weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Woods nach 77. PGA-Titel wieder auf dem Golf-Thron

Orlando (dpa) - Tiger Woods ist nach 125 Wochen wieder die Nummer eins der Golf-Welt. Der 37 Jahre alte US-Superstar gewann am Montag zum achten Mal das Arnold Palmer Invitational in Florida und löst mit seinem 77. Triumph auf der PGA-Tour den Nordiren Rory McIlroy an der Spitze der Weltrangliste ab. Zudem stellte der 14-malige Major-Sieger bei der 6,2 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung in Orlando den Rekord des 2002 gestorbenen Sam Snead ein, der ebenfalls ein Turnier auf der US-Tour achtmal gewinnen konnte.

Anzeige

Alle 21 DFB-Spieler beim Abschlusstraining - Auch Gomez dabei

Fürth (dpa) - Mit allen 21 Spielern seines Kaders hat Bundestrainer Joachim Löw das Abschlusstraining für das WM-Qualifikationsspiel der Fußball-Nationalmannschaft gegen Kasachstan bestritten. Auch die zuletzt angeschlagenen Mario Gomez und Benedikt Höwedes waren bei der Übungseinheit am Montag in Fürth dabei. Ob das Duo am Dienstag in Nürnberg einsatzfähig ist, war aber weiter offen. Erstmals nahmen zudem die nachnominierten Marcell Jansen und Patrick Herrmann am DFB-Training teil. Löw hatte die letzte Einheit nach Fürth verlegt, um den Rasen im Nürnberger Stadion für das Spiel zu schonen.

Eisbären droht das Playoff-Aus: 4:8 gegen Freezers

Berlin (dpa) - Dem deutsche Eishockey-Meister Eisbären Berlin droht in den Playoffs der DEL das vorzeitige Aus. Die Berliner verloren das dritte Playoff-Viertelfinalspiel gegen die Hamburg Freezers und liegen nun nach Spielen mit 1:2 in Rückstand. Beim 4:8 (0:3, 3:4, 1:1)-Heimdebakel enttäuschte der Titelverteidiger auf ganzer Linie. Bereits am Dienstag geht die Serie in Hamburg weiter.

Rekordchampion Brasilien weiter ohne Sieg: 1:1 gegen Russland

London (dpa) - Der fünfmalige Weltmeister Brasilien wartet unter Trainer-Rückkehrer Luiz Felipe Scolari weiter auf den ersten Sieg. Die Selecao musste sich am Montagabend in London im Testspiel gegen Russland mit einem 1:1 (0:0) zufriedengeben. Mit seinem Treffer in der Schlussminute bewahrte Fred (90.) den Rekordchampion vor seiner ersten Niederlage gegen die Russen. Viktor Fayschulin hatte in der 73. Minute sein Team in Führung gebracht. Die Südamerikaner hatten sich schon am Donnerstag in Genf in einem Test gegen den vierfachen Champion Italien trotz 2:0-Pausenführung mit einem 2:2 begnügen müssen.