weather-image

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

0.0
0.0

Ferrer folgt Nadal mit Sieg über Tsonga ins French-Open-Finale


Paris (dpa) - Titelverteidiger Rafael Nadal und sein spanischer Landsmann David Ferrer bestreiten am Sonntag das Endspiel bei den French Open der Tennisprofis. Ferrer gewann am Freitag im Halbfinale 6:1, 7:6 (7:3), 6:2 gegen Jo-Wilfried Tsonga. Der Lokalmatador verpasste es, als erster Franzose seit 1988 das Finale in Paris zu erreichen. Nadal hatte sich zuvor gegen Novak Djokovic durchgesetzt. Er bezwang den serbischen Weltranglisten-Ersten 6:4, 3:6, 6:1, 6:7 (3:7), 9:7. Während Ferrer erstmals das Endspiel eines Grand-Slam-Turniers erreichte, kann Nadal bereits zum achten Mal die French Open gewinnen und seinen zwölften Grand-Slam-Titel holen.

Anzeige

Fachmagazin: Mercedes-Verhandlung wegen Reifentest am 20. Juni

Montréal (dpa) - Mercedes muss sich wohl schon vor dem Großen Preis von Großbritannien wegen des umstrittenen Reifentests verantworten. Das Fachmagazin »auto, motor und sport« berichtete am Freitag in seiner Online-Ausgabe, das Internationale Tribunal des Automobil-Weltverbandes FIA verhandle den Fall am 20. Juni.
Mercedes droht eine Strafe, weil das Formel-1-Team Mitte Mai in Barcelona drei Tage lang auf Bitten von Pirelli Reifen für die kommende Saison getestet hatte. Laut Reglement sind Tests während der Saison mit dem aktuellen Rennwagen verboten.

Alonso Trainingsschnellster in Kanada - Rosberg Fünfter

Montréal (dpa) - Ferrari-Pilot Fernando Alonso ist im Training zum Großen Preis von Kanada die Tagesbestzeit gefahren. Der zweimalige Formel-1-Weltmeister aus Spanien benötigte im zweiten Durchgang am Freitagnachmittag in Montréal 1:14,818 Minuten. Lewis Hamilton aus Großbritannien belegte im Mercedes mit nur zwölf Tausendstelsekunden Rückstand den zweiten Platz. Nico Rosberg aus Wiesbaden war im zweiten Mercedes wie schon im ersten Durchgang bester Deutscher. Er belegte Rang fünf. Sebastian Vettel kam auf Platz sieben.

Österreich bleibt erster DFB-Verfolger - Irland siegt 3:0

Wien/Dublin (dpa) - Österreich bleibt erster Verfolger der deutschen Fußball-Nationalmannschaft auf dem Weg zur WM 2014 in Brasilien. Das Austria-Team gewann am Freitag in Wien mit 2:1 gegen Schweden und festigte in der Gruppe C mit elf Punkten Platz zwei hinter der diesmal spielfreien DFB-Auswahl (16). Die Skandinavier fielen mit acht Zählern auf Rang vier hinter Irland (11) zurück, das die Färöer mit 3:0 bezwang. Schweden kann am Dienstag mit einem Heimsieg gegen die Insel-Kicker ebenfalls auf elf Punkte kommen.

Deutsche Volleyballer verlieren Weltliga-Auftakt gegen Italien

Modena (dpa) - Deutschlands Volleyballer haben ihr Auftaktspiel in der Weltliga gegen Italien verloren. Das junge Team von Bundestrainer Vital Heynen unterlag dem favorisierten Olympia-Dritten am Freitag in Modena klar mit 0:3 (15:25, 23:25, 21:25). Zuvor hatte Olympiasieger Russland den Iran in der ersten Partie der deutschen Gruppe B mit 3:0 (25:21, 25:22, 25:17) geschlagen. Das zweite Spiel des Wochenendes gegen Italien bestreitet die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes am Sonntag in Turin.

Handballer Kraus vor Rückkehr ins Nationalteam

Berlin (dpa) - Handballer Michael Kraus soll nach seiner starken Vorstellung im Champions-League-Finale ins deutsche Nationalteam zurückkehren. Bundestrainer Martin Heuberger habe den 29-Jährigen vom HSV Hamburg am Freitag von seiner Nominierung für die EM-Qualifikationsspiele gegen Montenegro und Israel in der kommenden Woche informiert, berichtet die »Bild«-Zeitung am Samstag. Kraus ist demnach als Ersatz für den Berliner Sven-Sören Christophersen vorgesehen, der verletzt absagen musste.

Springreiter Marcus Ehning gewinnt erste Championats-Prüfung

Balve (dpa) - Springreiter Marcus Ehning hat die erste Prüfung bei den deutschen Meisterschaften gewonnen. Der Team-Weltmeister verwies am Freitag in Balve auf Cornado die Konkurrenz auf die Plätze. Auf dem zehn Jahre alten Hengst blieb der 39 Jahre alte Routinier in beiden Umläufen ohne Strafpunkte und war im zweiten Durchgang in 69,13 Sekunden Schnellster. Zweiter wurde das 22 Jahre alte Talent Patrick Stühlmeyer aus Osnabrück auf Lord Lohengrin vor Rolf Moormann aus Großenkneten mit Acorte. Die Entscheidung fällt am Sonntag erneut in zwei Umläufen.