weather-image
22°

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

DFB-Schiedsgericht bestätigt: Keine Zweitliga-Lizenz für Duisburg

Frankfurt/Main (dpa) - Der MSV Duisburg erhält endgültig keine Lizenz für die Saison 2013/14 der 2. Fußball-Bundesliga. Das Ständige Schiedsgericht wies am Mittwoch nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes einen Einspruch des Vereins ab. Damit wurde die Entscheidung des Lizenzierungsausschusses des Ligaverbandes bestätigt. Das Gremium hatte festgestellt, dass der Club den Nachweis der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit für die kommende Spielzeit nicht erbracht hat. Der MSV hat das Urteil des Schiedsgerichts akzeptiert, hieß es in einer Mitteilung des Vereins.

Anzeige

Olympia-Zweite Heidemann scheitert bei Fecht-EM im Achtelfinale

Zagreb (dpa) - Die Olympia-Zweite Britta Heidemann und die ehemalige Europameisterin Imke Duplitzer sind bei der Fecht-EM in Zagreb schon im Achtelfinale des Degenwettbewerbs ausgeschieden. Die Leverkusenerin Heidemann, Nummer sechs der Weltrangliste, verlor gegen die international kaum bekannte Serbin Romana Caran mit 14:15 im Sudden Death. Caran wird lediglich an Position 232 des Rankings geführt. Die Bonnerin Duplitzer, Europameisterin von 1999 und 2010, war gegen Italiens Weltranglistenelfte Rossella Fiamingo beim 8:15 ohne Siegchance.

Kein Vorrunden-Ausfall bei Deutschlands Säbelfechtern

Zagreb (dpa) - Deutschlands Säbelfechter-Quartett hat die Vorrunde bei den Europameisterschaften in Zagreb ohne Ausfall überstanden. Benedikt Wagner und Max Hartung erreichten in ihren Pools jeweils Bilanzen von 4:2 und zogen mit Freilosen direkt in die Runde der besten 32 ein. EM-Neuling Richard Hübers (3:3) und Bundestrainer-Sohn Matyas Szabo (4:2) müssen am Mittwoch noch eine Runde mehr bestreiten. Alle vier starten für Dormagen. Der ehemalige Weltmeister Nicolas Limbach (Dormagen) verzichtete aus Studiengründen auf einen Start in der kroatischen Hauptstadt.

Jürgen Klinsmann mit US-Team auf WM-Kurs

Sandy/Utah (dpa) - Der frühere Bundestrainer Jürgen Klinsmann befindet sich mit der Fußball-Nationalmannschaft der USA weiter auf WM-Kurs. Das US-Team kam am sechsten Spieltag der WM-Qualifikation in der CONCACAF-Zone am Dienstag (Ortszeit) zu einem 1:0 (0:0) gegen Honduras in Sandy/Utah und verteidigte mit nun 13 Punkten den ersten Tabellenplatz vor Costa Rica (11), das gegen Panama 2:0 (0:0) gewann.

Titelverteidiger Miami erzwingt siebtes Spiel in NBA-Finalserie

Miami (dpa) - Titelverteidiger Miami Heat hat ein siebtes und entscheidendes Spiel im Finale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA erzwungen. Das Team um Superstar LeBron James siegte am Dienstag (Ortszeit) gegen die San Antonio Spurs 103:100 nach Verlängerung und vertagte damit die Entscheidung auf Donnerstag. Dann kommt es erneut in der American Airlines Arena in Miami zum Showdown.

Fünf deutsche Tennisprofis in Wimbledon gesetzt

London (dpa) - Angelique Kerber führt die deutschen Tennisprofis als Nummer sieben der Setzliste in Wimbledon an. Die letztjährige Halbfinalistin des berühmtesten Rasenturniers der Welt ist eine von drei deutschen Damen, die am Mittwoch für das in der kommenden Woche beginnende dritte Grand-Slam-Turnier der Saison gesetzt wurden. Sabine Lisicki wurde von den Organisatoren auf Platz 23 eingestuft. Mona Barthel liegt auf Rang 31 der Setzliste. Andrea Petkovic erhielt von den Veranstaltern eine Wildcard. Bei den Herren schafften es Tommy Haas (13.) und Philipp Kohlschreiber (16.) unter die gesetzten 32 Spieler.

Nasenoperation bei Handball-Nationalspieler Glandorf

Flensburg (dpa) - Holger Glandorf vom Handball-Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt muss sich einer Nasenoperation unterziehen. Der 30 Jahre alte Nationalspieler soll Anfang Juli unters Messer, teilte der Verein am Mittwoch mit. Von dem Eingriff, der wegen einer früheren Viruserkrankung Glandorfs erst jetzt vorgenommen werden kann, erhofft sich Mannschaftsarzt Torsten Ahnsel «eine weitere Steigerung seiner Leistungsfähigkeit». Dem Spieler soll so die Atmung erleichtert werden. Glandorf soll zum Saisonstart wieder fit sein.

Weltmeister Gattuso wird neuer Trainer in Palermo

Palermo (dpa) - Der italienische Fußball-Profi Gennaro Gattuso wechselt auf die Trainerbank. Der Weltmeister von 2006 wird neuer Coach des italienischen Erstliga-Absteigers US Palermo. Dies bestätigte der sizilianische Club am Mittwoch. Ende Mai hatte der Verein entsprechende Zeitungsberichte noch dementiert. Gattuso erhält einen Einjahresvertrag mit einer Verlängerungsoption für weitere zwei Jahre.