weather-image
19°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Kaiserslautern bucht Relegations-Ticket - Hertha Zweitliga-Meister

München (dpa) - Der 1. FC Kaiserslautern darf weiter auf den direkten Wiederaufstieg in die Fußball-Bundesliga hoffen. Die Pfälzer gewannen am Sonntag bei Schlusslicht Jahn Regensburg mit 3:1 und sind damit sicher Dritter. In zwei Relegationsspielen am 23. und 27. Mai trifft Lautern nun auf den Drittletzten der Bundesliga und kann nach Hertha BSC und Eintracht Braunschweig aufsteigen. Hertha sicherte sich die Zweitliga-Meisterschaft durch ein 2:1 beim 1. FC Köln. Wer in die Abstiegs-Relegation muss, entscheidet sich im Fernduell zwischen Dynamo Dresden und Erzgebirge Aue in einer Woche. Endgültig gerettet: St. Pauli, Bochum, Ingolstadt, Paderborn und Duisburg.

Anzeige

Wolfsburgs Fußball-Frauen erstmals deutscher Meister

Wolfsburg (dpa) - Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg sind zum ersten Mal deutscher Meister. Das Team von Trainer Ralf Kellermann sicherte sich am letzten Bundesliga-Spieltag durch ein 4:0 (1:0) gegen den SC Bad Neuenahr endgültig den Titel. Martina Müller (4. Minute/57.), Conny Pohlers (64.) und Nadine Keßler (73.) schossen am Sonntag die Tore für den VfL, der zudem noch im DFB-Pokal-Endspiel am 19. Mai gegen Potsdam und im Finale der Champions League am 23. Mai gegen Olympique Lyon steht. Bundesliga-Vizemeister wurde Turbine Potsdam, das bei Absteiger Gütersloh gewann und damit zusammen mit Wolfsburg in der kommenden Saison in der Champions League spielt.

Alonso gewinnt Heimrennen in Spanien - Vettel verpasst Podest

Barcelona (dpa) - Fernando Alonso hat sein Formel-1-Heimrennen gewonnen. Der Ferrari-Pilot setzte sich am Sonntag beim Großen Preis von Spanien souverän vor dem WM-Zweiten Kimi Räikkönen im Lotus durch und feierte damit seinen zweiten Saisonsieg. Weltmeister Sebastian Vettel musste sich beim Europaauftakt auf dem Circuit de Catalunya bei Barcelona noch hinter Felipe Massa im zweiten Ferrari mit dem vierten Rang zufriedengeben. Der Vorsprung des Red-Bull-Piloten auf Räikkönen schmolz in der WM-Wertung auf vier Punkte. Nico Rosberg kam nach seiner zweiten Pole Position nacheinander im Mercedes nicht über Platz sechs hinaus.

Leverkusens Torjäger Kießling erneuert Verzicht auf USA-Reise

Leverkusen (dpa) - Bundesliga-Toptorjäger Stefan Kießling hat erneut seinen Verzicht auf die Amerika-Tour der deutschen Fußball-Nationalmannschaft erklärt. «Ich stehe für die USA-Reise nicht zur Verfügung», sagte der Leverkusener der «Bild am Sonntag». Fraglich war allerdings ohnehin, ob Bundestrainer Joachim Löw Kießling für die Spiele gegen Ecuador in Boca Raton (29. Mai) und die USA in Washington (2. Juni) für seinen Not-Kader überhaupt eingeplant hatte. Kießling hatte zuletzt im Spiel um Platz drei bei der WM 2010 gegen Uruguay (3:2) für Deutschland gespielt. Noch im März hatte Löw erklärt, grundsätzlich auf andere Spielertypen als Kießling zu bauen.

Fanprojekte: Rauball wehrt sich gegen «populistische Forderungen»

Frankfurt/Main (dpa) - Ligapräsident Reinhard Rauball hat in der Debatte um die Finanzierung von Fanprojekten erneute Forderungen von Politikern in scharfem Ton zurückgewiesen. «Der Fußball hat ein tragfähiges und praxisorientiertes Konzept erarbeitet. DFB und Liga sind bereit, erhebliche zusätzliche Mittel zu investieren. Gerade in einem sensiblen Feld wie der Sicherheit helfen aber pauschale oder gar populistische Forderungen im Vorfeld von vereinbarten Gesprächen nicht weiter», sagte Rauball am Sonntag. Das Thema Sicherheit sei zu wichtig, um es für politische Eigeninteressen zu instrumentalisieren. Das Nachrichtenmagazin «Focus» berichtete, dass die Politiker zehn Millionen Euro für Fanprojekte einfordern wollen.

Fortuna bezieht Trainingslager vor «Abstiegs-Endspiel»

Düsseldorf (dpa) - Nach der bitteren 1:2 (1:0)-Pleite gegen den 1. FC Nürnberg bezieht der vom Abstieg bedrohte Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf ein Kurz-Trainingslager. Vom kommenden Mittwoch an wird Cheftrainer Norbert Meier seine Mannschaft nicht-öffentlich außerhalb Düsseldorfs auf die Partie bei Hannover 96 vorbereiten. Dies teilte der Club am Sonntag mit. «Wir werden viele Gespräche führen, um eine andere Situation zu schaffen, die dann in Hannover zum Erfolg führen soll», begründete Manager Wolf Werner die Maßnahme.

Sabine Spitz holt Bronze bei Mountainbike-Marathon-EM

Singen (dpa) - Olympiasiegerin Sabine Spitz hat sich am Sonntag in Singen bei den Marathon-Europameisterschaften im Mountainbike die Bronzemedaille geholt. Über 75 Kilometer musste sie bei strömendem Regen und kühlen Temperaturen lediglich der Favoritin Esther Suess aus der Schweiz und der Britin Sally Bigham den Vortritt lassen. Bei den Männern über 94 Kilometer gewann der Österreicher Alban Lakata vor dem dreifachen Weltmeister Christoph Sauser aus der Schweiz. Bester deutscher Montainbiker war Tim Böhme aus Frankfurt auf dem vierten Platz.

Dressurreiterin Lütkemeier überrascht mit Derby-Sieg

Hamburg (dpa) - Fabienne Lütkemeier hat überraschend das 55. Deutsche Dressur-Derby gewonnen. Die 23-Jährige aus Paderborn setzte sich am Sonntag im Finale mit Pferdewechsel überlegen durch. Nach drei Ritten lag Lütkemeier mit 214,11 Prozentpunkten klar vor Anabel Balkenhol aus Rosendahl (207,722) und Bianca Kasselmann (207,500) aus Hagen bei Osnabrück.

Meister-Coach Lebedew hilft Volleyball-Nationalteam

Berlin (dpa) - Für den alten und neuen Meister Berlin Volleys ist die Saison beendet, für Meistercoach Mark Lebedew geht es weiter. Ab 13. Mai wird der Australier den Trainerstab der deutschen Volleyball-Nationalmannschaft verstärken und die Auswahl mit Bundestrainer Vital Heynen auf die Weltliga und die EM-Endrunde vorbereiten. Beim europäischen Championat in Dänemark und Polen vom 20. bis 29. September wird Lebedew allerdings nicht mit dabei sei, da dann die BR Volleys schon wieder in die Saisonvorbereitung gehen.