dezember beurlaubten Markus Babbel übernommen hatte. Das bestätigte der Verein am Dienstag. Der Club reagierte auf die schlechteste Hinrunde der Kraichgauer, die mit nur zwölf Punkten auf dem Relegationsplatz 16 überwintern. Laut Medienberichten soll Kurz einen leistungsbezogenen Vertrag bis zum 30. Juni 2014 erhalten. Er tritt seinen Posten offiziell am 1. Januar an.

Anzeige

FC Barcelona verlängert Verträge von Messi, Xavi und Puyol

Barcelona (dpa) - Der FC Barcelona hat seine Fußball-Stars Lionel Messi, Xavi Hernández und Carles Puyol langfristig an sich gebunden. Wie der Club am Dienstag mitteilte, verständigte sich die Vereinsführung mit dem Weltfußballer Messi auf eine Verlängerung seines 2016 auslaufenden Kontrakts um zwei Jahre bis 2018. Die Verträge von Spielmacher Xavi und Kapitän Puyol laufen nun bis 2016. Barça steht in der spanischen Liga souverän an der Spitze. Drei Spieltage vor dem Ende der Hinrunde rangieren die Katalanen neun Punkte vor Atlético Madrid und 13 vor Real.

Fußball-Wettskandal: Punktabzug und Geldstrafe für Neapel

Rom (dpa) - Der Wettskandal in der italienischen Serie A hat dem SSC Neapel einen Punktabzug für die laufende Saison und eine Geldstrafe in Höhe von 70 000 Euro beschert. Das teilte der italienische Fußballverband (FIGC) am Dienstag mit. Kapitän Paolo Cannavaro und Teamkollege Gianluca Grava wurden wegen eines nicht angezeigten Spielmanipulationsversuchs für sechs Monate gesperrt.

DOSB-Generaldirektor Vesper: Million für NADA zu Lasten des Sports

Berlin (dpa) - Bei der Finanzierung der NADA hat der Sport nach Meinung von DOSB-Generalsdirektor Michael Vesper «seine Hausaufgaben gemacht». Allerdings gehe die zusätzliche Million des Bundes für das Jahr 2013 «zu Lasten des Sporthaushalts», sagte Vesper am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa. «Speziell geht es um Einsparungen beim Leistungssportpersonal.» Der Sport steuere somit zwei der 4,6 Millionen Euro zum NADA-Etat bei und jetzt noch die zusätzliche Million aus den Sporthaushalt.

Hansa Rostocks Vorstand zurückgetreten

Rostock (dpa) - Hansa Rostock muss sich eine neue Vereinsführung suchen. Der Vorstand mit dem hauptamtlichen Vorsitzenden Bernd Hofmann und den ehrenamtlich tätigen Sigrid Keler (Finanzen) und Peter Zeggel (Marketing) hätten ihren Rücktritt mit Wirkung zum 31. Dezember 2012 erklärt, teilte der Fußball-Drittligist am Dienstag mit. Die Entscheidung, Hofmanns Vertrag zum Jahresende aufzulösen, wurde nach Vereinsangaben «in beiderseitigem Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat des FC Hansa Rostock getroffen».