weather-image
14°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

VfB Stuttgart auch in Europa League sieglos - nur 1:1 gegen Genk


Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart hat auch in der Europa League den Befreiungsschlag verpasst. Nach zuletzt fünf Bundesliga-Niederlagen nacheinander kamen die Schwaben am Donnerstagabend im Hinspiel der ersten K.o.-Runde nicht über ein 1:1 gegen den KRC Genk hinaus. Christian Gentner hatte den VfB in der 42. Minute in Führung gebracht. In den ersten Sekunden der Nachspielzeit schockte Glynor Plet mit dem Ausgleich die Schwaben. Im Rückspiel am kommenden Donnerstag in Belgien muss der VfB um das Erreichen der nächsten Runde im internationalen Fußball-Geschäft bangen.

Anzeige

Borussia Mönchengladbach in Europa League nur 3:3 gegen Lazio

Mönchengladbach (dpa) - Borussia Mönchengladbach hat einen großen Schritt Richtung Achtelfinale der Europa League verpasst. Durch ein Tor von Libor Kozak in der vierten Minute der Nachspielzeit trotzte Lazio Rom dem Fußball-Bundesligisten am Donnerstag ein 3:3 ab. Martin Stranzl hatte Gladbach per Foulelfmeter in Führung gebracht, Sergio Floccari und Kozak drehten die Partie. Nach einem Foul im Strafraum und der zweiten Gelben Karte musste Lazios André Dias vom Feld, den fälligen Strafstoß konnte Stranzl aber nicht im Tor unterbringen. Beim dritten Strafstoß für die Hausherren machte es Thorben Marx besser. Juan Arango traf zum 3:2, zum Sieg reichte das Tor nicht.

Leverkusen kassiert Heimniederlage in Europa League

Leverkusen (dpa) - Nach einer schmerzhaften Heimniederlage droht Bayer Leverkusen wie schon vor 19 Jahren gegen Benfica Lissabon das Aus im Europacup. Die Werkself unterlag im Hinspiel der ersten K.o.-Runde der Europa League am Donnerstag mit 0:1 und muss damit für den Einzug ins Achtelfinale im Rückspiel in einer Woche in Lissabon unbedingt gewinnen. Oscar Cardozo besiegelte mit seinem Treffer nach einem Konter in der 61. Minute die Niederlage für den Fußball-Bundesligisten.

Hannover verliert in Moskau 1:3 gegen Machatschkala

Moskau (dpa) - Hannover 96 muss um den Einzug ins Achtelfinale der Europa League bangen. Der Fußball-Bundesligist verlor am Donnerstagabend in Moskau 1:3 gegen Anschi Machatschkala. Auf dem Kunstrasen des Luschniki-Stadions hatte Szabolcs Huszti Hannover vor nur etwa 10 000 Zuschauern in Führung gebracht. Doch Superstar Samuel Eto'o (34.), Odil Achmedow (48.) und Moubarak Boussoufa (64.) drehten das Spiel zugunsten der Russen. Das Rückspiel der ersten K.o.-Runde ist in einer Woche in Hannover.

Biathlon-WM: Fourcade gewinnt Einzel von Nove Mesto

Nove Mesto (dpa) - Der Franzose Martin Fourcade hat bei den Biathlon-Weltmeisterschaften im tschechischen Nove Mesto seinen ersten Titel gewonnen. Der dreimalige Silbermedaillengewinner setzte sich am Donnerstag im Einzel über 20 Kilometer vor Tim Burke aus den USA - dem Freund von Andrea Henkel - und dem Schweden Fredrik Lindström durch. Andreas Birnbacher lief als bester Deutscher auf den achten Platz.

Souveräner Sieg in Schaffhausen: Füchse verteidigen Platz zwei

Schaffhausen (dpa) - Die Berliner Füchse haben in der Handball-Champions League Platz zwei in der Gruppe D gefestigt. Die Bundesligist gewann am Donnerstagabend bei den Kadetten Schaffhausen in der Schweiz souverän mit 40:35 (21:16) und zogen nach Punkten mit Tabellenführer FC Barcelona gleich. Die Katalanen haben allerdings ein Spiel weniger bestritten. Der erfolgreichste Werfer der Partie war Berlins Ivan Nincevic mit neun Toren.

ALBA verpasst Achtungserfolg gegen Málaga in letzter Sekunde

Berlin (dpa) - Die kriselnden Basketballer von ALBA Berlin haben einen Achtungserfolg in der Euroleague knapp verpasst. Gegen das spanische Spitzenteam Unicaja Málaga verloren die kampfstarken Berliner ein spannendes Spiel in letzter Sekunde mit 65:67. Mit nur einem Sieg aus sieben Zwischenrundenspielen ist ALBA weiterhin Gruppen-Vorletzter. Beste Werfer der Berliner waren Nihad Djedovic und Deon Thompson mit jeweils 16 Punkten.

Nächste Pleite für Bambergs Basketballer in Euroleague

Bamberg (dpa) - Der deutsche Basketball-Meister Brose Baskets aus Bamberg hat in der Euroleague-Zwischenrunde die nächste Niederlage hinnehmen müssen. Die Oberfranken verloren am Donnerstag auch zum Abschluss der Hinrunde gegen den litauischen Vertreter Zalgiris Kaunas mit mit 87:88 (76:76, 36:38) in der Verlängerung und haben damit nach sieben Partien sieben Niederlagen zu Buche stehen. Damit verpasste das Team von Trainer Chris Fleming nach dem unerwarteten Pokal-Aus gegen Bayern München das erhoffte Erfolgserlebnis auf europäischer Bühne. Bester Werfer der Bamberger war Anton Gavel mit 25 Zählern.

Benjamin Becker bei Tennisturnier in San José ausgeschieden

San José/USA (dpa) - Benjamin Becker hat beim ATP-Turnier im kalifornischen San José den Einzug in das Viertelfinale verpasst. Der Tennisprofi aus Mettlach musste sich am Donnerstag bei der mit 546 930 Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung Denis Istomin aus Usbekistan mit 3:6, 7:6, 2:6 geschlagen geben.

Tennisspielerin Zahlavova-Strycova wegen Dopingvergehens gesperrt

London (dpa) - Die tschechische Tennisspielerin Barbora Zahlavova-Strycova ist wegen eines positiven Dopingtests für sechs Monate gesperrt worden. Das teilte der Weltverband ITF am Donnerstagabend mit. Die 26-Jährige war nach ITF-Angaben beim WTA-Turnier in Luxemburg im Oktober vergangenen Jahres positiv auf die verbotene Substanz Sibutramin getestet worden. Die Sperre gilt rückwirkend seit dem 16. Oktober und endet damit am 15. April.