weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Hoffenheim feiert bei Gisdol-Einstand 3:0-Sieg gegen Düsseldorf


Sinsheim (dpa) - Die TSG 1899 Hoffenheim hat ihrem neuen Trainer Markus Gisdol einen gelungenen Einstand beschert und im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga wieder Hoffnung geschöpft. Mit dem 3:0 (1:0) gegen Fortuna Düsseldorf am Freitagabend schoben sich die Kraichgauer vorübergehend bis auf einen Punkt an den Relegationsplatz heran. Drei Tage nach der Beurlaubung von Coach Marco Kurz und Manager Andreas Müller sorgten Roberto Firmino (11. Minute), Andreas Lambertz per Eigentor (75.) und Kevin Volland in der Nachspielzeit (90.+4) für den zweiten Sieg in den vergangenen neun Heimspielen. Düsseldorf liegt weiter nur fünf Zähler vor dem Tabellen-16. FC Augsburg.

Anzeige

Köln und Berlin stehen vor dem Einzug in deutsche Eishockey-Finals

Wolfsburg/Berlin (dpa) - Die Kölner Haie und die Eisbären Berlin brauchen nur noch einen Sieg, um in die Finalspiele der Deutschen Eishockey Liga (DEL) einzuziehen. Die Rheinländer bezwangen am Freitagabend die Grizzly Adams Wolfsburg mit 1:0 (1:0,0:0;0:0) und führen damit in der Best-of-Five-Serie im Halbfinale mit 2:0. Mit dem gleichen Ergebnis liegt auch der Meister aus der Hauptstadt in seinen Semifinal-Duellen gegen die Krefeld Pinguine in Front. In eigener Halle gewann der Titelverteidiger mit 5:2 (1:1,4:1,0:0). Bereits am Sonntag (jeweils 14.30 Uhr) stehen die dritten und vielleicht schon entscheidenden Spiele auf dem Programm.

DFB-Frauen erkämpfen 3:3 im Testspiel gegen Olympiasieger USA

Offenbach (dpa) - Drei Monate vor der Europameisterschaft haben Deutschlands Fußball-Frauen ein Unentschieden im Prestigeduell mit Olympiasieger USA erkämpft. Mit einem couragierten Auftritt kam der Europameister am Freitagabend vor 16 090 Zuschauern in Offenbach zu einem 3:3 (0:0), wartet aber gegen das weltbeste Team weiter auf den ersten Sieg seit sieben Jahren. Abby Wambach in der 47. Minute und Megan Rapinoe (54.) brachten die Gäste in Führung. Nach dem Anschlusstreffer von Kim Kulig (63.) erhöhte Alex Morgan (71.) auf 3:1 für die US-Girls. Celia Okoyino da Mbabi (Foulelfmeter/85.) und Anja Mittag (86.) verhinderten die Niederlage für Deutschland.

Lautern holt sich Relegationsplatz zurück - Klare Pleite für Bochum

München (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern hat sich den umkämpften Relegationsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga zurückgeholt. Die Pfälzer schlugen am Freitagabend ihren ärgsten Kontrahenten 1. FC Köln überraschend klar mit 3:0 (1:0) und überholten die Rheinländer damit in der Tabelle wieder. Sechs Partien vor Saisonende hat der alte und neue Dritte nun zwei Zähler Vorsprung auf seinen schärfsten Verfolger. Im Abstiegskampf kassierte der VfL Bochum zum Auftakt des 28. Spieltages eine herbe 0:3 (0:3)-Pleite gegen Erzgebirge Aue. Der FC Ingolstadt verlor beim VfR Aalen mit 1:2 (1:1).

Bayern gehen Anfang Juli mit Guardiola ins Trainingslager

München (dpa) - Der FC Bayern München wird mit seinem neuen Trainer Josep Guardiola am 4. Juli ins obligatorische Trainingslager am Gardasee aufbrechen. Der neuntägige Trip nach Trentino, der am 12. Juli endet, sei bereits jetzt fest terminiert worden, teilte der deutsche Fußball-Rekordmeister am Freitag auf seiner Internetseite mit. Darüber hinaus stehen in der Sommervorbereitung Testspiele beim Viertligisten Sonnenhof Großaspach (13. Juli), beim Drittligaclub Hansa Rostock (14. Juli) und daheim gegen den FC Barcelona (24. Juli) auf dem Programm. Zudem wird das Guardiola-Team am 20./21. Juli zusammen mit Borussia Dortmund, dem Hamburger SV und Gastgeber Borussia Mönchengladbach am Telekom-Cup teilnehmen.

Deutsches Eishockey-Nationalteam unterliegt Weißrussland

Minsk (dpa) - Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat ihr erstes Spiel knapp zwei Monate nach der gescheiterten Olympia-Qualifikation verloren. Das Team von Bundestrainer Pat Cortina unterlag am Freitag in Minsk Weißrussland bei der Euro Hockey Challenge mit 3:4 nach Penaltyschießen. Am Samstag trifft Deutschland in Soligorsk erneut auf Weißrussland.

Radprofi Contador bei der Baskenland-Rundfahrt vor Gesamtsieg

Beasain (dpa) - Der spanische Radprofi Alberto Contador hat weiterhin gute Chancen, zum dritten Mal in seiner Karriere die Baskenland-Rundfahrt zu gewinnen. Nach der vorletzten Etappe liegt der zweimalige Tour-de-France-Sieger in der Gesamtwertung auf Rang vier - weiter zehn Sekunden hinter dem Führenden Sergio Luis Henao (Kolumbien) vom Team Sky. Beim abschließenden Zeitfahren am Samstag über hügelige 24 Kilometer rund um Beasain kann der spanische Kletterspezialist vom Team Saxo-Bank diesen Rückstand wohl noch aufholen. Den Tagessieg auf dem vorletzten Tagesabschnitt von Eibar nach Beasain sicherte sich der Australier Richie Porte (Sky).