weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Fuentes-Vernehmung bei Auftakt zu Dopingprozess vertagt


Madrid (dpa) - Im Prozess um den größten Dopingskandal im spanischen Sport ist die Vernehmung des Mediziners Eufemiano Fuentes auf Dienstag verschoben worden. Die Staatsanwaltschaft legt dem mutmaßlichen Dopingarzt und anderen Beschuldigten eine Gefährdung der öffentlichen Gesundheit zur Last. Sie verlangt für alle Angeklagten je zwei Jahre Haft und ein zweijähriges Berufsverbot. Zu Prozessbeginn wurden am Montag zunächst Verfahrensfragen unter Ausschluss der Öffentlichkeit behandelt.

Anzeige

Ex-Radprofi Niermann gesteht EPO-Doping - 6 Monate Sperre

Hannover/Berlin (dpa) - Grischa Niermann hat wenige Monate nach seinem Rücktritt als Radprofi Doping zugegeben. Wie der Hannoveraner am Montag mitteilte, habe er zwischen 2000 und 2003 »einige Mal das verbotene Mittel EPO genommen«. Weitere Details wolle der 37-Jährige der niederländischen Anti-Doping-Kommission mitteilen. Niermann fuhr von 2000 bis 2012 bei Rabobank, das seit dieser Saison Team Blanco heißt und in den vergangenen Wochen bereits von einer Geständniswelle erschüttert wurde. Zuletzt war er Nachwuchscoach im niederländischen Verband. Obwohl der Dopingmissbrauch verjährt sei, werde Niermann laut internen Richtlinien für sechs Monate bis August gesperrt.

Drei Spiele Sperre für Hannovers Profi Pocognoli

Frankfurt/Main (dpa) - Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes hat den belgischen Nationalspieler Sebastien Pocognoli vom Bundesligisten Hannover 96 für drei Spiele gesperrt. Der 25-Jährige hatte am Samstag beim 2:1 gegen den VfL Wolfsburg die Rote Karte von Schiedsrichter Günter Perl gesehen. Neuzugang Pocognoli hatte bei seinem Debüt für die Niedersachsen nur 34 Minuten gespielt und musste nach einem groben Foul vom Platz. Der Spieler und der Verein haben dem Urteil zugestimmt, es ist nach DFB-Angaben vom Montag rechtskräftig.

Löw empfindet Hummels-Äußerungen als »unproblematisch«

Berlin (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat mit Gelassenheit auf die Äußerungen von Innenverteidiger Mats Hummels zur Taktik in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft reagiert. »Was Mats Hummels gesagt hat, empfinde ich als unproblematisch. Entscheidend ist, dass die Spieler auf dem Platz die Vorgaben des Trainers umsetzen, im Verein wie in der Nationalmannschaft. Und das ist bei Mats Hummels, dem ich absolut vertraue, der Fall«, sagte Löw der »Bild«-Zeitung. Hummels hatte zuvor die offensive Spielphilosophie in der Nationalelf kommentiert.

Erster Randalierer vom Leverkusen-Spiel stellt sich der Eintracht

Frankfurt/Main (dpa) - Nach den Ausschreitungen mit Pyrotechnik beim Spiel in Leverkusen hat sich der erste Täter dem Bundesligisten Eintracht Frankfurt gestellt. »Er war reumütig und einsichtig, erklärte, dass er einen Fehler gemacht hat«, sagte Finanzvorstand Axel Hellmann in Frankfurter Medien vom Montag. Eintracht-Fans hatten bei der 1:3-Niederlage der Hessen am 19. Januar Feuerwerkskörper abgebrannt und Leuchtraketen aufs Spielfeld geschossen und damit für eine Spielunterbrechung gesorgt. Vier Täter sollen identifiziert worden sein.

Dallas siegt gegen Phoenix - Nowitzki zieht an Iverson vorbei

Dallas (dpa) - Der deutsche Basketball-Star Dirk Nowitzki hat sich mit den Dallas Mavericks im Kampf um die Playoff-Plätze zurückgemeldet. Zwei Tage nach der Niederlage gegen die San Antonio Spurs kamen die Texaner am Sonntag (Ortszeit) zu einem souveränen 110:95 gegen die Phoenix Suns. Nowitzki war mit 18 Punkten neben Shawn Marion erfolgreichster Werfer für die Mavs. Damit überholte der Würzburger mit nun 24 375 Karrierepunkten in der ewigen Bestenliste Allen Iverson und liegt nun auf Platz 18.

Tennis: Erstrunden-Aus für Annika Beck in Thailand

Pattaya (dpa) - Tennisspielerin Annika Beck ist bei den Pattaya Open in Thailand bereits in der ersten Runde ausgeschieden. In ihrem Auftaktmatch unterlag die Weltranglisten-71. am Montag der Lokalmatadorin Varatchaya Wongteanchai in zwei Sätzen mit 3:6 und 3:6. Bei der mit 235 000 US-Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung treffen in der ersten Runde zudem die an Nummer fünf gesetzte Sabine Lisicki und Tatjana Malek im deutsch-deutschen Duell aufeinander.

TBV Lemgo wendet Überschuldung ab: Finanzlücke geschlossen

Lemgo (dpa) - Beim wirtschaftlich in Not geratenen TBV Lemgo ist die laufende Saison finanziell gesichert. Wie der Handball-Bundesligist am Montag mitteilte, konnte dank der Unterstützung von Gesellschaftern und Sponsoren eine drohende Überschuldung verhindert werden. Mitte November befand sich der Verein zum zweiten Mal innerhalb von fünf Monaten in finanziellen Schwierigkeiten.