weather-image
28°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Kruse-Wechsel zu Borussia Mönchengladbach ist perfekt


Mönchengladbach (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat am Donnerstag Max Kruse vom Ligakonkurrenten SC Freiburg verpflichtet. Nach Vereinsangaben unterschrieb der 25 Jahre alte Angreifer einen Vertrag bis 30. Juni 2017. Der Transfer, zu dessen finanziellen Hintergründen die beteiligten Vereine keine Angaben machten, hatte sich schon seit längerem angebahnt, wurde aber erst jetzt vollzogen. Kruses Marktwert liegt bei mehr als drei Millionen Euro.

Anzeige

SC Freiburg vor Aderlass: Caligiuri wohl nach Wolfsburg

Freiburg (dpa) - Fußball-Bundesligist SC Freiburg steht vor einem personellen Aderlass in der Offensive. Nach dem Wechsel von Jan Rosenthal zu Eintracht Frankfurt wird wohl auch dessen Mittelfeld-Kollege Daniel Caligiuri die Breisgauer im Sommer verlassen. Nach dpa-Informationen steht der 25-Jährige vor einem Transfer zum Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg. Am Donnerstag wurde zudem der Wechsel von Angreifer Max Kruse zu Borussia Mönchengladbach bestätigt.   

«Marca» spekuliert: Negredo-Wechsel nach Dortmund

Madrid (dpa) - In Spanien wird über einen Wechsel von Fußball-Nationalstürmer Alvaro Negredo vom FC Sevilla zu Borussia Dortmund spekuliert. Ohne Quellenangabe meldete das Madrider Sportblatt «Marca» (Donnerstag), der BVB solle dem spanischen Erstligisten 18 Millionen Euro über den Manager von Negredo angeboten haben. Es gilt als ziemlich wahrscheinlich, dass Sevilla den Nationalspieler am Saisonende verkaufen wird, weil der Club dringend Geld benötigt.

Nowitzki verpasst mit Dallas nach Pleite gegen Phoenix die Playoffs

Dallas (dpa) - Dirk Nowitzki hat mit den Dallas Mavericks die Playoffs in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA vorzeitig verpasst. Durch eine bittere 91:102-Niederlage am Mittwoch vor heimischer Kulisse gegen die Phoenix Suns und den gleichzeitigen 113:106-Erfolg der Los Angeles Lakers gegen die Portland Trail Blazers ist die K.o.-Runde für den Meister von 2011 nicht mehr zu erreichen. Es ist das erste Mal, dass Dallas nicht in der Ausscheidungsrunde um den Titel steht seit der Saison 1999/2000.

Vettel legt nach: Webber hatte den Sieg nicht verdient

Shanghai (dpa) - Sebastian Vettel hat im Zoff mit Teamkollege Mark Webber nachgelegt. «Auf der einen Seite gehorche ich den Entscheidungen des Teams, auf der anderen Seite hatte Mark den Sieg zu dem Zeitpunkt nicht verdient», sagte der dreimalige Formel-1-Weltmeister am Donnerstag in Shanghai. Er sehe sich auch nicht als den «Bad Guy», betonte Vettel im prall gefüllten Motorhome seines Red-Bull-Rennstalls. Der 25 Jahre alte Heppenheimer hatte dabei die Order seines Teams ignoriert.

Deutscher NHL-Star Seidenberg mit Boston Bruins auf Playoff-Kurs

New Jersey (dpa) - Dennis Seidenberg liegt mit den Boston Bruins in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL weiter klar auf Playoff-Kurs. Am Mittwochabend (Ortszeit) siegte der Stanley-Cup-Sieger von 2011 5:4 bei den New Jersey Devils. Seidenberg steuerte eine Vorarbeit bei, Superstar Jaromir Jagr sammelte zwei Assists. Boston führt die Nordost-Staffel mit einem Punkt Vorsprung nach 39 Spielen vor den Montreal Canadiens an.