weather-image
25°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Losglück für deutsche Clubs: Malaga - Dortmund, Bayern - Juventus


Nyon (dpa) - Die deutschen Clubs haben bei der Viertelfinal-Auslosung der Champions League am Freitag in Nyon Glück gehabt. Meister Borussia Dortmund trifft in der Runde der letzten Acht auf den spanischen Club FC Malaga und kann das Rückspiel zu Hause bestreiten. Zunächst Heimrecht hat Bundesliga-Spitzenreiter Bayern München in seinem Duell gegen Italiens Rekordmeister Juventus Turin. Spieltermine sind der 2./3. April und der 9./10. April.

Anzeige

Chelsea muss in Europa League nach Russland - Spurs gegen Basel

Nyon (dpa) - Champions-League-Sieger FC Chelsea trifft im Viertelfinale der Europa League auf den russischen Club Rubin Kasan. Das ergab die Auslosung am Freitag in der Zentrale der Europäischen Fußball-Union UEFA in Nyon. Die Blues haben am 4. April zunächst Heimrecht und reisen eine Woche später in die Heimat ihres Club-Chefs Roman Abramowitsch. Der deutsche Nationalspieler Lewis Holtby von den Tottenham Hotspur bekommt es in der Runde der letzten Acht mit dem FC Basel zu tun. Der dritte englische Club, Newcastle United, trifft auf Benfica Lissabon. Lazio Rom und Miroslav Klose messen sich mit Fenerbahce Istanbul.

Vettel auch im zweiten Australien-Training vorn

Melbourne (dpa) - Sebastian Vettel hat auch im zweiten Training der neuen Formel-1-Saison die schnellste Runde gedreht. Der Red-Bull-Pilot fuhr am Freitag in Melbourne in 1:25,908 Minuten zur Tagesbestzeit. Zweiter wurde sein australischer Teamkollege Mark Webber mit 0,264 Sekunden Rückstand. Auf Rang drei reihte sich Silberpfeil-Pilot Nico Rosberg ein, der im Albert Park 0,414 Sekunden langsamer als Vettel war. Allerdings musste Rosberg seinen Mercedes kurz vor Ende der Einheit mit Getriebeproblemen abstellen. Sein neuer Stallrivale Lewis Hamilton war wenige Minuten zuvor sogar in einen Reifenstapel gekracht.

DFB terminiert Halbfinals im DFB-Pokal

Frankfurt/Main (dpa) - Rekordsieger FC Bayern München und der VfL Wolfsburg ermitteln am 16. April den ersten Endspiel-Teilnehmer für das Finale im DFB-Pokal. Anstoß ist um 20.30 Uhr, teilte der Deutsche Fußball-Bund am Freitag mit. Die Begegnung wird ebenso live in ARD und Sky übertragen wie das zweite Halbfinale am 17. April (20.30 Uhr) zwischen dem VfB Stuttgart und dem SC Freiburg. Das Pokal-Endspiel ist am 1. Juni in Berlin.

DFB: Keine Kampfkandidatur gegen Türkei um EM-Finale 2020

Frankfurt/Main (dpa) - Das Finale der Fußball-EM 2020 wird nur in Deutschland stattfinden, wenn Istanbul den Zuschlag für die Olympischen Spiele in sieben Jahren bekommt. Wie das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes am Freitag beschloss, wird der DFB keine Kampfkandidatur gegen die Türkei um die Austragung des EM-Endspiels führen.

Bayern ohne Ribéry gegen Bayer - Pause für Lahm, Müller, Mandzukic

München (dpa) - Jupp Heynckes lässt den FC Bayern München im Topspiel bei Bayer Leverkusen groß rotieren. Der mit 20 Punkten Vorsprung führende Spitzenreiter der Fußball-Bundesliga tritt am Samstagabend (18.30) beim Tabellendritten nicht nur ohne den noch weiter angeschlagenen Franck Ribéry an. Zudem will Trainer Heynckes den Leistungsträgern Philipp Lahm, Thomas Müller und Mario Mandzukic «eine Pause gönnen», wie er am Freitag verriet.

Fourcade feiert neunten Saisonsieg - Birnbacher wird Dritter

Chanty-Mansijsk/Leipzig (dpa) - Andreas Birnbacher ist beim Biathlon-Sprint von Chanty-Mansijsk als bester Deutscher auf Rang drei gelaufen. Beim neunten Saisonsieg des Franzosen Martin Fourcade blieb der Bayer am Freitag über die 10 Kilometer ebenfalls fehlerfrei und hatte am Ende 43,8 Sekunden Rückstand auf den Sieger. Zweiter wurde Lukas Hofer. Der Italiener blieb auch ohne Strafrunde und war 39,6 Sekunden langsamer als Fourcade.

Oberstdorfer Eistänzer an Top Ten bei WM dran

London/Ontario (dpa) - Die viermaligen deutschen Meister Nelli Zhiganshina und Alexander Gazsi sind mit einem flotten Kurztanz in die Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in London/Ontario gestartet. Die EM-Sechsten sind vor der Kür am Samstag mit 60,59 Punkten Elfte und hätten damit einen deutschen Startplatz für die Olympischen Winterspiele im nächsten Februar in Sotschi gesichert. «Wir haben dieses Jahr einen riesigen Schritt gemacht», sagte Gazsi am Donnerstag (Ortszeit) nach der Vorstellung vor 6500 Zuschauern im Budweiser Gardens der kanadischen Universitätsstadt.

Deutsche Alpine feiern Sieg beim Saison-Finale

Lenzerheide (dpa) - Die deutschen Alpinen haben den Mannschaftswettbewerb beim letzten Weltcup dieses Winters gewonnen. Im Finale siegte der WM-Dritte Deutschland am Freitag in Lenzerheide 3:1 gegen Vize-Weltmeister Schweden. Nach der Niederlage von Lena Dürr zum Auftakt bogen Felix Neureuther, Veronique Hronek und Fritz Dopfer das Ergebnis noch um. Dritter wurde Italien. Am Samstag und Sonntag stehen für die Skirennfahrer noch die Entscheidungen in Slalom und Riesenslalom an.

Aufholjagd der Mavs gestoppt - Nowitzki im Schatten von Duncan

San Antonio (dpa) - Der deutsche Basketball-Star Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks sind bei ihrer Aufholjagd in der nordamerikanischen Profiliga NBA von den San Antonio Spurs gestoppt worden. Die Mavs unterlagen beim Top-Team der Western Conference denkbar knapp mit 91:92. Damit kassierten die Texaner nach vier Siegen in Folge wieder eine Niederlage. Nowitzki war mit 21 Punkten und elf Rebounds wieder bester Akteur seiner Mannschaft, stand aber im Schatten von Spurs-Superstar Tim Duncan, der auf 28 Punkte und 19 Rebounds kam.