weather-image
20°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

DEL-Meister Berlin dreht Spiel gegen Hamburg - Mannheim stolpert


Berlin (dpa) - Die Eisbären Berlin haben in einem spektakulären Spiel den ersten Viertelfinal-Sieg in den DEL-Playoffs eingefahren. Der Titelverteidiger setzte sich am Mittwoch nach Verlängerung 6:5 gegen die Hamburg Freezers durch, obwohl die Gäste im ersten Drittel mit 4:0 in Führung gingen. In der Best-of-Seven-Serie steht es damit 1:0 für die Berliner. Vorjahresfinalist Adler Mannheim ist dagegen überraschend gestolpert: Der Sieger der Vorrunde musste sich den Grizzly Adams Wolfsburg 2:3 nach Verlängerung geschlagen geben. Die Krefeld Pinguine bezwangen den ERC Ingolstadt 3:1, Köln siegte gegen Straubing 6:1. Die zweiten Partien steigen am Freitag.

Anzeige

ALBA gelingt Pokal-Generalprobe: Sieg beim Erzrivalen Bamberg

Bamberg (dpa) – Die Basketballer von ALBA Berlin haben drei Tage vor dem Pokalwochenende im Prestigeduell bei den Brose Baskets Bamberg ihre Form wiedergefunden. In der Euroleague gewannen die Berliner am Mittwochabend mit 75:72 (42:42) und feierten den zweiten Sieg gegen den Meister und Erzrivalen aus Franken. Die Albatrosse rangieren in der Tabelle weiter vor den Bambergern auf dem vorletzten Platz. Beide Teams hatten ihre Chancen auf das Viertelfinale allerdings schon vor drei Wochen verspielt. Deon Thompson mit 15 und Ali Traoré mit 14 Punkten waren die besten Werfer des Hauptstadtclubs. Sharrod Ford gelangen 16 Zähler für die Bamberger.

Wolfsburgs Meisterkapitän Josué wechselt nach Brasilien

Wolfsburg (dpa) - Fußball-Profi Josué kehrt nach sechs Spielzeiten beim VfL Wolfsburg mit sofortiger Wirkung in seine Heimat Brasilien zurück. Der Kapitän der Wolfsburger Meistermannschaft von 2009 soll einen Zweijahresvertrag bei Atletico Mineiro erhalten. Wegen der Rückkehr nach Südamerika nahm der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler bereits am Mittwoch nicht mehr am Training des Bundesligisten teil.

St. Pauli-Coach Frontzeck: Nachoperation nach Trainingsunfall

Hamburg (dpa) - Chefcoach Michael Frontzeck vom FC St. Pauli hat sich bei einem Trainingsunfall doch schwerwiegender verletzt als zunächst angenommen. Neben drei gebrochenen Rippen war bei dem Trainer bei eingehenden Untersuchungen ein kleiner Einriss in der Lunge festgestellt worden, der in einem sechsminütigen Eingriff behoben wurde, teilte der FC St. Pauli am Mittwochabend mit. «Die Operation ist gut verlaufen. Es wurde ein Schlauch eingesetzt. Ich fühle mich den Umständen entsprechend gut und werde hier im Krankenhaus bestens versorgt», erklärte Frontzeck.

DFB-Junioren gewinnen Länderspiel gegen Spanien

Düsseldorf (dpa) - Deutschlands Fußball-Junioren haben einen prestigeträchtigen Länderspielsieg über Spanien gefeiert. Die U-19-Auswahl von Trainer Christian Ziege setzte sich in einem Testspiel am Mittwochabend mit 1:0 (1:0) durch. Im Düsseldorfer Paul-Janes-Stadion erzielte Sebastian Kerk vom SC Freiburg in der 21. Minute das entscheidende Tor gegen den amtierenden Europameister. «Es macht Spaß mit den Jungs», sagte Ziege, der mit dem Team am Montag in Wuppertal gegen die Ukraine spielt. Die U-19-Nationalmannschaft kämpft Anfang Juni in der sogenannten Eliterunde um ein Ticket für die Europameisterschaft vom 20. Juli bis 1. August in Litauen.

CL: Wolfsburgs Frauen gewinnen 2:1 gegen russischen Meister

Wolfsburg (dpa) - Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg haben das Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League nur knapp mit 2:1 (2:0) gegen den FC Rossijanka gewonnen. Für den Bundesliga-Tabellenführer erzielten am Mittwoch bei Schneetreiben Alexandra Popp (3.) und Martina Müller (32.) die Tore. Ein Eigentor von Josephine Henning (46.) ermöglichte dem russischen Meister trotz Unterzahl einen Auswärtstreffer. Verteidigerin Maschina (43.) hatte nach einem Foul die Rote Karte gesehen. Damit müssen die Wolfsburgerinnen vor dem Rückspiel am 28. März in Moskau um den Halbfinal-Einzug bangen.

Ringer Tim Schleicher gewinnt EM-Bronze

Tiflis (dpa) - Der Nürnberger Tim Schleicher hat bei den Europameisterschaften der Ringer in Tiflis die Bronzemedaille gewonnen. In der Kategorie bis 60 Kilogramm drehte Schleicher am Mittwoch gegen den Ukrainer Nikolai Aiwasjan den schon verloren geglaubten Kampf noch mit 2:1 Runden zu seinen Gunsten. Damit feierte der Deutsche Ringerbund (DRB) nach Rang drei von Jaqueline Schellin am Dienstag bereits die zweite Medaille. Eileen Friedrich aus Frankfurt/Oder verlor in der Klasse bis 51 Kilogramm dagegen den Bronze-Kampf gegen die Russin Jekaterina Krasnowa und wurde Fünfte.

Kowalczyk und Northug gewinnen Sprints - Deutsche chancenlos

Stockholm (dpa) - Die Polin Justyna Kowalczyk und Petter Northug aus Norwegen haben am Mittwoch in Stockholm den City-Sprint der Langläufer gewonnen. Zur Eröffnung des Weltcup-Finals, das am Freitag in Falun fortgesetzt wird, verwies die als Gesamtweltcup-Gewinnerin feststehende Kowalczyk in 2:45,8 Minuten ihre ärgste Rivalin und viermalige Weltmeisterin Marit Björgen aus Norwegen mit 2,2 Sekunden Vorsprung auf Platz zwei. Rang drei eroberte sich die Finnin Kerttu Niskanen mit 3,1 Sekunden Rückstand. Northug setzte sich in 2:23,6 Minuten vor seinem Teamkollegen Eirik Brandsdal und Weltmeister Nikita Krjukow aus Russland durch

Valverde in Katalonien vorn - Quintana Rojas gewinnt Bergetappe

Vallter 2000 (dpa) - Der Spanier Alejandro Valverde hat die Gesamtführung bei der Katalonien-Rundfahrt übernommen. Der Kapitän des Radrennstalls Movistar kam auf der ersten Bergetappe am Mittwoch hinter seinem Teamkollegen Nairo Quintana Rojas als Zweiter ins Ziel und übernahm das Weiße Trikot von Gianni Meersman. Nach 180,1 Kilometern hatte Quintana Rojas auf der Skistation Vallter 2000 die größten Reserven. Mitfavorit Bradley Wiggins hatte 1000 Meter vor dem Ziel attackiert und kam mit Valverde und dem drittplatzierten Joaquim Rodriguez (Katusha) sechs Sekunden hinter dem Sieger ins Ziel.