weather-image
28°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

DFB-Elf verliert Testspiel gegen Klinsmanns US-Team mit 3:4


Washington (dpa) - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat zum Saisonabschluss eine überraschende Testspiel-Niederlage kassiert. Die auf mehreren Positionen veränderte Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw verlor am Sonntag in Washington gegen die USA mit 3:4 (0:2). Im Robert F. Kennedy Memorial Stadium waren vor 47 359 Zuschauern Heiko Westermann (52.), Max Kruse (79.) und Julian Draxler (81.) die Torschützen für das DFB-Team, das durch kapitale Abwehrschnitzer auf die Verliererstraße geriet. Jozy Altidore (13.), Marc-Andre ter Stegen mit einem Eigentor (16.) und Clint Dempsey (60./64.) schossen den Sieg für die Elf von Trainer Jürgen Klinsmann heraus.

Anzeige

HSV Hamburg gewinnt zum ersten Mal Handball-Champions-League

Köln (dpa) - Die Handballer des HSV Hamburg sind zum ersten Mal Champions-League-Sieger. Beim Finalturnier in Köln setzte sich der deutsche Meister von 2011 am Sonntag im Endspiel gegen den FC Barcelona mit 30:29 (25:25, 9:11) nach Verlängerung durch. Beste Werfer beim HSV waren Michael Kraus und Hans Lindberg mit je sechs Treffern. Für die Katalanen traf Victor Tomas (7) am häufigsten. Titelverteidiger THW Kiel war im Halbfinale überraschend gegen den Nord-Rivalen ausgeschieden. Im Spiel um den dritten Platz verlor der deutsche Meister und Pokalsieger aus Schleswig-Holstein gegen den Final4-Debütanten KS Vive Kielce aus Polen mit 30:31 (12:19).

FC Bayern erzwingt fünftes Halbfinale - 80:71-Sieg gegen Bamberg

München (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern haben im Halbfinal-Duell mit Serienmeister Brose Baskets ein fünftes und entscheidendes Spiel erzwungen. Die Münchner setzten sich gegen den Kontrahenten aus Bamberg am Sonntag mit 80:71 (43:36) durch und glichen damit zum 2:2 aus. Nach zwei Niederlagen in Serie knüpfte das Team von Trainer Svetislav Pesic wieder an die Leistung des Auftaktsiegs an. Beste Werfer für die Bayern waren Tyrese Rice (17 Punkte) und Yotam Halperin (16). Im zweiten Duell der Vorschlussrunde hatte Vizemeister ratiopharm Ulm mit dem 81:79 über die EWE Baskets Oldenburg am Samstag ebenfalls zum 2:2 ausgeglichen.

Holstein Kiel und RB Leipzig steigen in 3. Fußball-Liga auf

Leipzig (dpa) - Holstein Kiel und RasenBallsport Leipzig sind die ersten beiden Aufsteiger in die 3. Fußball-Liga. Kiel setzte sich nach dem 2:0-Heimsieg auch im Rückspiel der Regionalliga-Relegation am Sonntag beim KSV Hessen Kassel mit 2:1 (1:1) durch. Leipzig brauchte bei den Sportfreunden Lotte beim 2:2 (0:1, 0:2, 1:2) die Verlängerung. Daheim hatte RB 2:0 gewonnen. Der dritte Aufsteiger wird zwischen dem TSV 1860 München II und dem SV Elversberg ermittelt. Die Partie musste am Sonntag nach den schweren Regenfällen der vergangenen Tage abgesagt werden. Sie soll am Dienstag nachgeholt werden. Elversberg hatte das Heimspiel 3:2 gewonnen.

Wolfsburgerin Alexandra Popp fällt für Frauen-EM aus

Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Nationalspielerin Alexandra Popp vom VfL Wolfsburg fällt für die Frauen-Europameisterschaft im Juli aus. Nach Angaben des DFB ergab eine Untersuchung am Sonntag beim EM-Lehrgang in Kaiserau, dass die 22-jährige Angreiferin aufgrund ihrer Knöchelverletzung nicht mehr rechtzeitig für das Turnier in Schweden fit wird. Popp hatte sich am letzten Bundesliga-Spieltag einen Riss des vorderen Außenbandes im rechten Fuß zugezogen. Für sie nominierte Bundestrainerin Silvia Neid am Sonntag Isabel Kerschowski von Bayer 04 Leverkusen und Sara Däbritz vom SC Freiburg nach.

DHB-Frauen gewinnen erstes WM-Qualifikationsspiel gegen Ukraine

Oldenburg (dpa) - Die deutschen Handball-Frauen haben ihre Chance auf die WM-Teilnahme gewahrt. Die Auswahl des Deutschen Handball-Bundes (DHB) setzte sich am Sonntag in Oldenburg im Qualifikationshinspiel gegen die Ukraine deutlich mit 24:16 (13:7) durch. Das Rückspiel findet am nächsten Sonntag in Kiew statt. Der nach Europapokalmodus ermittelte Gesamtsieger hat einen Platz beim Weltchampionat im Dezember in Serbien sicher. Vor 2613 Zuschauern in der neuen EWE-Arena war Nadja Nadgornaja mit sechs Toren die treffsicherste Schützin für die deutsche Mannschaft. Für die Ukraine traf Julia Managarowa (6) am häufigsten.

Werder Bremen erstmals deutscher Tischtennis-Meister

Frankfurt/Main (dpa) - Werder Bremen ist erstmals deutscher Tischtennis-Meister. Der Playoff-Debütant sicherte sich am Sonntag auf Anhieb durch ein deutliches 3:0 gegen den dreifachen Champion TTF Liebherr Ochsenhausen in Frankfurt am Main den ersten Titel. Vor rund 2500 Zuschauern besorgten Doppel-Weltmeister Chuang Chih-Yuan (Taiwan) und die Rumänen Adrian Crisan sowie Constantin Cioti die nötigen Siege. In der Vorschlussrunde hatten die Bremer bereits Rekordmeister Borussia Düsseldorf ausgeschaltet, der seit 2008 alle Titel abgeräumt hatte.