weather-image
23°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Ferrari-Pilot Alonso gewinnt Formel-1-Rennen in China


Shanghai (dpa) - Ferrari-Pilot Fernando Alonso hat den Großen Preis von China gewonnen. Der Spanier verwies im dritten Saisonrennen der Formel 1 am Sonntag den finnischen Lotus-Piloten Kimi Räikkönen auf den zweiten Platz. Der von Pole Position gestartete Brite Lewis Hamilton wurde im Mercedes Dritter. Titelverteidiger Sebastian Vettel musste sich im Red Bull mit Platz vier begnügen, behauptete damit aber seine Führung in der WM-Gesamtwertung. Nico Rosberg schied im zweiten Silberpfeil ebenso früh aus wie Force-India-Fahrer Adrian Sutil. Nico Hülkenberg fuhr im Sauber auf Platz zehn.

Anzeige

Köln rückt auf Platz drei vor - Sieg für Neururer

München (dpa) - Der 1. FC Köln ist zumindest vorübergehend wieder auf den dritten Tabellenrang der 2. Fußball-Bundesliga geklettert. Die Rheinländer gewannen am Sonntag zu Hause gegen den VfR Aalen durch ein Tor in der Nachspielzeit mit 1:0 (0:0). Als neuer Trainer des abstiegsbedrohten VfL Bochum feierte Peter Neururer einen 2:0 (0:0)-Erfolg bei Energie Cottbus. Schlusslicht Jahn Regensburg machte durch das 0:0 in Paderborn einen weiteren Schritt Richtung 3. Liga. Die Freude der Kölner über den dritten Rang, der zur Teilnahme an zwei Relegationsspielen für die Bundesliga berechtigt, könnte nur von kurzer Dauer sein. Am Montag kann Kaiserslautern wieder vorbeiziehen.

THW Kiel zum neunten Mal DHB-Pokalsieger

Hamburg (dpa) - Der THW Kiel ist zum neunten Mal DHB-Pokalsieger. In einem spannenden und leidenschaftlich geführten Finale besiegte der Handball-Rekordmeister am Sonntag in Hamburg den Nord-Rivalen SG Flensburg-Handewitt mit 33:30 (12:16). Damit gewann der Champions-League-Sieger zum dritten Mal nacheinander das Endspiel beim Final Four gegen die Flensburger. Vor 13 000 Zuschauern warfen Gudjon Valur Sigurdsson (7), Marko Vujin (6/1) und Filip Jicha (6) die meisten Tore für Bundesliga-Spitzenreiter Kiel. Bei Flensburg traf Thomas Mogensen (9) am besten. Der Flensburger Michael Knudsen sah in der 48. Minute nach drei Zeitstrafen die Rote Karte.

Bryant an Achillessehne operiert - Mindestens sechs Monate Pause

Los Angeles (dpa) - Basketball-Superstar Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers wird nach einem Eingriff an der gerissenen Achillessehne mindestens ein halbes Jahr pausieren. Das teilten die Kalifornier am Samstagabend (Ortszeit) mit. Je nach Heilungsverlauf muss sich der 34 Jahre alte Kapitän der Lakers sogar auf eine neunmonatige Auszeit einstellen. Bryant hatte sich die Verletzung des linken Fußes am Freitag beim Heimsieg über die Golden State Warriors zugezogen und war einen Tag später erfolgreich operiert worden. Sein Team kämpft derzeit noch um den Playoff-Einzug in der nordamerikanischen Profiliga.

Raúl holt Meistertitel in Premierensaison in Katar

Doha (dpa) - Der frühere Schalker Raúl hat in seinem ersten Jahr in Katar mit Al-Sadd die nationale Fußball-Meisterschaft gewonnen. Der spanische Ex-Nationalspieler machte den Titel mit seinem Team einen Spieltag vor Saisonende durch ein 3:1 gegen Al-Khretyat perfekt. Bei fünf Punkten Vorsprung ist Al-Sadd von Verfolger Lekwia nicht mehr einzuholen. «Alle haben ihr Bestes gegeben, diesen Erfolg zu erreichen», sagte Raúl auf der Club-Homepage. Der 35-Jährige war im vergangenen Sommer von Schalke 04 nach Katar gewechselt. Zuvor hatte er in 16 Jahren bei Real Madrid zahlreiche nationale und internationale Titel gewonnen.

Äthiopiens Läuferstar Gebrselassie gewinnt Halbmarathon in Wien

Wien (dpa) - Vier Tage vor seinem 40. Geburtstag hat Äthiopiens Läuferstar Haile Gebrselassie den Halbmarathon in Wien gewonnen. Der zweimalige Olympiasieger über 10 000 Meter benötigte am Sonntag bei seinem dritten Sieg in Serie 61:14 Minuten. Bereits nach zehn Kilometern hatte er bei optimalem Laufwetter die Konkurrenz abgeschüttelt. Im vergangenen Jahr war Gebrselassie, der in seiner fabelhaften Karriere viermal Weltmeister war und 20 Weltrekorde aufstellte, noch 60:52 gelaufen. 2011 hatte er 60:18 benötigt.